+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage Substitutionstherapie

  1. #1
    PTA007
    Gast

    Frage Substitutionstherapie

    Hallo,

    habe eine Frage zum Thema Substitution und BTM-Kartei.
    Wie verfährt man in der Apotheke, wenn Substitutionseinzeldosen nicht abgeholt werden. Kann dies einfach aus der Kartei ausgetragen werden oder müssen die Einzeldosen mit Vernichtungsprotokoll vernichtet werden?

    Danke für Antwort

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von Molybdat
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    5
    Apothekerin seit 2005

    Kommt drauf an...

    ....um was für ein Substitutionsmittel es sich handelt. Bei Methadon- oder L-Polamidon-Einzeldosen ist es wie bei einer Individual-Rezeptur, die nicht mehr anderweitig verwendet werden kann. Hier muss die Lösung vernichtet und ein Vernichtungsprotokoll erstellt werden. Die Lösung darf aber abgerechnet werden, wenn das Rezept rechtzeitig vorlag, die Dosis dann aber nur nicht abgeholt wurde. Dies muss jedoch dokumentiert werden und der Arzt ist zu informieren. Bei Suboxone oder Subutex kann bzw. muss man die nicht abgeholte Dosis anderweitig verwenden. Es darf auch nur die tatsächlich abgegebene Menge abgerechnet werden. Auch hier ist wieder Dokumentation und Info an den Arzt erforderlich.

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von Molybdat
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    5
    Apothekerin seit 2005
    Wird Methadon als Defektur hergestellt? Solange noch nichts abgefüllt wurde, ist dann ja noch nichts passiert. Es geht also darum, dass das gesamte "take home" nicht abgeholt wird, nicht nur eine einzelne Tagesdosis? In dem Fall: Rezept zurück zum Arzt, nichts abfüllen, nichts vernichten, nichts in die BTM-Kartei eintragen bzw. ggf. Eintrag wieder rausnehmen.

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von Molybdat
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    5
    Apothekerin seit 2005
    Von was von einer Verordnung reden wir denn dann? Sichtbezug in der Apotheke?

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von Molybdat
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    5
    Apothekerin seit 2005
    Mit der Einnahme unter Sicht in der Apotheke habe ich keine Erfahrung, da die verordnende Praxis bei uns in direkter Nähe der Apotheke liegt und wir ausschließlich (dafür um so mehr) Take home - Patienten haben und ansonsten nur die Praxis für die Patienten beliefern, die dort täglich ihre Dosis erhalten. Stellt ihr die tägliche Dosis für die Einnahme in der Apotheke denn im voraus bereit oder erst dann, wenn der Patient vor Ort in der Apotheke ist? Wenn nichts im voraus bereitgestellt wird, würde ich folgendermaßen verfahren:
    Nur die tatsächlich belieferte Anzahl Einzeldosen abrechnen, auf dem Rezept dokumentieren, an welchen Tagen nichts abgeholt wurde, Arzt jeweils informieren, wenn nichts abgeholt wurde und auch dies auf dem Rezept dokumentieren, in der BTM-Kartei natürlich auch nur die tatsächlich abgegebene Menge Methadon dokumentieren. Wenn ein Patient häufiger oder gar regelmäßig seine Dosen nicht abholt, muss der Arzt natürlich hinterfragen, warum dies so ist und ggf. reagieren. Info an den Arzt ist wichtig!!!

    Grundsätzlich scheint bei dir ja die Frage problematisch zu sein, ob Vernichtung oder nicht und was letztendlich in der BTM-Kartei stehen muss.
    Hierzu noch einmal generell:
    Wird eine Substitutionslösung bereitgestellt und dann nicht abgegeben, dann muss die Dosis vernichtet werden, in der BTM-Kartei wird die Menge als Abgang eingetragen, separat wird die Vernichtung dokumentiert. Tatsächlicher Bestand an Methadon und der Bestand in der BTM-Kartei müssen ja schließlich übereinstimmen. Aus selbigem Grund wird entsprechend eine gar nicht erst bereitgestellte Methadondosis auch nicht in die BTM-Kartei eingetragen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage
    Von Sara_A im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 19:08
  2. OC-frage
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 01:13
  3. Frage zum AdH
    Von GreenTea im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 23:10
  4. Frage zur Zulassung!
    Von lisabe20 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 17:56
  5. ich hab da mal 'ne frage
    Von itac.cati im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •