+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Altklausuren Biochemie

  1. #1
    Benutzer Avatar von freaky_babyshi
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    93
    Pharmaziestudentin seit 2008

    Altklausuren Biochemie

    Hey!

    Ich hätte ein paar Fragen zur Klausur von 2008.

    1. Hat jemand von euch schon Aufgabe 2 berechnet? Ich würde sehr gerne ein Vergleichsergebnis haben, die von mir errechnete spezifische Aktivität liegft bei 0,1U/mg.

    2. Wie kann man eine eventuelle Weiterentwicklung des Inhibitors aus Aufgabe 4b begründen/ ablehnen? Und was bedeutet, dass die Substanz im Zielgewebe gegenüber Blut nicht angereichert wird, ist dies gut oder schlecht? Ich kann mir darunter nur vage 2 Möglichkeiten vorstellen: Einmal wäre dies positiv, da die maximale Konzentration ja sehr gering ist, zum anderen aber auch negativ, die Substanz soll ja als Inhibitor agieren, also etwas für ein Substrat für bestimmten Zeitraum hemmen...

  2. #2
    Apothekerin Avatar von Kirsten
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    355
    Blog-Einträge
    2
    Apothekerin seit 2007
    Also bei Klausur 2008 Aufgabe 2 habe ich als spez.Aktivität 5 [U/mg] heraus.
    Hast du die Verdünnung einbezogen?

  3. #3
    Benutzer Avatar von freaky_babyshi
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    93
    Pharmaziestudentin seit 2008
    okay, danke! ich nehme mal an, deine v0 ist 0,01U? ich sehe gerade, dass ich die verdünnung zwar mit einbezogen habe, allerdings dann doch mit dem falschen wert in der gleichung gerechnet habe. die aktivität bezieht sich doch auf 0,002mg proteinmasse und somt gelangt man zu einer spezifischen aktivität von 5U/mg, richtig?

  4. #4
    Apothekerin Avatar von Kirsten
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    355
    Blog-Einträge
    2
    Apothekerin seit 2007
    ja, so hab ich es auch

  5. #5
    stud Avatar von Katha
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    57
    Pharmazeutin seit 2012
    Ich hab für die spezifische Aktivität was ganz anderes raus. die eingesetzte enzymmenge ist bei mir auch 0,002mg. die geschwindigkeit v = E x 50 (Verd.) x 2 (Testansatzvol.) / 10 = 0,5
    v/m = 250 U/mg

  6. #6
    Neuer Benutzer Avatar von Sarah
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Eibau/Leipzig
    Beiträge
    24
    Pharmaziestudentin seit 2007
    Wie kommst du auf deine Proteinmenge?
    5 mg in 1000 µl sind doch 0,1 mg in 20µl, deshalb 0,5 U/ 0.1 mg=5 U/mg

  7. #7
    stud Avatar von Katha
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    57
    Pharmazeutin seit 2012
    also man hat ne 1:50 verdünnung (c=5 mg/ml => c=0,1 mg/1000 mikroliter)
    in 20 mikroliter (eingesetzte enzymlösung) sind 0,1/50 mg drin =0,002 mg

  8. #8
    Neuer Benutzer Avatar von Sarah
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Eibau/Leipzig
    Beiträge
    24
    Pharmaziestudentin seit 2007
    hmm, da muss man die Verdünnung ja auch beachten, hast recht...
    andererseits rechnen wir ja so einmal die Verdünnung raus, indem wir für die Units x 50 rechnen und dann rechnen wir sie wieder rein, indem wir die Enzymmenge / 50 teilen.

    soll das so stimmen :huh:
    Geändert von Sarah (05.05.2010 um 21:05 Uhr)

  9. #9
    stud Avatar von Katha
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    57
    Pharmazeutin seit 2012
    hm ja irgendwie doppelt einbezogen. hast recht also 250 noch mal durch den verdünnungsfakor. und dann komm ich auch auf 5
    Geändert von Katha (05.05.2010 um 21:34 Uhr)

  10. #10
    Benutzer Avatar von freaky_babyshi
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    93
    Pharmaziestudentin seit 2008
    also ist kirstens ergebnis vermutlich nun das richtige?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skript für Biochemie gesucht
    Von csg im Forum Pharmazeutische Biologie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 22:14
  2. Biete Buch: Basiswissen Biochemie
    Von Piranja im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 14:36
  3. 1 Semester Biochemie, dann Pharmazie?
    Von celeb im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 15:30
  4. Biochemie Klausur Sommersemester 2010
    Von freaky_babyshi im Forum Pharmazeutische Biologie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 11:18
  5. Pharmazie vs. Biochemie
    Von celeb im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 08:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •