+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Rezeptur - wie bereite ich mich am besten vor?!

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Rezeptur - wie bereite ich mich am besten vor?!

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal einen Rat, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich bin PTA in Elternzeit und arbeite Teilzeit im Handverkauf. Nun ist es so, dass ich gerne in eine andere Apotheke wechseln würde. Es wäre ebenfalls Teilzeit und ich würde voraussichtlich nur in der Rezeptur arbeiten. Eigentlich finde ich das gut, ich habe immer gerne in der Rezeptur gearbeitet und auch in der Ausbildung hat mir das immer Spaß gemacht. Nur ist es inzwischen 5 Jahre her, dass ich mal eine Salbe, Kapseln oder etwas anderes hergestellt habe. Ich habe meinem zukünftigen Chef mitgeteilt, dass das alles schon lange her ist, er ist aber zuversichtlich, dass es klappt.

    Und doch mache ich mir nun Sorgen, ob ich das noch alles kann oder wie das noch mit Verreibungen war oder mit Konservierungen, etc. Ich habe echt Angst, am ersten Tag in die Rezeptur gestellt zu werden und nichts hinzubekommen. Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wie ich mich am besten auf darauf vorbereiten kann und ob ich mir wirklich so viele Sorgen machen muss, wie ich es derzeit tue?!

    Isa

  2. #2
    Hallo,
    also (ohne zu wissen, wie viel Du noch aus Schul-/Arbeitszeit weißt) kann ich mir vorstellen, dass ich folgendermaßen vorgehen würde:
    Erstmal würde ich mit dem potenziellen neuen Chef sprechen, ob Du anfangs so etwas wie eine "Schonfrist" haben kannst, weil Du halt wahrscheinlich erstmal länger brauchst für Rezepturen. Je nachdem wie sicher Du Dir bist oder eben nicht kannst Du anfangs ja auch Deine Rechnungen vorzeigen oder Deine geplante Vorgehensweise besprechen.
    Wenn das soweit ok geht, würde ich mir überlegen, wie ich eine Rezeptur herstelle und wo ich Informationen finde. (Auch mal gucken, welche Literatur da ist und welche Formulare benutzt werden)
    Zur Plausibilitätsprüfung finde ich dieses Heftchen von Ziegler gut. Da hat man Bedenkliche Rezeptursubstanzen, Kurzinfos zu Wirkstoffen, Normdosen und Grundlagen (mit Zusammensetzung) auf einen Blick. In dem Zusammenhang vielleicht auch nochmal die wichtigsten Quellen für Inkompatibilitäten repetieren.
    DAC-Anlagen sind auch nützlich, da würde ich nochmal gucken, wo was steht (nicht auswendig lernen, was da steht, sondern wissen, wo man nachgucken kann).
    Ich würde vielleicht mal ein bisschen im NRF lesen, grad so gängige Sachen. Generell schaue ich bei Rezepturen erstmal im NRF nach, ob das vielleicht dort steht, spart auch die Plausi und die Herstellanweisung.
    In der Schule habe ich mir für jede Arzneiform, die wir hergestellt haben eine (allgemein gehaltene) Muster-Herstellanweisung mit IPCs aufgeschrieben. Vielleicht bringt Dir das auch was.

    Was ich manchmal noch ganz gut finde, sind diese Artikel in der PTAheute über Dinge, die man mal in der Schule gelernt hat. Ich mein fast, da geht's immer um Rezepturen.

    Worüber machst Du Dir denn konkret Sorgen? "Verreibungen, Konservierungen" -> geht's da ums Rechnen oder was meinst Du?

    Habe letztens mal gesehen, dass es so "Auffrischungskurse" für Wiedereinsteiger gibt. Werden von der Kammer angeboten oder vom BVpta, glaube ich. Vielleicht kannst Du mal anfragen oder auf der Homepage gucken. Rezeptur-Workshops gibt's auch immer mal wieder.

    Ansonsten, mach Dir keine Sorgen! Dir reißen Dir sicher nicht gleich den Kopf ab, wenns nicht auf Anhieb klappt. Wenns Dus paarmal gemacht hast und wieder drin bist (und das geht sicher schnell, wenn Du nur Rezepturen machen sollst) läuft das wie geschmiert Und wenn Du Fragen hast, kannste Dich ja an den Chef wenden, oder die Kollegen oder nochmal hier im Forum schreiben.

    Grüße
    Melilotus

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ist Pharmazie für mich geeignet?
    Von Phenylalanin17 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 07:06
  2. PJ...wofür muss ich mich im Voraus anmelden?
    Von Unregistriert im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 20:32
  3. PTA, eine Berufung für mich?
    Von Change1103 im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 14:29
  4. Die 100 besten Sommer-Medikamente...
    Von Unregistriert im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 18:25
  5. Pharmaziestudium - Richtig für mich?
    Von Xxvika91xX im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 20:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •