+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Note der Pharmazeutischen Prüfung

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Note der Pharmazeutischen Prüfung

    Was gilt eigentlich bei Pharmazeuten als eine gute Abschlussnote? Also ist man mit ner Durchschnittsnote auf der Approbationsurkunde von 2,2 noch gut oder ist das schon Mittelmaß? Ich habe da gar kein Gefühl für.

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Hat wirklich keiner eine Antwort? Ich würde echt gerne wissen, was allgemein noch als eine gute Note bei der Approbation angesehen wird.

  3. #3
    PhiP
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    Mühlhausen
    Beiträge
    98
    Apotheker seit 2012
    Hm hab mal gehört, dass einige Professoren zumindest eine Gesamtnote von 2,4 haben wollen, um (ein Diplom oder) eine Promotion ablegen zu dürfen.
    Aber direkt gut oder schlecht ist in Bezug auf Apotheke/Krankenhausapotheke glaube ich nicht so relevant
    LG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Note 2. Stex
    Von prüfling im Forum 2. Staatsexamen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 17:57
  2. Note im 1. Stex
    Von PharmazieInMarburg im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 16:48
  3. PJ in der pharmazeutischen Industrie
    Von Zwergi im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 12:48
  4. Note des 1. Stex verbessern?
    Von Siva im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 14:44
  5. Note der mittleren Reife für Bewerbung
    Von Rini im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 17:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •