+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Welche Bücher zur Vorbereitung aufs Studium ?

  1. #1

    Welche Bücher zur Vorbereitung aufs Studium ?

    Hey ihr Lieben,

    ich würde gerne mal wissen, welche Bücher ich mir kaufen könnte um gut ins Studium zu starten. Ich muss noch viel Chemie nachholen und ansonsten hoffe ich einfach auf eure Erfahrungen und Bücherempfehlungen : )


    Lg

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Ich würde da entweder den Mortimer empfehlen..
    Gut fand ich aber auch Chemie für Ahnungslose, weil einem da alles kompakt erklärt wird.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Meiner Meinung nach würde ich erstmal warten. Die Dozenten geben dir gute Buchempfehlungen. Ich persönlich habe mir erst im Hauptstudium Bücher gekauft, weil ich davor alles übers Internet nachgelesen habe und es nicht so spezifisch ist. Zur Not gibt es noch die Bibo.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Hallo!
    Also mir persönlich hat im ersten Semester das Buch "Chemie" von Charles E. Mortimer und Ulrich Müller sehr geholfen.
    Da stehen alle Grundlagen sehr verständlich drin und es gibt viele Übungsaufgaben. Ich selbst bin ohne jegliche Chemiekenntnisse ins Studium gegangen und konnte mit dem Buch eigentlich alles nacharbeiten.
    http://www.amazon.de/Chemie-Ulrich-M...0115789&sr=8-1
    Da hast du gleich den Link bei amazon
    Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.....

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von Ich.und.so
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Im schönen Harz :)
    Beiträge
    19
    Pharmaziestudentin seit 2011
    Der Mortimer ist mMn fast zu Ausführlich zur Vorbereitung, viel zu viele Informationen für einen generellen Überblick.
    Um eine Übersicht zu bekommen, reicht ein enfaches Buch, außerdem man bekommt ja auch in den Vorlesungen vieles mit. In den Mortimer würde ich vorm Kauf erst mal reinschauen, damit du siehst, ob er etwas ist für dich - oder eben nicht
    „Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
    George Bernard Shaw

  6. #6
    N06BC01 Avatar von Shimone
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    138
    Pharmazeut seit 2012
    Ich würde dir auch empfehlen vll. noch etwas zu entspannen. Vorarbeiten lohnt nicht großartig.
    Und ich so: "Jetzt guck doch mal über den verdammten Tellerrand hinaus"
    Und er so: "Ah da ist der Löffel"

  7. #7
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    818
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Würde jetzt auch nicht großartig vor Beginn lernen. Hast du denn schon deine Zusage? Es kommt auch immer ganz darauf an, was alles im ersten Semester gemacht wird. Das scheint sich ja auch von Uni zu Uni zu unterscheiden. Ich hatte z.B. im ersten Semester Qualitative anorganische Analytik, was manche wohl erst im zweiten haben. Also würde ich das dann auch erstmal abwarten. So lange du noch freie Zeit hast, dann nutze sie zum Entspannen . Es wird vielleicht ein bisschen Vorwissen abverlangt, aber an und für sich wird bei 0 angefangen. Und zur Not werden bei euch bestimmt auch tutorien und/oder Seminare angeboten, die du dann auch besuchen kannst.

  8. #8
    Aesculapius-bs
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    6
    Pharmaziestudent seit 2009
    Richtig. Vorarbeiten nützt nichts. Du weißt ja noch gar nicht auf was du dich vorbereiten sollst. Vllt gibt ja deine Fachschaft auch einen Vorkurs/Crashkurs vor Beginn des ersten Semesters.
    Ich selbst arbeite lieber mit dem Riedel, Binnewies oder Brown. Aber wie gesagt: vorbereiten lohnt eh nicht.
    An der TU Bs gibt es auch noch fürs erste Tutorien in Chemie. Ich würde es nicht so verkrampft sehen

  9. #9
    Unregistriert
    Gast
    lass das sein.du kannst nach den ersten semestern keine buecher mehr sehen...also geniess die buecherfreie zeit:-D

  10. #10
    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für die lieben Ratschläge. Ich werde mich einfach mal über den Mortimer und die anderen Bücher erkundigen und dann sehen, was ich mir bestelle : )
    Ich würde auch viel lieber noch die Freizeit genießen, aber ich hatte einfach seit der 10ten kein Chemieunterricht mehr und da muss ich eben noch ein paar Sachen nach- bzw. wiederholen.
    Lg

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PTA- Ausbildung als Vorbereitung aufs Pharmaziestudium sinnvoll?
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 16:44
  2. Biete Bücher für's Studium
    Von Lydia im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 19:58
  3. Welche Hardware für das Studium?
    Von ZedsDead im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 14:30
  4. Biete Bücher zur Vorbereitung auf das 1.Stex zu verkaufen
    Von Kristl im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 22:25
  5. Vorbereitung fürs Studium?
    Von t0B. im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 22:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •