+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Rezeptur berechnen

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Rezeptur berechnen

    Hi könnte mir jemd. beid er Berechnung helfen?
    Aufgabe:
    AS :0,5g
    Macrogol 600: 40T
    Macrogol 4000: 60T
    M.f.vag.gl.,div. in pat. aequ. No. XX

    Also AS pro Globuli: 0,025g
    Globuli insgesamt: 22 ( 2 zum verwerfen )

    Nr.1 den Verdrängungsfaktor kann ich durch die Angaben ja nicht berechnen, aber soweit ich weiß, war der in der Klausur angegeben ( wurde hier warscheinlich einfach nur vergessen )

    Wir nehmen mal an f = 0,998

    Damit ergibt sich ( nach Büchi ) M(grundmaasse) = n (E-f+A) = 22 ( 3,065g - 0,998*0,025g) = 66,8811g

    Einwaagen: Grundmasse: 66,8811g , AS = 11 g
    Wie berechne ich die Einwaagen für die Emulgatoren bzw worauf beziehen sich die 60 bzw 40T?

    Danke

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

  3. #3

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Die seiten werden nicht angezeigt und das Buch möchte ich nicht unbedingt kaufen ( zu teuer für einen Studenten um nur nach einer Sache nachzuschauen ).
    Könntest du bitte nicht einfach sagen, worauf sich die 60 bzw. 40 Teile beziehen ?

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Vag. Gl.

    Ich geh mal davon aus, dass es das Mischungsverhältnis von Macrogol 600 und Macrogol 4000 ist: 40% Macr. 600 und 60% Macr. 6000.
    Seiten müßten beim letzten Link (der lange am Ende mit =false) angezeigt werden. Etwas warten, da die Seiten aus dem Buch erst hochgeladen werden müssen.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Bei mir werden diese nicht angezeigt, da es nicht Teil des Vorschaus ist.

    Ja das mit 40/60% ist mir schon klar, nur eben 40% von was? 40% vom Wirkstoff, 40% von der Grundmasse oder 40% der Gesamtmasse ( AS + WS ) ?

  7. #7
    Unregistriert
    Gast

    Vag. Gl.

    Da die beiden Macrogole zusammen 100% ausmachen, kann es sich nur um diese beiden Substanzen handeln. Und bei denen handelt es sich nach der Formel um m=Grundmasse.

  8. #8
    Unregistriert
    Gast

    Vag. Gl.

    Sollen Deine Globuli 500mg Wirkstoff enthalten oder 25mg wie in der Berechnung? Gesamtwirkstoff 11 g oder 0,5 g?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    207
    PTA seit 2013
    Der Wirkstoff liegt bei 25mg pro Globuli (Anweisung: Teile in 20 gleiche Teile). Deine Grundlage ist eine Macrogolgrundlage bestehend aus 40% Macrogol 600 und 60% Macrogol 4000.
    Daraus folgt für 22 Globuli: 0,55g AS (nicht 0,5g pro Globuli wie oben gesagt und gerechnet) und die Grundlage wie oben berechnet: 267,52g 600er und 401,29g 4000er macht in Summe die 66,88g.

    LG
    Springuin

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Mengen berechnen
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Technologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2016, 17:39
  2. Mengen berechnen
    Von Unregistriert im Forum Sonstige Fachthemen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2016, 23:14
  3. HCl Konzentration berechnen
    Von Zanches im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 14:07
  4. Wie kann ich das berechnen ?
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 16:20
  5. Konzentrationen berechnen
    Von mul im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 18:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •