+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Isopropanol 70% herstellen

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Isopropanol 70% herstellen

    Hallo zusammen,

    ich habe vor kurzem wieder angefangen in der Apotheke zu arbeiten.
    Nach 14 Jahren Berufspause ganz schön aufregend!

    Jetzt habe ich folgende Frage:

    Es soll 1l Isopropylalkohol 70% hergestellt werden.
    Wie berechne ich das? Mit dem Mischungkreuz?

    Bin sehr dankbar für eure Antworten, denn leider gerät nach so langer Zeit
    doch einiges in Vergesenheit.

    die "Neue"

  2. #2
    Benutzer Avatar von ila*89
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    48
    Pharmaziestudentin seit 2012
    Hey!
    Ist ganz einfach Schnapp dir das kleine Handbuch vom DAC (Tabellen für die Rezeptur, sollte in jedem aktuellen DAC vorhanden sein)! Dort stehen auf den letzten Seiten die Isopropanol- und Ethanol-Gemische und deren Herstellungsanweisungen.

    Gruß

  3. #3
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Oder...man denkt einfach nach. Besser nachdenken als immer kurz nachgucken, weil du es dann auch mal jemandem schnell erklären kannst ^^.

    Die Frage ist, ob du als Ausgangsstoff 100%igen Isoprop hast und dann löst du das ganze einfach mit Dreisatz. Das Mischungskreuz mochte ich noch nie. Ist nicht wirklich gut zu überschauen und man kann sich auch leicht verhaspeln. Nimm also lieber den Dreisatz .

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    49
    Pharmaziestudent seit 2011
    Da sie schreibt, dass sie 1 Liter Isoprop herstellen möchte und nicht 1 kg wird sie es abmessen wollen. Also Volumenkontraktion beachten! Besser die Tabelle benutzen, da die Volumenkontraktion dort berücksichtigt wird.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Habt ihr denn selber schon mal Isorop. 70% hergestellt, oder sind das eher theoretische antworten?

  6. #6
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Ich habe schon verschiedene alkoholische Mischungen hergestellt und da reicht dann auch die Tabelle mit den Angaben zur Dichte. Oder eben wenn du es ganz einfach haben möchtest die Komplettanleitung. Wir haben es aber eben nicht so gemacht, weil wir nämlich selber rechnen sollten. Sprich du gehst von Volumen auf Masse. 70% hieß bei uns immer m/m, aber ja...hier wurde eben 1L erwähnt. Also wird es wohl wirklich V/V sein. Allerdings sollte auch dies kein Hindernis darstellen.

  7. #7
    Unregistriert
    Gast
    Sorry, ich meinte: hergestellt in einer öffentlichen Apotheke.

    Denn dort läuft es doch meist anders als im Labor.

  8. #8
    Unregistriert
    Gast

    Immer vorhandene Tabellen nutzen

    Hallo,

    warum einfach, wenn es auch schwer gehen kann, ne?!
    Als ob in der Apotheke wirklich jemand ersthaft die Zeit hat, das zu berechnen. Das zu können ist okay, aber kein Muss, außerhalb des Studiums.

    Am besten bei sowas immer die Mischungstabellen aus dem DAC nutzen, weil:

    a) einfach
    b) schnell
    c) kleines Fehlerpotential

    Oder ganz einfach, 70%igen bestellen, denn der Aufschlag des Mischens ab Werk ist günstiger als eine Arbeitskraft fürs Mischen abzustellen.

  9. #9
    Benutzer Avatar von ila*89
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    48
    Pharmaziestudentin seit 2012
    meine Rede als PTA hat man echt nicht die Zeit sich noch mit der Berechnung zu beschäftigen da muss alles ganz zackig gehen...

  10. #10
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Entschuldigung, wenn ich jetzt etwas patzig wirke, aber wollt ihr mich veräppeln? Also ein Dreisatz dauert genauso kurz/lange wie das Raussuchen und Nachschlagen der Herstellung. Wenn sowas häufiger vorkommt oder eigentlich auch so, dann hat man auch mal den Auszug der Dichten iwo liegen. Das ist nun wirklich kein Mehraufwand oder besonders zeitaufwändig. Sry, aber da fühlte ich mich nun grad doch ein kleines bisschen -wie gesagt- veräppelt. Klar geht es immer noch einfacher, aber so vergisst man dann auch wieder die kleinen Dinge im Leben und keinen Dreisatz können...naja.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 16:11
  2. Herstellen eines Hydrogels
    Von Mila91 im Forum Pharmazeutische Technologie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 15:27
  3. Lösungen herstellen- Berechnung
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 21:18
  4. Kosmetisches selbst herstellen
    Von MajaTadeo im Forum Off-Topic und Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 12:55
  5. Lösung herstellen
    Von Amisty im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •