+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: PTA ohne Abi, möchte aber studieren

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Reden PTA ohne Abi, möchte aber studieren

    Hallo
    ich bin nun seit März 2006 ausgelernte PTA und arbeite auch seitdem in Apotheken. Nun möchte ich mich eigentlich gerne auch weiterbilden bzw. evt. studieren. Ich habe sogar schon von anderen gehört die als PTA ohne Abi studieret haben. Leider kann ich dazu bei meiner Uni nichts finden.

    Wer kennt eine solche Uni? Wie ist der Ablauf um zugelassen zu werden? Welche Chancen hat man beim Studium als PTA durchzukommen?


    Vielen Dank für eure Hilfe

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Ja, Studium ohne Abi soll möglich sein. Du brauchst auf jeden Fall drei Jahre Berufserfahrung (hast du aber ja bestimmt). Ob das an jeder Uni möglich ist weiß ich jedoch nicht. Das kann man aber bestimmt ausgoogeln, direkt an den Unis oder der Studienberatung erfragen.
    Ich bin auch seit 2006 PTA (mit Abi) und studiere seit zwei Jahren Pharmazie. Das Studium ist sehr viel umfangreicher und chemielastiger als die Ausbildung, aber wenn man sich reinhängt und Spaß an der Pharmazie hat ist das auf jeden Fall zu schaffen.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Hallo,

    ich kann dir nur sagen, dass man an der Universität des Saarlandes (in Saarbrücken) auch ohne Abi Pharmazie studieren kann... Ich weiß zwar jetzt nicht wo du herkommst, aber vielleicht willst du dich ja mal auf der Website schlau machen

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Hi,
    ich dachte, dass man ohne Abi fünf Jahre Berufserfahrung braucht....lg

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    hab eben auf der Seite der Uni Saarland gelesen, dass es drei Jahre an Berufserfahrung sein müssen. Vielleicht ist das ja auch veraltet. Aber selbst die Berufsjahre hat sie ja.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast

    Pharmastudium ohne Abi

    Habe in Jena an der Uni in meinem Studienjahrgang auch PTA´s ohne Abitur die Pharmazie studieren! Lg

  7. #7
    N06BC01 Avatar von Shimone
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    138
    Pharmazeut seit 2012
    In Marburg ist es auch möglich, dafür muss man vorher aber eine kleine Prüfung an der Uni ablegen, damit "sichergestellt" ist das man auch in der Lage ist das Studium zu bewältigen.
    Wie das genau abläuft kann ich jetzt aber nicht sagen, da müsste man mal beim Studiendekan oder so nachfragen.
    Und ich so: "Jetzt guck doch mal über den verdammten Tellerrand hinaus"
    Und er so: "Ah da ist der Löffel"

  8. #8
    Unregistriert
    Gast

    pharmaziestudium ohne abi

    hallo,
    ich studier momentan in würzburg im 1. semester pharmazie und habe kein abitur und bin pta. in bayern ist es in würzburg und regensburg möglich anzufangen, allerdings sind hier die ersten beiden semester probesemester und erst dann bekommt man die vollständige zulassung an die uni. in münchen ist es auch nach einer prüfung möglich. die prüfung umfasst die themengebiete: mathe, bio, physik und chemie wenn mich nicht alles täuscht. am besten rufst du einfach mal bei deinen unis an und frägst nach, hab ich genauso gemacht. in würzburg und regensburg war es wichtig, dass du nachdem du dich beworben hast auch einmal persönlich vorbeikommst zum beratungsgespräch. das ist eigentlich mehr eine förmliche sache, die sagen dir da nur was alle im studium auf dich zukommt und du dir bewusst sein sollst, dass das studium nicht leicht ist. allerdings hat dann auch die uni in würzburg das beratungsgespräch von regensburg anerkannt.
    ich muss sagen das dass studium schon nicht ohne ist! habe auch schon einige probleme gehabt mit dem was als "grundwissen" vorausgesetzt wird. allerdings wie auch schon vorher gesagt wurde, da hilft nichts anderes wie hinsetzen und lernen.
    so, hoffe das ich dir weiterhelfen konnte!

  9. #9
    hausmeister Avatar von wundi
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    415
    Hallo, du schreibst nicht, was du studieren möchtest. Falls es Pharmazie sein sollte, haben wir hier bereits einen sehr langes Thread (Suchfunktion hilft ): Pharmaziestudium ohne Abitur

  10. #10
    hallo
    ich möchte auch gerne Pharmazie studieren. Habe Fachabi und 3 Jahre Berufserfahrung als PTA. Hab mich schon beworben und muss jetzt im Juni dieses Zulassungsprüfung machen.
    Hat die schon mal jmd. von euch gemacht und kann mir sagen auf was ich mich vorbereiten muss?
    Muss ich jetzt meine alten Sachen vom Abi wieder rauskamen und mir z.B. Mathe und Physik nochmal richtig gut anschauen? Oder reicht das wenn man einigermaßen etwas weiss?
    Hab halt überhaupt keine Vorstellung davon.
    Meine Uni wäre übrigens München.
    Würde mich total über ein paar Antworten freuen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pharmazie studieren OHNE Abitur
    Von Sertuerner im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 20:39
  2. Können PTA ohne Abi Medizin studieren?
    Von PharmaNerd im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 14:52
  3. Pharmazie studieren ohne Apotheker/Approbation
    Von Helenchen im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 16:15
  4. Tausch Möchte aus Greifswald nach Braunschweig oder Münster zum WiSe 12/13
    Von Unregistriert im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 11:56
  5. Pharmazie ohne Abitur studieren
    Von LaraCroft_hh im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 20:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •