+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Halle - ja oder nein?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Halle - ja oder nein?

    Hallo

    Bin am überlegen zum Wintersemester nach Halle zu wechseln.
    Deshalb meine Frage: Kann mir jemand was zu Halle sagen?
    Wie ist die Situation dort so? Würdet ihr mir empfehlen dorthin zu wechseln, oder meine "Entscheidung" lieber nochmal zu überdenken?
    Wie sind dort die Proffesoren und kann man was sagen zur Durchfallquote,...?

    Wäre euch sehr dankbar, wenn der eine oder andere ein bisschen was berichten kann!

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    ich habe in halle studiert. am anfang war die freude eher mittelmäßig, weil halle nunmal nicht die stadt mit dem besten ruf ist. aber im nachhinein bin ich froh darüber, dort gewesen zu sein.
    die labor sind gut ausgebaut und es sind i.d.R. ausreichend lehrkräfte vorhanden (was zb in leipzig nicht der fall war). die technologie ist sehr gut aufgestellt. einziges manko: die pharmakologie schwächelt vor sich hin. aber vielleicht hat sich das inzwischen auch geändert.
    auch außerhalb der uni gibt es verschiedenste möglichkeiten sich zu beschäftigen. die mieten sind auch außerhalb der wohnheime akzeptabel.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Beitrag

    schwer zu sagen, da ich den Vergleich mit anderen Unis nicht habe. Befinde mich jetzt im 2. Semester und kann mich noch nicht beklagen. Proffessoren kümmern sich trotz der hohen Studentenzahl (ca 160) ganz gut um uns. Labore sind gut ausgestattet. Studiengebühren fallen nicht an. Semestergebühr ist mit 65 Euro ziemlich gering. Wohnungen sind recht günstig (ab 4 Euro pro m2 kalt). Alle helfen sich gegenseitig. Das Studium spielt sich vorranging im Pharmaziegebäude und im Hohem Weg ab (Fußweg ca 10 min). Zumindest beim staatsexamen fallen nicht so viele durch, so wie ich das mal gelesen habe. Musst mal googeln wie viel da jährlich zum Staatsexamen antreten und wie viele durchfallen, weiß den Link leider nicht mehr. Im Uniranking schneitet Halle auch ganz gut ab. http://www.studentenpilot.de/studium/unirankings/che_uniranking_pharmazie.htm
    Ich lebe allerdings nicht vorrangig wegen dem Studium hier (hat persönliche Gründe), aber ich denke ich habe eine gute Wahl getroffen. Einziges Mango: wenn man ein Semester nicht besteht, muss man ein Jahr warten bis man wieder neu antreten kann, da Pharmazie nur einmalig im immatrikuliert.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Blinzeln

    Ich studiere momentan auch im Grundstudium Pharmazie in Halle und kann nur sagen, dass es sicherlich schlechtere Orte zum Studieren gibt, zumindest wenn man auf das vertraut, was diejenigen sagen, die von anderen Unis zu uns gewechselt sind.

    An der Uni selbst gibt es hier jedoch eine sehr hohe Zahl an Studenten und manchmal bekommt man schon das Gefühl, dass einige Klausuren darauf basieren möglichst viele Leute rauszuschmeißen, damit man eben keinen Praktikumsplatz bekommt. Das Gerücht, dass es nicht genügend Plätze gäbe und man dafür sorge, dass eben nur so viele hineinkommen wie es Plätze gibt, hält sich hartnäckig, kann meiner Meinung nach aber nicht wirklich bestätigt werden, damit bei einigen Fächern oft schon das Gegenteil bewiesen wurde und man dann doch versucht den Studenten im letzten Anlauf noch eine gute Chance zu geben (vorausgesetzt man hat sich auf den Hosenboden gesetzt.....)

    Klar gibts auch hier einige Fächer, die darauf abzielen einen zu trietzen, aber die gibt es wohl überall und insgesamt bin ich ziemlich froh in Halle zu studieren, weil vor allem das Klima untereinander ziemlich gut ist.
    Einige Profs sind echt klasse, andere eher ... schnarch, aber man kann ja nicht alles haben. Die Praktika machen auf jeden Fall oft gut Laune, auch wenn es sehr sehr viel zu lernen gibt.

  5. #5
    hi ich würde auch sehr gern nach halle hat da jemand beziehungen?! bevor ein Studienplatz im Losverfahren weggegeben wird würde ich sehr gern da zuschlagen,da ich für baden württemberg den eignungstest nötig war (mit beleg) welcher mir eine "hohe studierfähigkeit" zusagt würd ich jetzt auch gern dort fuss fassen, jedoch sollte es schon noch heimat nah bleiben, da wäre halle und leipzig ideal.

    ich hoffe ich komm noch irgendwie rein :/...

    Über Hilfe würd ich mich riesig freuen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tübingen ja oder nein
    Von Nobilis im Forum Pharmaziestudium Tübingen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 21:03
  2. Studieren ja oder nein?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 11:53
  3. pharmazie ja oder nein?
    Von susi im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 12:58
  4. Teamsitzung Überstunden ja oder nein?
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 23:13
  5. Studium, ja oder nein?
    Von ShigaToxin im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 17:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •