+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

Thema: PTA Ausbildung ist verdammt einfach

  1. #21
    Unregistriert
    Gast

    ...

    Ich finde die Ausbildung auch sehr einfach. Habe auch vorher Abi gemacht und studiere jetzt im
    vierten Semester Pharmazie. Das ist schon was ganz anderes. Also ich denke schon, dass man das so
    pauschal sagen kann, jedenfalls was die Abiturienten angeht.
    Man ist die Lernerei vom Abi einfach gewöhnt. Das heißt nicht das Abiturienten schlauer sind,
    sondern denen wird einfach hinsichtlich aufs Abi das Lernen ganz anders beigebracht, weil es eben
    Solche Mengen sind.

  2. #22
    nr44
    Gast
    Oh Mann.
    Eigentlich wollte ich mich nur austauschen.
    Hätte ich vorher gewusst, dass ich nur geflamed werde, hätte ich den Thread erst gar nicht erstellt...

  3. #23
    Personalpronomen werden in der Anrede groß geschrieben, auch wenn diese Regelung in Zeiten von E-Mail und SMS und wegen widersprüchlichen Reformversuchen in der Vergangenheit häufig ausser acht gelassen wird. Grammatik ist dann noch ein anderes Kapitel, aber das weißt Du ja selber.
    Die Tatsache, dass Du mir die Schreibweise vorwirfst, bestätigt mich in der Annahme dass Du offenkundige, soziale Defizite hast.
    Geändert von Pille (16.06.2012 um 00:21 Uhr)

  4. #24
    Benutzer Avatar von Annii
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45
    Pharmaziestudentin seit 2011
    Meine Güte habt ihr es dann bald mal? Wenn ihr hier nichts sinnvollen zu scheiben habt dann lasst es doch einfach.

  5. #25
    Zitat Zitat von nr44 Beitrag anzeigen
    Oh Mann.
    Eigentlich wollte ich mich nur austauschen.
    Hätte ich vorher gewusst, dass ich nur geflamed werde, hätte ich den Thread erst gar nicht erstellt...

    Der Ton macht die Musik.
    Du hast keine Frage zu einer Diskussion gestellt, du hast eine überhebliche Feststellung gemacht.
    Verständlich, wenn sich da manche auf den Schlips getreten fühlen.

    Zudem zeugen Noten nicht unbedingt von einer späteren Kompetenz in der Apotheke.

  6. #26
    Unregistriert
    Gast

    Hey Leute, bin in Köln auf der Rheinischen Schule und ich hab ein Realschulabschluss + abgeschlossene Ausbildung und ich finde es nicht gerade leicht. Bei uns auf der Schule gibt es auch noch zusätzlich das QualitätsManagementSystem, vielleicht ist es deswegen etwas anstrengender als die anderen Schulen, ich weiss es nicht... Es macht mir trotzdem sehr viel spass...

  7. #27
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Hallo,
    ich denke "wir" sollten und alle mal bissl zusammenreissen. Es hat doch niemand das Recht die anderen als "zu dumm" hinzustellen (egal ob hier im Forum oder anderswo im Leben), nur weil man eine Ausbildung leichter oder schwerer empfindet. Jeder bringt eben auch anderer Vorrausetzungen, Neigungen und Fähigkeiten zum Lernen mit. Ich persönlich fand die PTA-Ausbildung auch nicht mega schwierig oder lernintensiv, gerade natürlich nachdem ich das Ganze inzwischen mit dem Pharmaziestudium vergleichen durfte. Aber ich habe auch Abi gemacht und war immer fleißig und hab auch regelmäßig was für die Klausuren etc. getan / tun müssen. Ich weiss aber auch, dass es in meiner PTA-Klasse Mädels gab, die echte Probleme mit dem Stoff und / oder der Stofffülle hatten, sie kamen manchmal nicht hinterher, fanden Erklärungen zu schwierig oder meinten, es würde zuviel vorrausgesetzt. Das liegt aber nicht daran, dass sie blöder als andere sind / waren, sondern viel an der Vorbildung, in der Realschule hat man eben noch nichts von der Orbitaltheorie gehört, stellt keine chemischen Gleichungen auf und hat eben auch kein Latein gehabt. Wenn man als Abiturient solche Aussagen bezüglich der Unterforderung trifft, sollte man auch bedenken, dass eine Ausbildung ja per se auf das "Niveau" von Realschülern ausgelegt ist und dementsprechend fällt es einem als Abiturient natürlich alles etwas leichter, da kann man sich doch dann einfach drüber freuen, das Mehr an freier Zeit (die andere mit Lernen verbringen müssen) genießen und vllt. mal dem ein oder anderen, dem es eben nicht so leicht fällt, bissl unter die Arme greifen, gemeinsam lernen, Sachen nochmal erklären usw.
    Das die Anforderungen an den unterschiedlichen Schulen sehr variieren habe ich aber auch feststellen müssen. Ich selber habe in Jena gelernt und empfand z.B. Fachrechen als "Witz", viel mehr als logisches Denken, mit dem Tafelwerk umgehen und n Dreisatz wurde da nicht verlangt. Ich habe dann später mal Nachhilfe für Schülerinnen in Raisdorf gegeben und was da verlangt wurde, kam dem Rechnen im Studium schon manchmal recht nahe und liess mich auch zum Teil echt grübeln. Also auch von daher, bitte nix pauschalisieren ;-).
    Langer Rede kurzer Sinn: Ich finde es einfach schade, wenn man sich wegen solchen Dingen in die Haare bekommt oder beschimpft, so ein Forum soll doch zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen da sein und da hat man auch mal das Recht zu sagen, dass man Dinge als leichter empfindet, als man es sich vorgestellt hat, aber man sollte dann auch drauf gucken, dass man mit solchen Aussagen nicht diejenigen angreift, die mehr Probleme haben :-)!
    Geändert von 1981engelchen (16.06.2012 um 09:38 Uhr)

  8. #28
    Unregistriert
    Gast
    auch ich hab abi und fand die ausbildung sehr einfach und mit kaum anstrengungen verbunden. allerdings habe ich auch das gefühl gehabt, dass die schule auf der ich war (bernd-blindow) vom niveau her sehr weit unten angesiedelt war. das hab ich gemerkt, als ich beim studium auf eine reihe anderer pta gestoßen bin und die doch das ein oder andere mehr wussten. gerade was zusammenhänge und nicht bloß stures auswendiglernen anging.

  9. #29
    Unregistriert
    Gast

    Warte mal ab ^^

    Ich glaube mittlerweile siehst du das ganze anders.
    Bin gerade mit dem Examen durch.
    Und wenn ich lese, das du das erste Semester als einfach empfunden hast
    -> DAS HABEN WIR ALLE GETAN!.
    und dann kam irgendwann das 3. und man wusste das es langsam nicht mehr so spaßig ist.

  10. #30
    Preppy
    Gast
    Hallo alle zusammen...

    Also ich habe auch eine PTA Ausbildung gemacht und ich muss ebenfalls sagen, dass ich sehr einfach fand. Habe auch Abitur gemacht und war in Bio nicht gut in der Schule und Chemie hatte ich erst gar nicht mehr in der Oberstufe. Ich studiere jetzt Pharmazie und seitdem muss ich mich echt kaputtlachen wenn mir jemand erzählen will eine PTA Ausbildung sei anstrengend und man müsse viel lernen... Das war wirklich Kinderkacke...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Formeln verstehen oder einfach benutzen ohne zu hinterfragen
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2017, 11:00
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 13:12
  3. Kann man nach dem 2. Semester einfach ein Jahr frei nehmen?
    Von Tinkie im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 19:01
  4. Einfach mal so
    Von Lisbeth Svensson im Forum Off-Topic und Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 16:54
  5. verschiedenes infomaterial (einfach PTA)
    Von Ankekuli im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 17:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •