+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zwangsexmatrikulation Mikrobiologie

  1. #1

    Zwangsexmatrikulation Mikrobiologie

    Hallo ihr,

    ich wende mich mal an euch, weil ich derzeit einfach nicht mehr weiter weiß.
    Ich studiere derzeit im 4. Semester Pharamzie, und hab ein mehr oder weniger großes Problem mit Mikrobiologie. An meinem bayrischen Standort sind die Versuche für diese Klausur auf 4 beschränkt.
    Diese Woche habe ich meinen dritten Versuch angetreten, und bin wieder gescheitet. Wieder mit einem Punkt zu wenig, genau wie davor auch. Das Problem ist, dass es sich hierbei um eine MC Klausur handelt, also keinerlei Chancen auf irgendwas.

    Nun weiß ich einfach nicht, was ich machen soll. Alleine bei dem Gedanken an den letzten Antritt werde ich noch aufgelöster, als ich das sowieso schon bin. Wechseln? Wegen Mikrobiologie wechseln?
    Irgendwie finde ich das alles SO lächerlich. Wegen sowas aufgeben zu müssen, nachdem ich mich endlich dazu durchgerungen habe?

    Hilfe Bitte ...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von mia
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    229
    Apothekerin
    So wie ich das sehe hast du 3 möglichkeiten:
    1. Du lernst für die nächste klausur so viel, dass du dir sicher bist 99% zu schaffen(naja, n bisschen übertrieben, aber ich glaube du weißt was ich meine)
    2. Du lernst nicht ganz so viel und guckst mal hier rein: https://www.pharmaboard.de/showthread.php?2226-Uniwechsel-trotz-endg%C3%BCltigen-Nichtbestehen-einer-Klausur

    3. Du wechselst tatsächlich die Uni. Hier in Düsseldorf ist mibi beispielsweise ein klacks. Durchs mikroskop gucken und im idealfall mit dem professor über wer-wird-millionär vom vorabend quatschen.

  3. #3
    Es gibt ernsthaft Unis, die einen trotz Exmatrikulation aufnehmen?
    Wie funktioniert denn sowas?

    Mh, das zeigt mir mal wieder, wie ungleichmäßig und gleichzeitig ungerecht es ist, dass das Studium nicht einheitlich geregelt ist
    Bei uns besteht die Klausur aus einem Skript, 4 Folien pro Seite, das ganze passt gerade so in einen DIN A4 Ordner. Und bitte, jede klitzekleinste Einzelheit lernen! :/

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Ausrufezeichen

    Komm einfach zu uns nach Frankfurt, hier ist Mikrobiologie ein Sitzschein. Zwei Wochen lang jeden Tag zwei Stunden in die Uniklinik. Das war's, keine Klausur.

  5. #5
    Oh man, das wird immer ungeheuerlicher ... Ich verstehe wirklich so langsam die Welt nicht mehr, ehrlich :/

  6. #6
    Also ich war in einer ähnlichen Lage. Hab mich aber entschieden den letzten Versuch NICHT mehr anzutreten und hab mich vorher freiwillig extmatrikuliert. Das geht, kann aber Probleme mit der Krankenkasse geben, sofern du über 23 Jahre alt bist. Ich hab dann die Uni gewechselt. Und ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung. Ich hätte den letzten Klausurversuch nervlich nicht durchgestanden. Du hast dann einfach beim Uniwechsel mehr Möglichkeiten.
    Meiner Meinung nach ist das egal, was für ein Fach das ist. Wär doch noch blöder, wenn du wegen Mikrobio das Studium komplett aufgeben müsstest, weil du keine Uni mehr findest, die dich nimmt.
    Geändert von AlterEgo (03.06.2012 um 20:58 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage bzgl. Zwangsexmatrikulation und Pharmazie
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 11:38
  2. Zwangsexmatrikulation- was nun?
    Von pharma_zie im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 16:26
  3. Mikrobiologie
    Von Nunu im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 19:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •