+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Frage zu Röntgenaufnahme und Dosimetrie

  1. #1
    Apothekerin Avatar von Jorinschn
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    41
    Apothekerin seit 2013

    Frage zu Röntgenaufnahme und Dosimetrie

    Ich bin grade dabei die Antestate für Versuch 1 durchzuarbeiten, aber stoße immer wieder auf eine Frage, bei der ich mir net so sicher bin:

    "Befindet sich der Röntgenfilm vom Gegenstand genau so weit entfernt, wie der Gegenstand vom Brennfleck der Röntgenröhre, so hat das Bild (bezogen auf die Größe des Gegenstandes)

    A) den gleichen Durchmesser
    B) den doppelten Durchmesser
    C) den halben Durchmesser
    D) den vierfachen Durchmesser
    E) den achtfachen Durchmesser"

    Dass sich das Bild vergrößert, steht ja im Skript, aber ich weiß nicht um wieviel...
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Geändert von Jorinschn (27.11.2007 um 16:27 Uhr)

  2. #2
    Studentin
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    4
    Pharmaziestudentin seit 2007
    Bin mir auch nicht ganz sicher. Aber ich glaube es müsste der doppelte Durchmesser sein.

  3. #3
    Apothekerin Avatar von Jorinschn
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    41
    Apothekerin seit 2013
    Hmm, das ist auch so mein Bauchgefühl, aber ich kanns eben nicht begründen, weil ich keine Formel für gefunden habe.

  4. #4
    kann Zeit verflüchtigen Avatar von sharksen
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    HRO
    Beiträge
    84
    Pharmaziestudent seit 2007
    Über den Strahlensatz kann man ganz einfach ausrechnen, dass es der doppelte Durchmesser sein muss. Wenn man sich das mal grob aufmalt, kann man das auch schon erkennen. Man muss nur aufpassen, es gibt glaub ich auch ein Frage nach der Fläche und da ist es dann das Vierfache, weil hier ja zwei doppelte Durchmesser miteinander multipliziert werden, und 2*2=4 also vierfache Fläche.

  5. #5
    Apothekerin Avatar von Jorinschn
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    41
    Apothekerin seit 2013
    Achso, die Kante des Würfels gilt als Durchmesser?! Ich hab da an die Diagonale gedacht. Hatte ich wohl mal wieder ein Denkfehler...

  6. #6
    Benutzerin Avatar von Claudi W.
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    27
    Pharmaziestudentin seit 2007
    bin ich froh, dass wir zusammen arbeiten!
    du könntest dir das, glaub ich auch übern satz des pythagoras irgendwie herleiten

  7. #7
    Apothekerin Avatar von Jorinschn
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    41
    Apothekerin seit 2013
    Und ich erst
    Aber ich glaub jetzt hab ichs kapiert, habe es doch mal aufgemalt. Also danke für eure Hilfe!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage
    Von Sara_A im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 19:08
  2. OC-frage
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 01:13
  3. Frage zum AdH
    Von GreenTea im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 23:10
  4. Frage zur Zulassung!
    Von lisabe20 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 17:56
  5. ich hab da mal 'ne frage
    Von itac.cati im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •