+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Als Pharmazeut in Virologie oder Molekular Biologie

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Als Pharmazeut in Virologie oder Molekular Biologie

    Hallo,
    die überschrift sagt eigentlich schon:
    Ist es möglich als Pharmazeut in diese Richtung zu gehen? Hab mir jetzt mal bei verschiedenen Unis die entsprechenden Fachbereich angesehen und dort keine Phaarmazeuten gefunden, dafür eher Biochemiker. Aber der Unterschied zwischen Biochemie und Pharmazie dürfte ja nicht zu groß sein, dass man dort nicht unterkommen kann, schließlich ist man ja auch ein gut ausgebildeter Naturwissenschaftler.
    Wie seht ihr das den? Hätte einfach gerne noch gewusst, welche Bereich außer der Pharmakologie noch in diesem Bereich für Pharmazeuten möglich sind...

  2. #2
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Hallo,

    also ehrlich gesagt glaube ich schon, dass man es als Pharmazeut in dem Bereich schwer hat. Klar sind wir breit ausgebildet, aber im Hauptstudium wird es schon recht pharmazeutisch.
    Sicher nichts in unmögllich, aber die Konkurenz ist eben auch nicht zu verachten (z.B. Biochemiker).

    Viele Grüße,
    ooonja

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Wenn du in diesen Bereich gehen möchtest, dann studier lieber Biochemie. Als Pharmazeut wirst du da kaum Chancen haben. Wie denn auch, mit einem nur einem Semester "Mikrobiologie" und kaum Molekularbiologie. Selbst in dem Bereich der Pharmakologie dominieren die Mediziner. Der einzige Fachbereich in dem man auch später also auch nach Promotion und in der Industrie gute Chancen hat ist die Technologie. Also viel Spaß dir neue farben für Pillen einfallen zu lassen!

  4. #4
    Eberhard
    Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Selbst in dem Bereich der Pharmakologie dominieren die Mediziner.
    Also entschuldige, aber das ist wirklich falsch.
    Wenn hier überhaupt neben Pharmazeuten etwas überwiegt, dann die Biologen. Die "großen Pharmakologen"- mit einem Lehrstuhl- haben alle Pharmazie studiert, denn durch das Medizinstudium erlernt man keineswegs die für das Labor notwendigen praktischen Fähigkeiten und den Großteil der theoretischen Grundlagen.
    Es ist eher umgekehrt, so dass auch Pharmazeuten in die klinische Pharmakologie und andere Bereiche vordringen. So ist z.B. der Dekan der Mediziner in Greifswald ein Pharmazeut!


    Ich sehe das Problem auch nicht, warum man den nicht in die Virologie kommen soll.
    Das dass Haupstudium pharmazeutisch ist, ist ja klar, aber genau deshalb müssten sich ja Chancen ergeben. Wer einen Impfstoff oder Wirkstoff untersucht und entwickelt, der muss doch auch die Grundlagen der Erkrankungen und Ursachen davon lernen oder behandeln. Sprich im Studium müsste doch so etwas ausführlich vorkommen, oder nicht?
    Schließlich sind große Forschungsfelder in der Pharmakologie neurologisch, wie z.B. Alzheimerforschung (Heidelberg, Mainz....) und es gibt ja auch kein Themengebiet im Studium unter dem Namen Neurologie.



    Ich denke, dass man dot keine Pharmazeuten findet, liegt einfach an der geringen Anzahl der Promotionen. Zudem promovieren dann die meisten eher in Pharmazeutischer Chemie, sprich sie kochen irgendwelche neue Verbindungen, oder entwickeln neue Synthesen.

  5. #5
    N06BC01 Avatar von Shimone
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    138
    Pharmazeut seit 2012
    Also ich denke das man das durchaus machen kann. Denn wenn man sich nur auf das beschränkt was man im Studium lernt, dann darf man nur in der Apotheke im Labor Arzneibuch nachweise nachkochen.
    Mehr würd ich die meisten nur auf Grundlage der Lehrinhalte eig. nicht machen lassen.
    Aber wie gesagt, wenn man sich da etwas hineinarbeitet dann wird das schon funktionieren. Sicher es wird etwas schwerer als in einem klassichen Pharmazeuten Fach, aber wie heißt es so schön, ohne Fleiß kein Preis
    Und ich so: "Jetzt guck doch mal über den verdammten Tellerrand hinaus"
    Und er so: "Ah da ist der Löffel"

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Pharmazie oder Biologie?
    Von GreenNine im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 23:42
  2. Physik oder Biologie in der Oberstufe wählen?
    Von sabrina im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 12:07
  3. suche Pharmazeut(in) im Praktikum
    Von Kreuzapo im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 13:11
  4. Erst als Pharmazeut arbeiten später Approbation erwerben?
    Von Pharma_ind im Forum 3. Staatsexamen und Approbation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 12:57
  5. Blogs zu Themen wie Chemie, Biologie oder Biotechnologie
    Von Nathanael im Forum Off-Topic und Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •