+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Auswahlverfahren der Hochschulen

  1. #1

    Auswahlverfahren der Hochschulen

    Hallo zusammen,

    ich hab da mal eine Frage:
    Wenn bei Hochschulstart.de beim Auswahlverfahren der Hochschulen für meine Wunschuni steht:
    Auswahlgrenzen: DN 2,1
    nachrangige Kriterien: D nein
    Heißt das, dass letztes Wintersemester alle, die sich mit nem Abi von 2,1 und besser beworben haben,
    eine Zulassung für diese Uni bekommen haben?
    Oder gibt es noch etwas zu beachten?

    Danke und Gruß

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Sollte so sein. Sind keine weiteren Merkmale hinter der Auswahlgrenze (Dienst, Punktzahl, etc.) angegeben, haben alle Bewerber mit einer DN=2,1 einen Platz an der Uni erhalten.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Achso, eines gibt es noch zu beachten: Manche Unis (z.B. Kiel) haben eine gewichtete Durchschnittsnote, die beim AdH entscheidet. Du müsstest noch klären, ob die von die genannte 2,1 die Abinote oder ggf. eine gewichtete Note ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von mia
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    229
    Apothekerin
    dann steht aber meistens ein 'H' dahinter, für Hochschule. Bei gewichtete Noten giebt es z.B. pluspunkte für einen naturwissenschaftlichen Leistungskurs oder eine absolvierte Ausbildung.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von mia Beitrag anzeigen
    dann steht aber meistens ein 'H' dahinter, für Hochschule. Bei gewichtete Noten giebt es z.B. pluspunkte für einen naturwissenschaftlichen Leistungskurs oder eine absolvierte Ausbildung.
    Das "H" verweist meistens auf einen eigenen Test der Uni und ggf. auf ein zusätzliches Auswahlgespräch.
    Im Fall der Uni Kiel zählt die "gew. DN", also eine Note auf Basis der Abiturnote und der Punktzahlen einzelner Fächer.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von tunaktun Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hab da mal eine Frage:
    Wenn bei Hochschulstart.de beim Auswahlverfahren der Hochschulen für meine Wunschuni steht:
    Auswahlgrenzen: DN 2,1
    nachrangige Kriterien: D nein
    Heißt das, dass letztes Wintersemester alle, die sich mit nem Abi von 2,1 und besser beworben haben,
    eine Zulassung für diese Uni bekommen haben?
    Oder gibt es noch etwas zu beachten?

    Danke und Gruß
    Nein. beziehungsweise fast.
    Dies bedeutet, dass alle mit einer DN von besser als 2,1 (z.B. 1,7 oder 2,0) zugelassen wurden.
    Ebenso wurden alle mit 2,1 und Dienst (z.B. FSJ) zugelassen.
    Unter allen, die 2,1 und keinen Dienst hatten, wurde gelost. Das heißt von denen, die 2,1 und keinen Dienst haben, kann sowohl einer als auch alle angenommen worden sein - das kann man nicht sagen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hochschulen - Bewertung
    Von Chanty im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 08:10
  2. Universität Jena - Auswahlverfahren
    Von PharmaXYZ im Forum Pharmaziestudium Jena
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •