+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie schwer wird die Ausbildung?

  1. #1
    ThomasK
    Gast

    Wie schwer wird die Ausbildung?

    Ich bekomme immer wieder im Internet mit, dass man viel auswendig lernen muss (womit ich ein bisschen probleme habe), daher wollte ich mal fragen wie schwer es für euch war/ist in der Ausbildung

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    207
    PTA seit 2013
    Hallo Thomas,

    wie schwer etwas ist, ist natürlich ein sehr subjektives Empfinden und so pauschal nicht zu beantworten. Dem einen fällt dies leichter, dem nächsten das.
    Fakt ist: Man beginnt die PTA-Ausbildung bei 0, mit Grundlagen und steigert sich dann langsam immer weiter.
    Fakt ist auch, dass du einiges lernen wirst, wobei du dir das Auswendiglernen nicht wie Vokabeln vorstellen kannst, i.d.R. gibt es Zusammenhänge, Verständnisse, Wirkungen, Reaktionen. Was man dann ggf. noch auswendig lernt sind Fertigarzneimittel und Wirstoffe oder chemische Begriffe, diese haben häufig aber auch irgendeine Gewisse Logik oder sie sind bekannt oder man wiederholt sie häufig, weil sie häufig benutzt werden, sodass man mit vielen Begriffen einfach irgendwann total vertraut ist.
    Du wirst also einiges an Zeit in die Ausbildung investieren müssen, nach Hause kommen nach der Schule und fertig wird nicht drin sein, aber wenn man jeden Tag 1-2 Stunden nacharbeitet oder am Wochenende fleißig ist, dann ist das gut zu schaffen und es gibt ruhigere Phasen und etwas stressigere Phasen.
    Wichtig ist einfach, dass man am Ball bleibt, damit man dem Unterricht folgen kann und auch regelmäßig dort hin geht. Meist hat man schon einen Großteil des Lernens gemacht, wenn man den Unterricht besucht hat und dann noch ein bissel nachgearbeitet hat.

    Fängst du im Herbst an?

    Viele Grüße
    Springuin

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Danke für deine Antwort und ja ich fange im Herbst in Bonn an

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    207
    PTA seit 2013
    Dann wünsche ich dir viel Erfolg, Spaß und schöne 2 Jahre und für die kleinen Hänger (die kommen werden in Stressphasen) viel Durchhaltevermögen. Insgesamt werden aber die schönen Tage überwiegen, gerade wenn du eine tolle Klasse hast, wovon man ja erstmla ausgeht. :-)

    Meine zwei Jahre sind heute übrigens zu Ende gegangen, noch die Examen und dann wars das. Rückblickend frag ich mich dann, warum es manchmal so schwer war, am Ende ist doch jetzt eigetnlich alles ganz logisch und sinnvoll.

    Also nicht schon vorher verzweifeln, am Ende kommt fast überall die Erkenntnis.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Ich fange auch im Herbst in Bonn an. (:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was macht das Pharmaziestudium so schwer?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 11:42
  2. Warum ist das Pharmaziestudium so schwer?!
    Von Azubine im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 23:31
  3. Pharmaziestudium -wirklich so schwer?
    Von Daniel im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 12:51
  4. Aus ZVS wird Hochschulstart
    Von Gaia im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 19:09
  5. Pharmaziestudium sehr schwer?
    Von Vani im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 08:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •