+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: chemische Gleichung, formeln

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Unglücklich chemische Gleichung, formeln

    Hallo leute ich hab probleme mit dem aufstellen einer chemischen gleichung..ich hab das damals in der Oberschule nicht verstanden und jetzt in der pta Ausbildung genau soo...ich versteh nicht wie man zbsp auf "2mg" kommt...diese zwei vorne was hat das zu bedeuten oder woher kann ich diese ziffer entnehmen? Dankeee

  2. #2
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Geht's auch etwas genauer? Für mich sieht es nämlich grade so aus, als würdest du nicht begreifen, dass das zwei Milligramm sein sollen...und das kann ich mir kaum vorstellen.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Also ich mein natürlich nicht Milligramm ...ich meine so etwas zum beispiel : h2 so4 →2h+so4 2-(Schwefelsäure) .....wie komm ich suf die 2 vor dem H?

  4. #4
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Das....verstehe ich immer noch nicht. H2SO4 besteht nunmal aus Sulfat (SO42-) und Wasserstoff. Hier sind es nunmal 2 Protonen. Die kleine 4 unten am Sauerstoff bedeutet dann eben auch, dass du 4 Sauerstoffatome in deinem Sulfatmolekül hast. Das Gleiche bei H2O2. Das besteht aus 2 Wasserstoffen (häufig auch einfach als Proton bezeichnet) und 2 Sauerstoffen. Die tiefstehenden Zahlen geben einfach an, wie viele Atome von einer Sorte in deinem Molekül sind. Und wenn du dann irgendwo 3 H2O2 stehen hast, dann bedeutet das nur, dass du 3 mal das Molekül Wasserstoffperoxid hast. Ich hoffe zumindest, dass ich deine Frage entsprechend beantwortet habe bzw. das eben deine Frage war ^^°.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von ZedsDead
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    101
    Pharmaziestudent
    Ich glaube du ( nicht Nachi ^^) solltest mal nachschlagen wie man eine Reaktionsgleichung aufstellt, die Anzahl der jeweiligen Atome muss auf beiden Seiten der Gleichung identisch sein (Massenerhaltungsgesetz). Und wenn in der Gleichung "2 Mg" steht, dann steht das für zwei Magnesiumatome.

    Kauf dir ein Buch wie z.B. den Mortimer und fang auf Seite 1 an, denn das wonach du fragst sind wirklich die Grundlagen der Grundlagen, das zu erklären wäre hier viel zu aufwendig und umfangreich.
    Geändert von ZedsDead (21.04.2013 um 14:12 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. umstellung mathematischer formeln
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 16:28
  2. Biete Buch: Organisch-chemische Nomenklatur
    Von Piranja im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 14:32
  3. Chemische Vorraussetzungen
    Von MAdras im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 01:43
  4. Suche Erste-Hilfe Zettel von Jander: "Einführung in das anorganisch-chemische Praktikum"
    Von sharksen im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 12:38
  5. Suche Suche das Buch "Chemische Nomenklatur"!
    Von Jewel im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 13:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •