+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Chef will Notdienst nicht vergüten

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Chef will Notdienst nicht vergüten

    Hallo
    Mein Chef verlangt, dass PTA und PKA auch im Notdienst arbeiten. So wie am heutigen Sonntag ist es auch wieder so weit.
    An sich habe ich gar kein Problem damit, nur ist es so, dass mein Chef nur die tatsächlich geleisteten Stunden anerkennt.
    Eine 1 zu 1,5 Vergütung wie vorgeschrieben könne er sich nicht leisten. So die schlichte Antwort.
    Tja was macht man da?

  2. #2
    gdribusch
    Gast

    Approbierete

    bekommen auch nur die tatsächlich geleisteten Stunden...Den Faktor
    1,5 gibt es nicht. isso

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Froh sein!

    Nicht immer nur an das eigene Wohl denken sondern auch an das Wohl des Betriebes! Und wenn es einem nicht passt einen anderen Arbeitgeber suchen.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Ich glaube der/die TE liegt richtig siehe §6 http://www.pharmazeutische-zeitung.d.../BRTV_2011.pdf
    In unserer Apotheke ist der Zuschlag auch üblich egal ob Approbierter, PTA, PKA

  5. #5
    N06BC01 Avatar von Shimone
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    138
    Pharmazeut seit 2012
    Aber wenn der Inhaber nicht Mitglied der Gewerkschaft ist, dann muss er sich auch nicht an den Tarifvertrag halten.
    Und ich so: "Jetzt guck doch mal über den verdammten Tellerrand hinaus"
    Und er so: "Ah da ist der Löffel"

  6. #6
    Sebastian
    Gast
    @Shimone:

    Das stimmt soweit. Aber damit die Begrifflichkeiten nicht durcheinander kommen: Nur Arbeitnehmer können in einer Gewerkschaft sein (das wäre dann z.B. die ADEXA); Arbeitgeber organisieren sich in einem sog. Arbeitgeberverband (in diesem Fall wäre das der ADA).

  7. #7
    N06BC01 Avatar von Shimone
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    138
    Pharmazeut seit 2012
    Na klar, das meinte ich.
    Danke für die Verbesserung.
    Und ich so: "Jetzt guck doch mal über den verdammten Tellerrand hinaus"
    Und er so: "Ah da ist der Löffel"

  8. #8
    Sebastian
    Gast
    Sollte nicht falsch rüberkommen Hatte mich mal mit dem Thema befasst.

    Was wichtig ist (@Threadstarter): Das mit den 1:1,5 ist tatsächlich nur im Tarifvertrag geregelt. Ansonsten gibt es vom Gesetzgeber keine solte Regelung, was den Zuschlag an Sonn- und Feiertagen angeht. Anders sieht es bei Nachtarbeit aus! Hier steht dir ein Ausgleich entweder mit freier Zeit oder Ausgleichszahlungen zu.

    Selbst wenn dein Chef beim ADA ist, musst du auch noch in der ADEXA sein. Erst dann ist der Tarifvertrag für dich gültig.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Chef mischt sich in Verkaufsgespräch ein
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 20:33
  2. Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) ist mein Chef da drin?
    Von Wombeline im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 08:11
  3. Pharamzie - nicht Industrie, nicht Apotheke
    Von Chanty im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 21:44
  4. Notdienst bei 40h-Woche
    Von Umol im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 00:03
  5. Notdienst als PTA
    Von MissAvenzio im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 09:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •