+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zweitstudium und nebenbei promovieren

  1. #1

    Frage Zweitstudium und nebenbei promovieren

    Hallo zusammen,

    ich habe mich für ein Zweitstudium der Pharmazie beworben. Ich rechne mir auch gute Chancen aus den Platz zu bekommen, da ich mich während meiner Masterthese (Fach: Biologie) mit, für Pharma, äußerst relevanten Themen beschäftig habe und ich daher einen schönen Antrag (brufl. Gründe) scheiben konnte. Ich habe viele Bekannte in ähnlicher Position -also Erststudium fertig und nun Zweitstudium. In diesem Zusammenhang habe ich von den Medizinern gehört, dass es möglich ist (wenn auch stressig) neben dem Studium die naturwissenschaft. Promotion zu machen. Da dachte ich mir: Wenn die Mediziner das hinbekommen, dann kann ich das doch während dem Pharmastudium auch! Die Pharmakurse quasi als eine Art graduate school neben der Laborarbeit für den Dr.rer.nat. Hat jemand von euch Erfahrung in diesem Zusammenhang oder kennt ihr jemanden, der einen ähnlichen Plan durchgezogen hat?
    Danke schonmal für die Antworten und beste Grüße,
    Micha
    Geändert von Micha_ (04.06.2015 um 11:29 Uhr)

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Das geht schon, solange der Prof einverstanden ist und du keine Lehre machen musst während der Promotion. Sonst wird's schwierig. Du musst ja immer in den Praktika anwesend sein von 12 bis 18 Uhr. Ein freund promoviert in Chemie und studiert nebenher Pharmazie.

  3. #3
    Danke für die schnelle Antwort. Meinst du, du kannst mir die Emailadresse deines Chemikerfreundes geben? Würde ihn gerne genauer befragen z.B. wie er die ganze Sache bei seinem Prof. verkauft hat usw.
    LG

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Ich glaube das kannste eher vergessen, sofern du Pharmazie auch nur annährend in der Regelzeit durchziehen willst. Eine Aussnahme wäre vielleicht ein sehr flexibles Thema, aber unterm Semester neben full-time Pharmazie experimentell zu promovieren halte ich für so gut wie unmöglich.

    Ich kenne auch ein paar Leute mit der Kombi Zweitstudium mit und ohne Promotion. Die promovierten aber alle neben dem Medizinstudium her, welches erheblich mehr Freiräume gewährt (kaum anwesenheitspflichtige Praktika etc).

    Davon ab gibts die Klausuren auch nicht geschenkt und bis auf die Bio-Klausuren würde ich nicht erwarten, dass dir die anderen Klausuren allzu leicht fallen werden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Die Pharmakurse quasi als eine Art graduate school neben der Laborarbeit für den Dr.rer.nat.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das zeitlich funktioniert.
    Du hast diverse Pflichtveranstaltungen in Pharmazie (nicht nur Labore, auch dutzende Seminare) und der Aufwand nebenher (Nacharbeiten, Laborvorbereitung, Protokolle, Referate, Klausuren) ist beträchtlich. In Regelstudienzeit ist das denke ich nicht machbar.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zweitstudium Pharmazie?
    Von Robbi im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.12.2016, 21:41
  2. Zweitstudium Pharmazie
    Von Chemiker91 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 19:00
  3. Zweitstudium Pharmazie
    Von friebol im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 12:09
  4. Begründungsschreiben für Zweitstudium
    Von AndreaRK im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 10:31
  5. Promovieren - nicht-klassische Möglichkeiten?
    Von Gast xx im Forum Weiterbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 09:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •