+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: pharmaziestudium mit abi von abendschule ohne bio/chemie

  1. #1
    abendschüler
    Gast

    pharmaziestudium mit abi von abendschule ohne bio/chemie

    hallo,

    ich werde nächstes jahr mein abitur auf der abendschule ablegen (bin dann 28 (kein wehr/zivildienst) u werde vorraussichtlich einen durchschnitt von 1,5 - 1,8 haben. da die fächer nicht auswählbar waren habe ich folgende kombinationen: lk: deu/geo gk:engl/ma/phy/ru (später dann geschichte). nun bin ich stark verunsichert ob für mich überhaupt ein studium der pharmazie in frage kommt? bin auch stark ortsgebunden durch haus u grundstück u muss nach berlin zum studium. im forum habe ich schon auszüge aus den tests gelesen u konnte natürlich mit den meisten fragen nichts anfangen (chem/bio ist 10jahre her(!)). über die abiturbesten werd ich wohl nicht reinkommen, für brandenburg lag der nc dieses jahr bei 1,4 u speziell in berlin 1,3....was ist mir zu raten?

  2. #2
    Gast0210
    Gast
    1,5-1,8 ist ja nicht schlecht. Natürlich schade, dass Chemie schon so lange her ist, vielleicht kannst du da ja im Selbststudium ein bisschen was nachholen, bevor das Studium anfängt. Ob die Ortsgebundenheit in irgendeiner Weise berücksichtigt wird weiß ich nicht, bei den Abiturbesten entscheidet ja vor allem die Note.
    Ein Haus kann man ja theoretisch auch vermieten und woanders hinziehen.
    Würde sagen, versuchs einfach!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Hallo,

    was die Chemie-Kenntnisse angeht: ich bin jetzt im 1. Semester und mein Abi ist auch schon 7 Jahre her, Chemie bestimmt schon 9 Jahre. Ich merke schon, dass ich deutlich mehr nacharbeiten muss, als die, die vor kurzen noch Chemie hatten. Manchmal sitzt man recht planlos in den Vorlesungen. Da heißt es dann halt viel nacharbeiten. Ich sitz schon fast jeden Abend so bis 22 Uhr an den Unterlagen und les im Mortimer nach, am Wochenende geht auch mindestens ein Tag dabei drauf.
    Du musst dir also überlegen, ob du bereits bist, so viel fürs Studium zu tun.

    Lg,
    Steffi

  4. #4
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Hallo,

    wenn du es wirklich willst, dann versuch es. Streng dich beim Abi ordentlich an - aber das versteht sich ja von selbst . Wenn du ortsgebunden bist, kannst du dich ja auch nur für Berlin bewerben - entweder wirst du dann genommen oder nicht. Und wegen dem Auswahltest würde ich mir an deiner Stelle erstmal noch nicht all zu viele Sorgen machen.
    So jung schon ein Haus zu haben, ist aber auch ungewöhnlich.

    lg

  5. #5
    abendschüler
    Gast
    ehrgeiz habe ich ohne ende

    könnte man nicht einen studienplatz in berlin "kaufen" von jemand der einen hat? bzw. einen studienplatztausch organisieren mit jemanden u ihn finanziell unterstützen

    bin seit 6 jahren selbständig, die ersten 4jahre davon mit gut 60h/ woche u hab gespart wo ich nur konnte. da kommt schon einiges zusammen....jetzt die letzten jahre nur noch "halbherzig" tätig, da schule mich sehr einnimmt.

  6. #6
    Gast0210
    Gast
    Zitat Zitat von abendschüler Beitrag anzeigen
    ehrgeiz habe ich ohne ende

    könnte man nicht einen studienplatz in berlin "kaufen" von jemand der einen hat? bzw. einen studienplatztausch organisieren mit jemanden u ihn finanziell unterstützen
    Tja, wenn es eines gibt was hier in Deutschland nicht (und hoffentlich auch nie!) käuflich erwerblich sein wird, dann ist das ein Abschluss, Studienplatz und Titel. Von wem willst du das denn kaufen bitte? Von jemandem der einen hat? Aber da kannst du nicht so einfach tauschen, das entscheidet schon die Hochschule bzw. hochschulstart, ob sie dich nehmen. Du musst die Bedingungen schon erfüllen, sonst nützt dir alles Geld der Welt nichts. Aber ich will dir zugute halten, dass du noch wenig Ahnung vom Unileben hast

    Zitat Zitat von abendschüler Beitrag anzeigen
    bin seit 6 jahren selbständig, die ersten 4jahre davon mit gut 60h/ woche u hab gespart wo ich nur konnte. da kommt schon einiges zusammen....jetzt die letzten jahre nur noch "halbherzig" tätig, da schule mich sehr einnimmt.
    Also wenn du so gut verdient hast, dann frage ich mich, wieso du pharmazie studieren willst bzw. überhaupt studieren willst? Ein Studium ist nicht die schöne Zeit, als die sie manchmal in den Medien oder auch im Rückblick mancher älterer Semester verklärend wahrgenommen wird. Zumindest nicht das Pharmaziestudium. Das ist im Gegenteil wahrscheinlich härter als alle Arbeit die du bisher kennst, gerade wenn man noch soviel nachholen muss. Und so gut verdienst du als Apotheker nun wirklich nicht, dass du dir schon nach ein paar Jahren Arbeit ein Haus leisten könntest. Welche Drogen verkaufst du denn derzeit übrigens ?

  7. #7
    Wegen Studienplatz kaufen:
    Theoretisch (ich wills keinem empfehlen, keinen dazu animieren und obs dann auch wirklich klappt is eher unwarscheinlich) könnt man jemand mit einen sehr guten Abiturschnitt dafür bezahlen, dass er sich bei der gewünschten Hochschule bewirbt. Man selbst bewirbt sich an einer Hochschule mit niedrigem NC. Wenn beide die Zusagen bekommen haben, immatirkulieren sie sich und tauschen Studienplätze.

    Aber ich finds fairer, wenn man sich wirklich Mühe gibt ein gutes Abitur zu schreibenm, dann hat mans sich auch wirklich verdient. Würd sich warschenlich eh keiner finden lassen der da mitmacht. (Darf man sowas überhaupt?) Also bitte nicht nachmachen ^^!!

  8. #8
    abendschüler
    Gast
    @gast 0210

    dann will ich dir gerne mal auf die sprünge helfen. 2000e rücklage jeden monat -> 4 jahre lang = 96000 .... für ne villa reicht das nicht, aber ne ordentliche anzahlung ists allemal.
    ausserdem will ich nicht mein ganzes leben körperlich schwer arbeiten. u als selbstständer apotheker mit nen paar kleinen apo's sollte schon was bei rum kommen

    schweres studium hin oder her, wenn man sich keine ziele setzt, erreicht man auch nichts....


  9. #9
    kakao
    Gast
    Hallo ich habe vor den ähnlichen Weg wie du zu gehen..
    kannst du mir ein wenig vom abendgymnasium erzählen?
    ist das sehr hart denke werde in Mathe &Physik meine Schwierigkeiten haben..

  10. #10
    abendschüler
    Gast
    wir wurden am abendgymnasium sehr langsam an alles ranführt, was aber nicht heißt, dass uns etwas geschenkt wurde. aber es wurde schon berücksichtigt, dass wir alle berufstätig waren. so waren zb hausaufgaben sehr selten u wenn dann nur übers wochenende. tests wurden vorher mit genügend zeitabstand angesagt u generell konnten wir zusammen mit den lehrern unsere test- u klausurtage "planen". wenn man sich willig zeigt u dann gehen die lehrer auch auf einen ein. zumindest soweit es geht. abithemen sind natürlich festgelegt u genauso mussten die klausuren im fall der fälle vor einer unabhängigen kommission bestand haben. daher wird einem nichts geschenkt u auch nichts im vorhinein erzählt.

    es ist zu schaffen...mach es so gut wie du kannst, damit du danach auch chancen für die uni hast.

    aber das ist gar nichts im vergleich zum studium jetzt. da ist das tempo viel viel höher u die zu investierende zeit viel mehr. manchmal ist es echt unglaublich....

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pharmaziestudium : Chemie-Praktikum Hilfe !!!
    Von didi-14 im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 12:54
  2. Pharmaziestudium ohne Abitur
    Von Annemarie im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 15:36
  3. Chancen für Pharmaziestudium ohne Abitur??
    Von Alinchen im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 11:45
  4. Pharmaziestudium ohne Bio- und Physikkurs
    Von Panashya im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 17:12
  5. Pharmaziestudium ohne Chemie im Abi?
    Von -kleine lady- im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •