Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Verlauf einer Arzneistofftoleranz nach Absetzen

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Verlauf einer Arzneistofftoleranz nach Absetzen

    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Toleranzentwicklung gegenüber bestimmter Wirkstoffe: wie verhält sich die Toleranz nach Absetzen? Bsp: Es hat eine Toleranzentwicklung gegen einen WS stattgefunden (Diazepam oder so). Nachdem der AS bei maximaler Dosierung keine Wirkung mehr zeigt wird er abgesetzt. Normalisiert sich das Ansprechen irgendwann wieder? Wie lange dauert das? Und findet dann bei erneuter Einnahme Jahre später schneller eine wiederholte Toleranzentwicklung statt?
    Vielen Dank!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von mia
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    229
    Apothekerin
    Das kommt ganz auf den Arzneistoff drauf an...
    Bei den Nitraten, die gegen Angina Pektoris beschwerden eingesetzt werden entwickelt sich die Toleranz sehr schnell, innerhalb einer Nacht bildet sie sich aber auch schon wieder zurück. Deswegen nimmt man die nur Tagsüber. Bei anderen Arzneistoffen dauert es Wochen bis Monate

    Wenn Arzneistoffe im Rahmen einer Sucht eingenommen wurden ist das ganze noch mal schwieriger abzuschätzen. Hier werden die Dosen schnell mal über das empfohlene Maß hinaus gesteigert. Bei erneuter Einnahme steigt das Risiko eines Rückfalls, auch wegen der psychischen Abhängigkeit.

Ähnliche Themen

  1. Dunkelfärbung des Stuhlgangs auch nach Absetzen von Ferro Sanol
    Von Thesorizus im Forum Off-Topic und Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2019, 13:33
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 18:12
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 16:47
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 16:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •