+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Pharmazie mit DN 3,5

  1. #1
    Andy92
    Gast

    Pharmazie mit DN 3,5

    Hallo!

    Ich würde gerne Pharmazie studieren. Allerdings habe ich einen Abischnitt von 3,5. Ich würde nun Chemie studieren bis ich genügend Wartezeit habe für Pharmazie. Ist das eine sinnvolle Idee? Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben?

    Liebe Grüße
    Andy

  2. #2
    Moin!
    Wenn du Chemie studierst sammelst du halt keine Wartesemester, von daher bringt dir das wartezeitmäßig leider gar nichts Im Prinzip ist Chemie immer gut, vllt kann da mit viel Glück (wirklich viel was über einen Quereinstieg gehen, kenn mich damit aber zu wenig aus, um dir irgendwas zu raten...Könntest ja auch ne PTA-Ausbildung machen. Sammelst dabei Wartesemester und bist schon ein bisschen auf das Studium/Apothekenalltag vorbereitet! cheeers

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Thomas
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    225
    Pharmaziestudent seit 2010
    Probiers zum Sommersemester in Greifswald und sonst einfach 3-4 Semester warten(trotzdem ruhig jedes Semester bei Hochschulstart bewerben)...das wäre mein Tipp

  4. #4
    Andy92
    Gast
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Ich versuche es aufjedenfall über das Losverfahren, aber darauf stütze ich mich nicht. Schade, dass der ND so ausschlaggebend ist. Ich arbeite seit mehr als 3 Jahren in einer Apotheke und mache eigentlich das gleiche wie ein/e PTA.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Wann hast du denn Abitur gemacht?

  6. #6
    Andy92
    Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Wann hast du denn Abitur gemacht?
    Dieses Jahr im Mai/Juni. Bin vom 1. G8-Jahrgang in Bayern :-)

  7. #7
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Zitat Zitat von Andy92 Beitrag anzeigen
    Ich arbeite seit mehr als 3 Jahren in einer Apotheke und mache eigentlich das gleiche wie ein/e PTA.
    Hilfst du da als Schüler manchmal aus, oder was machst du genau?


  8. #8
    Andy92
    Gast
    Zitat Zitat von ooonja Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Andy92 Beitrag anzeigen
    Ich arbeite seit mehr als 3 Jahren in einer Apotheke und mache eigentlich das gleiche wie ein/e PTA.
    Hilfst du da als Schüler manchmal aus, oder was machst du genau?

    Ich wohne in dem Haus, in dem auch die Apotheke ist seit Kindesalter. Und seit ein paar Jahren helfe ich da eben mit was Bestellungen, Rezepte bearbeiten usw. angeht. Auch bei Salben und anderen Rezepturen helfe ich mit. Ich kann eigentlich fast alles, was ein PTA auch kann, nur dass ich keine Ausbildung habe.

  9. #9
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Zitat Zitat von Andy92 Beitrag anzeigen
    Ich kann eigentlich fast alles, was ein PTA auch kann
    Können und dürfen ist allerdings auch noch ein gewaltiger Unterschied. Ausserdem bist du doch (hoffentlich?) sicherlich nicht im Handverkauf tätig?!
    Geändert von 1981engelchen (06.07.2011 um 19:56 Uhr)

  10. #10
    Andy92
    Gast
    Natürlich bin ich da nicht tätig.
    Die ganz normalen Sachen mache ich eben.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •