+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Studieren mit Fachabi ?

  1. #1
    DonDonald
    Gast

    Studieren mit Fachabi ?

    Hey,

    ich will evt. mit meinem Fachabitur in ,Labor und Verfahrenstechnik"Pharmazie studieren.

    Nur, kann ich mit einem Fachabi in der genannten Fachrichtung überhaupt an einer Uni studieren ?
    Jeder erzählt mir zu dem Thema was anderes, sogar die Lehrer sind sich da nicht sicher.

    Danke für eure ( hoffentliche ) Hilfe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thomas
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    225
    Pharmaziestudent seit 2010
    Ich befürchte die Antwort wird nein sein, aber wenn Du schon Fachabi hast ist der Schritt zur Allgemeinen Hochschulreife doch nicht sooo weit weg oder?

  3. #3
    DonDonald
    Gast
    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Ich befürchte die Antwort wird nein sein, aber wenn Du schon Fachabi hast ist der Schritt zur Allgemeinen Hochschulreife doch nicht sooo weit weg oder?

    Danke,das bringt schonmal etwas Licht ins dunkeln.
    das allgemeine abi zu macen wär ne möglichkeit, aber mit dem fachabitur in labor und verfahrenstechnik kann ich an einer FH sagen wir mal als Beispiel auch Design studieren oder ?

  4. #4
    Jogi
    Gast
    Also mit nem Fachabi kannst du natürlich auch an ner Uni studieren, womit dies nicht geht ist die Fachhochschulreife, die fälschlicherweise oftmals als Fachabi bezeichnet wird. Ansonsten kannst du meines Wissens nach mit der Fachhochschulreife, egal welche Fachrichtung/Orientierung, alles an den FHs studieren, also auch design.

  5. #5
    Abiturientin seit 03/2011 Avatar von christina
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    33
    Pharmaziestudentin
    Fachabitur = Fachhochschulreife = "Nach der Hochschulreife ist die Fachhochschulreife der zweithöchste Schulabschluss in Deutschland (...). Mit der allgemeinen Fachhochschulreife darf man an jeder Fachhochschule in Deutschland studieren" (http://www.fachabitur-nachholen.de/)
    Geändert von christina (13.02.2011 um 11:48 Uhr)

  6. #6
    DonDonald
    Gast
    Ja ich meinte die Fachhoschulreife, sorry.
    Naja, jetzt weiß ich bescheid, danke an alle.

  7. #7
    Alternativ gäbe es zB an der FH Kaiserslautern den BA applied life sciences- angewandte Bio-, Medizin- und Pharmawissenschaften, den ich mir auch überlegt hatte. Klingt jedenfalls spannend, vllt wäre der was für dich?!

  8. #8
    Hallo,
    bin 19 Jahre alt, hab einen erweiterten Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung zum PTA. Jetzt würde ich gerne wissen, was ich noch dafür tun muss um Pharmazie studieren zu können. Für mich gibts es zwei Möglichkeiten : 1 Jahr Fachoberschule, dann hab ich Fachhochschulreife, das reicht aber nicht um Pharmazie studieren zu können oder ? Und/Oder 3 Jahre Fachgymnasium (Fachgymnasium Gesundheit- Pflege) "Mit dem erfolgreichen Besuch des Fachgymnasiums
    Gesundheit -Pflege wird die allgemeine Hochschulreife
    (Abitur) erworben, die zum Studium an allen Hochschulen, Universitäten und Fachhochschulen berechtigt." so steht es auf der Internetseite der Schule.
    Jetzt würd ich gerne wissen, reicht nun die Fachhochschulreife (bezweifle) aus oder nicht !? wenn nicht könnte ich dann vllt das Abi auf 2 Jahre verkürzen ? weil , wegen fertige PTA Ausbildung. Danke.

  9. #9
    Abiturientin seit 03/2011 Avatar von christina
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    33
    Pharmaziestudentin
    Es gibt doch an manchen Unis (z.B. Mainz) die Möglichkeit ohne Abitur Pharmazie zu studieren. Dann müssen aber einige Tests durchlaufen werden.
    Dazu gibt es auch schon ein Thema hier im Forum: Pharmaziestudium ohne Abitur

    Es gibt jedoch nicht die Möglichkeit das Abitur auf 2 Jahre zu verkürzen.

    An meiner Schule z.B. gibt es ein Kolleg, und diese Schüler müssen 3 Jahre zur Schule gehen, haben also Vollzeit-Unterricht. (Kolleg, nach der Ausbildung zum Abitur).

    Du kannst auch Abitur per Fernstudium machen.

    Es gibt aber auch Abendschulen an denen du dein Abitur machen kannst. Abendgymnasium
    Dauer zum Abitur: mit Hauptschulabschluss 4 Jahre
    mit Fachoberschulreife (Realschule) in der Regel 3 Jahre
    - in der Regel 20 Unterrichtsstunden pro Woche, abends oder am Wochenende

    http://www.abi-nachholen.de/

    Geändert von christina (14.02.2011 um 14:38 Uhr)

  10. #10
    DonDonald
    Gast
    Naja nach den 2 Jahren Fachabi nochmal Schule fürs normale Abi, ich weiß nicht...



    Zitat Zitat von Angelina89 Beitrag anzeigen
    Alternativ gäbe es zB an der FH Kaiserslautern den BA applied life sciences- angewandte Bio-, Medizin- und Pharmawissenschaften, den ich mir auch überlegt hatte. Klingt jedenfalls spannend, vllt wäre der was für dich?!


    Werde ich mir mal angucken, klingt gut danke für den Hinweis

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo studieren für DRAM.
    Von DerTobi96 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 20:35
  2. Wo studieren?
    Von hans_wurst im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 11:52
  3. Wo Pharmazie studieren?
    Von book im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 12:49
  4. Studieren mit 3,0?
    Von Zianation im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 13:02
  5. Pharmazie studieren?
    Von Ricooo im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •