+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Erfahrungen an der TU Braunschweig

  1. #1
    Wolke1991
    Gast

    Erfahrungen an der TU Braunschweig

    Hey! =)
    Ich habe eine Zusage für Braunschweig bekommen und würde gerne mal hören, was dort für Erfahrungen gemacht wurden. Sind beispielsweise die Professoren einigermaßen human und wie sieht es mit den Durchfallquoten aus? Seid ihr mit Braunschweig zufrieden?

    Ich hatte Bio und Englisch LK (beides 14 Punkte), allerdings kein Chemie mehr seit der 10.... In Chemie hab ich mir daher nun manche Dinge selbst angeeignet, auch einen Vorkurs an ner anderen Uni besucht. LK-Niveau hab ich deswegen natürlich trotzdem nicht.
    Wird einem denn, speziell in Braunschweig, trotzdem ne Chance gegeben?

    LG



  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Süpplingen
    Beiträge
    68
    Hey kommst du jetzt nach Braunschweig ? wir treffen uns morgen! Vllt hast du ja lust vorbeizukommen, dann kann man sich mal eschnuppern

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    7
    Pharmaziestudent seit 2010
    Hallo Wolke,

    zuerst einmal Glückwunsch zur Zusage! Ich selbst studiere Pharmazie an der TU-Braunschweig und bin nun im zweiten Fachsemester.

    Ob ich zufrieden bin mit der Uni? Ja.
    Wie überall, so gibt es auch an der TU-BS einige Schönheitsflecken, wie z.B. teils leicht zu kleine Räumlichkeiten, doch das kann man leicht verschmerzen.
    Auf der Positivliste stehen kompetente und freundliche Profs, eine gute Organisation des Studiums, eine aktive Fachschaft, Labore wo jeder seinen eigenen Platz hat, ein feiner Arzneipflanzengarten und und und.

    Zum Thema Durchfallquoten... die Gerüchteküche würde ich nicht beachten. Fakt ist, Pharmazie ist ein Studium mit teils sehr hohen Lernaufwand und man muss in kurzer Zeit viel Wissen aufnehmen. Wohlgemerkt aufnehmen, das Verstehen wird teils erst später wichtig. Wenn man sich darauf einstellt und pauken kann, kommt man meist weiter.

    Und eine Chance wird einem natürlich auch als nicht-LKer gegeben.
    Es ist so, die Unichemie bei uns beginnt im ersten Semester ganz am Anfang. Beim Atomaufbau. Man lernt es also von Grundauf, aber mit wichtigen Unterschieden zur Schule.
    An der Uni wird der Stoff schneller und tiefergehender vermittelt. Man sollte wirklich jede Vorlesung besuchen und nach der Uni den Stoff aufarbeiten. Macht man dies, haben selbst Chemie Anfänger eine Chance.

    Gerade die ersten Wochen werden für Erstis stressig, da recht früh die erste Prüfung ins Haus steht, welche entscheidet, ob man genug Grundlagenwissen hat, um die Zulassung fürs Labor zu bekommen. Wer diese Prüfung und die Nachschreibeprüfung nicht besteht, kann nicht ins Labor und ohne Labor wird man nicht zur Chemieabschlussklausur zugelassen - man muss also im ersten Semester trocknen.
    Doch wie gesagt, wenn man halbwegs lernt, bekommt man das ohne allzu große Probleme hin.

    So als Tipp: das Wohnheim Langer Kamp ist in Sichtweite der meisten für uns Pharmastudis wichtigen Gebäuden. Wenn du einen Wohnheimplatz suchst, versuche dahin zu kommen. Nach einem langen Tag im Labor macht es schon einen Unterschied, ob man 5 Min zu Fuß, oder je nachdem 20-30 Min mit den Öffis braucht, um nachhause zu kommen.

    Solltest du noch Fragen haben, stell sie ruhig.

    LG
    Thelendris

  4. #4
    Wolke1991
    Gast
    Danke für die ausführliche Antwort, ich bin jetzt etwas beruhigter.

    Ich habe bereits nen Platz im Wohnheim "an der Schunter", woanders war nichts mehr frei...Aber bin da ganz zufrieden mit, das Gebäude ist ja komplett renoviert und so weit ist es vom Pharmacampus ja auch nicht entfernt...

    LG

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    7
    Pharmaziestudent seit 2010
    Jap, das Schunterwohnheim ist wirklich ganz nett und zudem bietet es etwas wirklich feines - ein eigenes Kino :-)
    http://www.schunterkino.de/

    Achja, falls es dir dein Sachbearbeiter bei der Anmeldung deines Hauptwohnsitzes in Braunschweig nicht von selbst anbietet, frage ihn hiernach:
    http://www.braunschweig.de/vv/produkte/II/32/32_4/32_41/zuzugspraemie.php

    200,- kann denk ich jeder ganz gut gebrauchen.

    LG
    Thelendris

  6. #6
    Wolke1991
    Gast

    @Thelendris

    Eine Frage hätte ich da noch. =)
    Wie sieht es eigentlich mit den Wochenenden aus? Wenn man unter der Woche Abends noch einiges tut, kann man sich dann am Wochenende auch etwas Freizeit gönnen? Oder ist es generell üblich, dass von Freitag Abends bis Sonntags auch unheimlich viel gelernt werden muss?

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    7
    Pharmaziestudent seit 2010
    Wie es so in den anderen Semestern aussieht weiß ich noch nicht, doch im ersten hast du durchaus ein "richtiges" Wochenende, sofern du unter der Woche was getan hast.

    Ich selbst habe z.B. den Samstag immer zum kompletten Ausspannen genutzt und dann Sonntag nach meiner ToDo-Liste Vorbereitung für Montag gemacht.
    Vor Klausuren kann es natürlich, je nach eigenem Leistungsstand, sein, dass auch ein komplettes Wochenende fürs Lernen draufgeht. Doch das ist normal denk ich.

    Also keine Angst, das Leben endet nicht mit dem ersten Semester
    Geändert von Thelendris (12.10.2010 um 09:10 Uhr)

  8. #8
    Wolke1991
    Gast
    Gut, dann bin ich ja etwas beruhight. :shy:

    Dass das Pharmaziestudium sehr zeitintensiv wird, ist mir klar und darauf hab ich mich auch eingestellt. =)
    Aber man hört halt sonst nur diese ganzen extremen Horror-Storys im Internet, dass man überhaupt kein Leben mehr hat wenn man Pharmazie studiert..

    LG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Pharmaziestudium in Braunschweig- Erfahrungen
    Von ... im Forum Pharmaziestudium Braunschweig
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 20:33
  2. Revision Erfahrungen?
    Von neugierige im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 17:56
  3. Pharmaziestudium in Braunschweig- Erfahrungen
    Von ... im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 18:19
  4. Tausch Von Braunschweig/München nach München/Braunschweig
    Von nightphoenix im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 16:49
  5. Erfahrungen FFM
    Von leila im Forum Pharmaziestudium Frankfurt am Main
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •