+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wechsel von Ernährungswissenschaft zu Pharmazie?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Wechsel von Ernährungswissenschaft zu Pharmazie?

    Hallo zusammen :-)

    ich hoffe, ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen...ich studiere momentan im 2.Semester Ernährungswissenschaft und bin am zweifeln ob es die richtige Wahl war, denn immer wieder höre ich, dass man mit diesem Studium kaum Chancen auf einen Job hat.
    Das hat mich echt demoitiviert :-(
    nun überlege ich, ob ich zu Pharmazie wechseln soll. Ich hatte mir auch direkt nach dem Abi überlegt, Pharmazie zu studieren hab mich jedoch dann für EW entschieden, weil mir die ganzen negativen Erfahrungsberichte über das Pharmaziestudium echt Angst gemacht haben. Außerdem hatte ich in der Oberstufe kein Chemie mehr und hatte Angst, das doch sehr anspruchsvolle Studium nicht zu schaffen. Ich bin eigentlich schon ehrgeizig, aber nicht übermäßig fleißig, erst wenn ich wirklich muss, lern ich richtig.
    Mich würde einfach interessieren, ob ihr am Wochenende wenigstens Freizeit hattet/habt und entspannen oder weggehen konntet/könnt?
    Unter der Woche sieht es ja eher schlecht aus mit Freizeit, oder?
    Wiviele Klausuren schreibt man denn so pro Semester?
    Und wie ist das mit den Staatsexamen, wieviel muss man wirklich lernen?Kennt ihr viele, die daran gescheitert sind?
    Mein Laborpraktika (Chemie) im EW-Studium fängt erst nächste Woche an und ich weiß auch nich, wei ich mich bei Laborarbeiten anstelle (habe keinerlei Erfahrung).
    Ich würde sehr gerne zu Pharmazie wechseln, aber ich hab irgendwie echt Angst, das Studium nicht zu packen...eine Freundin von mir hat ihr Chemiestudium abgebrochen, weil es einfach zu viel war, sie hat mir viel erzählt, und ich frage mich ob Pharmazie auch so schwer ist, hat da jemand Erfahrungen?
    Außerdem hab ich innerlich den Druck, die richtige Entscheidung zu treffen, da ein 3. Studienwechsel dann auch finanzielle Nachteile mit sich bringt (Bafög).

    Ich bin grad sehr ratlos und freue mich über Antworten!

    Liebe Grüße

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    28
    Apothekerin seit 2013
    Hallo,
    Erfahrungsberichte wirst du hier ohne Ende bekommen bzw bereits lesen können. Dir muss allerdings bewusst sein, dass jeder anders studiert und anders lernt. Manche Menschen merken sich 20 Strukturformeln in 5 Minuten, andere brauchen 2 Stunden dafür. Insofern kann dir niemand deine Frage beantworten, ob das Pharmazie Studium speziell für dich das Richtige ist.
    Ich kann dir also nur ganz allgemeine Hinweise geben: Viele Universitäten haben auf ihrer Homepage einen "Stundenplan" für die jeweiligen Semester. Anhand derer kannst du sehen, wie lange man als Pharmaziestudent in der Uni anwesend sein muss. Zusätzlich kommen die individuell sehr unterschiedlich langen Lernstunden in der "Freizeit".
    Außerdem kann ich dir sagen, dass ein Chemiestudium im Allgemeinen wesentlich stressfreier abläuft. Wir haben sehr viele Chemiker in unseren Vorlesungen und ALLE haben mir bestätigt, dass sie ihren Arbeitsaufwand verglichen mit unserem als weniger empfinden.
    Am allerwichtigsten sollte dir aber nicht das Studium an sich, sondern der darauffolgende Beruf sein. Kannst du dir vorstellen später in der Apotheke zu arbeiten? Kennst du den Arbeitsalltag dort? Wenn nein, dann empfehle ich dir mal ein Praktikum oder ähnliches in einer Apotheke zu machen. Denn, wenn dir der Beruf wirklich gefällt, dann hast du doch schonmal eine gute Motivation für den ganzen Aufwand des Studierens.
    Sicher ist es nicht übertrieben, wenn ich behaupte, dass das Studium sehr anstrengend und arbeitsintensiv ist, unabhängig davon, was für ein Lerntyp du bist. Zu schaffen ist es natürlich dennoch. Also habe keine Angst aufgrund von Erfahrungsberichten anderer. Wenn du es wirklich willst, dann schaffst du es auch!

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Entscheidungsprozess und alles Gute!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Uni wechsel
    Von Luan im Forum Pharmaziestudium Mainz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 19:15
  2. Wechsel Pharmazie zu Chemie
    Von der_blaue_ball im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 23:34
  3. Wechsel Lebensmittelchemie -> Pharmazie/Quereinstieg
    Von Tostŝnicel im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 20:39
  4. UNI-Wechsel
    Von Demet Eroglu im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 19:21
  5. Wechsel von Chemie zu Pharmazie
    Von Chemiestudent im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 10:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •