+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Arzneimittel in Drogerien

  1. #1

    Arzneimittel in Drogerien

    Hi!
    Ich wollte hier mal eine Diskussion starten:
    Ich war vor kurzem in einem Drogeriemarkt (Kette, fängt mit M an...) und hab mich irgendwann vor dem Regal mit Nahrungsergänzungsmittel wiedergefunden.
    Dort hab ich dann ganz oben im Regal u.a. Bronchicum und Isla entdeckt. Kam mir schon spanisch vor. Hab mir dann auch die Packungen genauer angekuckt, dort stand dann auch drauf "Nur in der Apotheke" bzw. "Apothekenexklusiv".
    Ich weiß, dass das nicht ganz illegal ist. Aber ich frag mich doch immer wieder, wie die an solche Produkte rankommen:huh:

    Was haltet ihr davon?

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    26
    Pharmaziestudentin
    "Nur in der Apotheke" bzw. "Apothekenexklusiv" sind keine geschützten Bezeichnungen...es müsste dafür schon Apothekenpflichtig auf der Packung stehen...

    ich durfte vor 2 Jahren mal in einer Famulatur in der Apotheke alle verpackungen zusammensammeln, auf denen "Nur in der Apotheke", "Apothekeninklusiv" etc. draufstand...:s
    Sowas wird vermutlich auf die Packungen geschrieben, um das Produkt besser verkaufen zu können...so nach dem Motto, wenns das nur in der Apotheke gibt, dann wirds auch gut wirken...(obwohl das Produkt natürlich auch in Drogeriemärkten etc. verkauft werden darf/verkauft wird)
    Geändert von lea (15.12.2010 um 21:55 Uhr)

  3. #3
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Apothekenpflichtig heisst ja rechtlich gesehen, dass die Abgabe nur duch Apotheken erfolgen darf. Für "Apothekenexklusiv" entscheiden sich die Hersteller selber. An und für sich sollten sie dann aber - allein aus moralischer Sicht - ihr Produkte dann aber auch nur an Apotheken verkaufen. Dies scheint leider häufig nicht der Fall zu sein und hat in den Fällen von Tena und Eucerin schon vor einigen Jahren für heftigste Debatten gesorgt.
    Mir fällt auch immer wieder auf, dass man bei rossmann " Co. ohne Probleme an IslaMoss, DoloDobendan " Co. gelangen kann. Was mich doch immer wundert, ist zum einen dass die Herstellerfirmen ja größtenteils abstreiten ihre Produkte überhaupt an Drogerien zu liefern und zum anderen, dass die Packungen doch oft nicht ganz 100%ig denen in der Apotheke entsprechen... alles etwas ominös!

  4. #4
    Danke für die Antworten!
    Ich denke, wenn den Herstellern egal wäre, wo ihr Produkt verkauft wird, würden sie sich auch nicht die Mühe machen, das auf die Packungen drauf zu schreiben. Da das auch recht klein drauf steht, wird das den meisten Laien auch gar nicht auffallen, also kann man Werbung als Grund überhaupt sowas auf die Packung zu schreiben getrost streichen. Ich frag mich immer mehr, warum das dann drauf steht, wenn die Hersteller sowieso neben Apotheken auch Drogerien beliefern wollen:huh:
    Ich hab halt das Gefühl, dass die Drogerien da in "neue" Bereiche vordringen wollen (siehe pick up etc.).

  5. #5
    Alex
    Gast
    Ich glaube die Sache ist nicht so einfach für die Arzneimittelhersteller und die gehen da einen Spagat ein, den sie vielleicht nicht durchhalten. Klar, offiziell beliefert kein Unternehmen die Drogerieketten, aber über diverse Wege kommen die Produkte dann doch an... Ist klar...
    Die Sache ist nämlich unter Apothekern nicht so gerne gesehen und vor einiger Zeit haben viele sogar gedroht diverse Hersteller zu boykottieren, wenn deren apothekenexklusive Produkte weiter in Drogerien auftauchen sollten. Einerseits ist es ein gutes Geschäft für die Produzenten und Märkte, andererseits will es sich niemand mit den Apotheken verscherzen. Aus solche Gründen wurden auch Vertriebsbindungsverträge zwischen Apotheken und OTC-Herstellern geschlossen. Die sollen zwar sicherstellen, dass die Produkte nicht irgendwo, sondern ausschließlich in der Apotheke landen - aber damit die Hersteller da auch was davon haben, müssen von der Apothekenseite auch ein paar Verpflichtungen eingegangen werden. :-/
    In der Lebensmittel Zeitung gab es mal einen sehr interessanten Bericht dazu (finde ich leider gerade nicht).

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Robert
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    144
    PTA-Azubi seit 1970
    (Isla Moos ist kein Arzneimittel, sondern ein Medizinprodukt, da seine Wirkung rein physikalisch und nicht pharmakologisch-immunologisch-metabolisch ist!)

  7. #7
    Ok, vielleicht hab ich die Überschrift etwas ungünstig gewählt
    Aber auch auf Isla stand etwas von "Apothekenexklusiv".
    Wenns ja nicht "nur" ein Medizinprodukt wäre, wäre es wohl auch "Apothekenpflichtig", oder nicht?

  8. #8
    nur apothekenpflichtig heißt noch lange nichts. es gibt apothekenpflichtige, apothekenexklusive und verschreibungspflichtige (!) medizinprodukte...

    mfg

  9. #9
    Wie steht ihr z.B. zu sogenannten "Pick-up-Stellen"
    Automat in Drogerie--> Rezept rein -->paar Stunden später -->Arznei raus -->billig -->ohne Beratung!

  10. #10
    Benutzer Avatar von Sertuerner
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    60
    PTA seit 2011
    Von Pick-up-Stellen halte ich garnix. Dennoch glaube ich, dass viele Leute gerne einen solchen "Arzneiautomaten" nutzen würden.
    Billig und ohne Beratung gibt es doch bereits schon; man beachte: Versandapotheken.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Psychologe Arzneimittel?
    Von Unregistriert im Forum Off-Topic und Plauderecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 17:17
  2. Arzneimittel mit Quendel
    Von Mina im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 22:06
  3. Ist die Reinsubstanz Koffein als Arzneimittel definiert?
    Von Unregistriert im Forum Pharmakologie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 20:48
  4. Abgelaufene Arzneimittel
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 22:23
  5. Wann nehmen Apotheken Arzneimittel zurück?
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 15:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •