+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Studium, ja oder nein?

  1. #1

    Studium, ja oder nein?

    Hallo ihr Pharmazeutiker,
    ich habe dieses Jahr mein Abitur abgeschlossen mit einem Schnitt von 2,6.
    Ich spiele nun mit dem Gedanken, Pharmazie zu studieren . Ich habe jedoch Bedenken, weil ich das Fach Chemie bereits vor einigen Jahren abgewählt habe. Ich war nie schlecht in Chemie und es hat mir immer Spaß gemacht, abgewählt habe ich es aus jugendlichem Leichtsinn. Physik habe ich wegen meinem Gesellschaftlichen Profil ebenfalls seit der Oberstufe nicht mehr . Meine Noten in Mathe sind leider auch nicht überragend, ich würde aber behaupten, dass ich Mathe verstehe, wenn ich mich damit auseinander setze. Biologie lief bei mir ziemlich gut, es war mein Lieblingsfach und das Fach das mich am meisten faszinierte.
    Mir stellt sich nun die Frage, ob ich wegen der obengenannten Tatsachen überhaupt eine Chance habe, Pharmazie zu studieren. Ich bin ziemlich ergeizig und weiß, dass es auf keinen Fall ein Zuckerschlecken wird. Ist es möglich auch mit meinen Vorkenntnissen das Studium zu schaffen? Im Endeffekt bekommt man die wichtigen Sachen ja im Studium beigebracht oder?
    ich würde mich über Tipps und Antworten freuen,
    ShigaToxin

  2. #2
    Kein Chemie, kein Physik, Mathe nicht berauschend...ich denke deine Stärken scheinen wo anders zu liegen, jedoch nicht in den Naturwissenschaften. Und die sind sehr wichtig bei diesem anspruchsvollen Studium.
    Auf alle Fälle (wenn du dann genommen wirst) könnte es eine extrem große Plackerei für dich werden...ich würde es mir nochmal reiflich überlegen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Hallo,

    ja, es geht ohne diese Fächer und so viel mehr Plackerei als für die anderen ist es nicht.

    Ich habe vor 8 Jahren Abi gemacht. Chemie und Physik hatte ich maximal bis zur 11 (ich weiß es nicht mehr genau). Und danach nie wieder was damit zu tun gehabt und ich war auch nie wirklich interessiert an beiden Fächern dank ziemlich schlechter Lehrer. Trotzdem hab ich bisher beide Chemie-Klausuren und die Physik-Klausur bestanden, obwohl bei der ersten Chemie-Klausur gut die Hälfte der Leute durchgefallen ist.

    Man muss halt viel nacharbeiten, aber das müssen viele.

    Lg,
    Steffi

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Am wichtigsten ist eigentlich, dass du dich reinhängst. Wenn du das tust, dann schaffst du das Studium auch ohne Chemievorkenntnisse. (Physik ist ohne Vorkenntnisse allemal zu schaffen, da brauchste dir keine Sorgen zu machen!)

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Hi,
    ich denke der praktische Anteil im Pharmaziestudium ist auch nicht vernachlässigbar. Man steht nachmittags (sehr) häufig 4-4,5h im Labor und man kommt tatsächlich Abends um ca 18:30 heim. Gleichzeitig hat man bis dahin ja noch nichts Theoretisches nachbereitet.

    Die Frage ist finde ich ob man denn "so ein intensives Unileben" führen möchtest. Möglicherweise kann man das erst erfahren, wenn man selbst mittendrin steckt...
    Auch fachlich wirst du dann ja sehen ob du dich damit zurechtfinden kannst/möchtest. =)

  6. #6
    Danke erstmal für die schnellen Antworten.
    Also schlussfolgere ich, dass es Möglich ist das Fach zu studieren auch ohne die Vorkenntnisse, solange man bereit ist, viel dafür zu tun Wie sieht das denn mit meinem Schnitt aus? Mit 2,6 , hat man da eine Chance?
    mfg

  7. #7
    Zitat Zitat von ShigaToxin Beitrag anzeigen
    Danke erstmal für die schnellen Antworten.
    Also schlussfolgere ich, dass es Möglich ist das Fach zu studieren auch ohne die Vorkenntnisse, solange man bereit ist, viel dafür zu tun Wie sieht das denn mit meinem Schnitt aus? Mit 2,6 , hat man da eine Chance?
    mfg
    Du wirst vermutlich mit 2 Wartesemestern rechnen müssen. Trotzdem hast du über das Losverfahren eine Chance, also einfach probieren.

    Zu deiner eigentlichen Frage: Eine gute Freundin von mir hat Chemie und Physik bereits nach der 11. Klasse abgewählt und schlägt sich dennoch ganz gut durch ihr Studium. Mathe ist im Pharmaziestudium nicht übermäßig wichtig, du solltest natürlich Gleichungen auflösen können, Formeln umstellen, etc. - aber das sollte dich auf keinem Fall von einem Studium abhalten. Biologie ist auch nicht unbedingt eine Kernkompenente des Studiums, brauchst du eigentlich nur für Genetik, Physio und ein paar andere Studienfächer. Wichtig ist wirklich der überwiegende Chemieanteil und den solltest du nicht unterschätzen.

    An deiner Stelle würde ich es auf jeden Fall probieren. Zudem kannst du die Freizeit nach dem Abitur nutzen, um dir Chemiekenntnisse anzueignen bzw. alten Stoff wieder aufzuarbeiten, damit du's im Studium dann leichter hast.

    Gruß,

    Chris

  8. #8
    Pharma Big Boss
    Gast
    Hallo ShigaToxin,
    also von mir gibt es ein paar aufmunternde Worte: Ich finde, du bist fürs Pharmaziestudium perfekt geeignet. Ich hatte ovn Naturwissenschaften auch keine ahnung, habe alles abgewählt und studiere seit 11 Jahren Pharmazie. Sprich: Ich bin schon ein sehr alter Hase auf dem Gebiet. Physiek und Chemie braucht man nicht so viel, halt die Grundlagen. Aber da lacht ein Chemiker oder Physieker drüber. Aber wenn du es mal geschafft hast, lohnt sichs voll, weil du dann gleichzeitig als Arzt arbeiten kannst. Ich emfpehle! Todicheres Geschäft, weil du dann deine Apotheke und deine Arztpraxis in einem Haus machen kannst. Das heisst: Alle Rezepte die du ausstellst, belieferst du auch in der Apotheke selber. Es lohnt sich! ;-)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Hallo,

    gleichzeitig als Arzt arbeiten mit einem Pharmaziestudium ? Das funktioniert wohl nicht....

    Lg,
    Steffi

  10. #10
    sonnenblume2000
    Gast
    @pharma big boss

    darf ich fragen wieso du schon seid 11 jahren pharmazie studierst?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tübingen ja oder nein
    Von Nobilis im Forum Pharmaziestudium Tübingen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 21:03
  2. Studieren ja oder nein?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 11:53
  3. pharmazie ja oder nein?
    Von susi im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 12:58
  4. Halle - ja oder nein?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium Halle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 16:13
  5. Teamsitzung Überstunden ja oder nein?
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 23:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •