+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: PTA Examen 2011

  1. #1

    PTA Examen 2011

    hallo,

    Ich mache mir richtig sorgen um das Examen was wir auch noch schreiben werden und ich weis nicht ob ich das ,alles um sonst mache diese Ausbildung und bestehe das Examen am Ende nicht .

    Ich mache mir jeden Tag sorgen ich würde mich sehr freuen wenn einer darüber berichten könnte wie es für Ihn war .Ich meine die Examen von 2011 also Ende Januar war das glaube ich .

    ich bedanke mich im Voraus sehr für die Antwort.

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    mit examen meinst wohl den 2.prüfungsabschnitt oder..naja wenn du den ersten schaffst ,schaffst den 2.locker!
    um sonst is nichts..wenn du durch fällst kann man wiederholen.außerdem schau deine noten an wenn sie gut sind dann schaffst du auch die prüfung andere schaffen es auch!!

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Ich denke ein bisschen Prüfungsangst hat jeder und das ist auch normal. Aber du solltest dich nicht allzusehr da rein steigern. Wenn es sich um den ersten Prüfungsabschnitt handelt, den du meinst solltest du dich auf das in 2 Jahren Erlernte besinnen und "cool" und selbstbewusst in jede Prüfung gehen.
    Bist du schon beim zweiten Prüfungsabschnitt, dann hast du ja schon fast alles geschafft. Und hast du den ersten Abschnitt geschafft und bist mit offenen Augen und Ohren durch dein Praktikum gegangen, wirst du auch die letzte Prüfung schaffen.
    Und durchfallen ist nie der Weltuntergang. Jede Prüfung darf wiederholt werden. Also mach dich nicht verrückt, alles wird gut!

  4. #4
    kann man das examen mit den abi-prüfungen vergleichen vom schwierigkeitsgrad? es gibs zwar beim abi keine praktische prüfung aber mich würde interessieren wie es so vom lernaufwand und das examen an sich aufgebaut ist.vllt kann jemand berichten :-) ich hab nämlich bio und chemie lk gehabt und da war viel transfer mit dabei.
    Geändert von missDiorxx (03.03.2012 um 13:33 Uhr)

  5. #5
    Benutzer Avatar von Sertuerner
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    60
    PTA seit 2011
    Zitat Zitat von missDiorxx Beitrag anzeigen
    kann man das examen mit den abi-prüfungen vergleichen vom schwierigkeitsgrad? es gibs zwar beim abi keine praktische prüfung aber mich würde interessieren wie es so vom lernaufwand und das examen an sich aufgebaut ist.vllt kann jemand berichten :-) ich hab nämlich bio und chemie lk gehabt und da war viel transfer mit dabei.
    Der Lernaufwand ist ziemlich groß, da man ja alles von den zwei jahren können muss. Zum Glück wird dabei aber nicht so heiß gegessen wie gekocht, man macht sich also mehr verrückt als es dann im nachhinein notwendig ist.

    Allerdings ist zu sagen, dass viele die abi gemacht haben, nach der pta-prüfung sagen, abi-prüfung sei ein scheiß gegen die pta-prüfung.

  6. #6
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Also ich fand alle PTA-Prüfungen angenehmer und in gewissem Sinne auch leichter als das Abi, da man endlich was gelernt hat, was einem Spaß gemacht hat und einen interessiert...also zumindest war es bei mir so. Mir fällt es immer leichter mich zum Lernen zu motivieren und das Gelernte zu behalten, wenn mich Themen (zumindest annährend) interessieren...

  7. #7
    Ich denke wer vorher keine Probleme mit den Prüfungen hatte, der wird im Examen auch nicht so viel Probleme haben. Letztendlich war es bei uns exakt das gleiche wie sämtliche Prüfungen vorher, nur etwas länger eben. So war es zumindest in Osnabrück. Dort wurde aber auch bei jeder Prüfung sämtlicher vorher gelernter Stoff abgefragt und nicht nur das oder die letzten aktuellen Themen, dass heißt am Ende des zweiten Jahres musste man das erste Jahr ohnehin schon so oft lernen, dass der einfach drin war.

    Im Gegensatz zum Abi habe ich daher für das PTA Examen auch nicht mehr wirklich viel gelernt, sondern die zwei Wochen Ferien genossen.

  8. #8
    Unregistriert
    Gast
    Kann man eigentlich durch dir Apo-Praxis Prüfung durchfallen?
    man geht doch mit seiner vornote in die prüfung,bekommt eine note auf das tagebuch und die prüfung zählt doppelt,wenn ich mit der note 2 rein gehe kann ich doch eig nicht durchfallen oder??Was meint ihr dazu

  9. #9
    Unregistriert
    Gast
    man kann durchfallen. ich kenne einige, die durchgefallen sind.

  10. #10
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Mit einer guten Vornote durchzufallen ist dann allerdings wieder verdammt schwer. Bei uns hatte jemand in der Chemie-Klausur geschummelt, wurde erwischt und hat trotzdem die Prüfung insgesamt bestanden. Fand ich ein wenig krass, dass das zugelassen wurde, denn so hart ist die Klausur dann auch wieder nicht. Aber wenn die Vornote 60% zählt, wie will man da dann noch durchfallen, wenn man eine 2 hatte? Sehr schwer.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Examen 2013 - Motivation
    Von Springuin im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 17:04
  2. Fragen im Examen
    Von Unregistriert im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 22:56
  3. Tag der Pharmazie 28.09.2011
    Von Riemes im Forum Veranstaltungen, Partys und Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 19:48
  4. PTA-Ausbildung 2011
    Von SvenjaW im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 17:47
  5. PJ November 2011
    Von Institut für Klinische Pharmakologie im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 15:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •