+ Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 113

Thema: PTA-Praktikumstagebuch

  1. #21
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    886
    Pharmaziestudentin seit 2010
    2 Wochen vorher? Ich glaube es waren 2 Wochen. Maximal ein Monat. Ich ging mein tagebuch durch und nochmal Gesetzeskunde und Gifte-&Gefahrstoffkunde. Was anderes wurde ich auch nicht gefragt.

  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    25
    PTA seit 2011
    also ich habe als der mann in der apotheke als wahlthema genommen

    speziell, erketionsstörungen, prostatabeschwerden, fußpilz und haarausfall

    da ich als mann in der apo eh ne seltenheit bin hat das auch recht viel spaß gemacht sich mal mit dem thema männergesundheit zu beschäftigen.

    in unserer prüfung wurde nichtmal auf das tagebuch eingegangen...

    es wurde mir am ende überreicht und fertig.

    ihr solltet wissen was ihr drin stehen habt, gerade die rezepturen und so.
    beliebte frage ist warum salbe xy anionisch und nicht nichtionisch da ging die prüferin drauf ab.

    Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen aber stets ohne Gewähr
    Fragen sie ihren Arzt oder Apotheker... und was ist mit dem PTA?

  3. #23
    hallo ihr Lieben!!!

    ich wollte fragen ob ich in dem tagebuch unbedingt defekturen reinmachen muss???

    würde mich über eine antwort freuen

    Danke

  4. #24
    N06BC01 Avatar von Shimone
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    139
    Pharmazeut seit 2012
    Wenn ich das richtig in Erinnerung hab muss man nicht unbedingt eine Defektur mit rein nehmen, aber es sieht halt schön aus wenn man viele Variation drin hat.
    Und ich so: "Jetzt guck doch mal über den verdammten Tellerrand hinaus"
    Und er so: "Ah da ist der Löffel"

  5. #25
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    886
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Das hängt von deiner Schule ab. DA musst du fragen, nicht hier . Schüler anderer Schulen mussten auch 4 Vollanalysen machen, ich nur 2 und dann noch 2 Zertifikatanalysen.

  6. #26
    STEX-Schreiber Avatar von Rüsselsternchen
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    5
    Pharmaziestudentin seit 2009
    @Petra:

    Also ich hab mein Prakitkum noch etwas verlängert und dann in meinem Resturlaub (ca 2 Wochen vor der mündlichen Prüfung) angefangen zu lernen und bin mit 1 rausgegangen.

  7. #27
    Unregistriert
    Gast

    Frage

    Hey, und zwar eine Frage:

    Leider wurde das in meiner schule nicht unbedingt aufgeklärt, aber wie mache ich das Tagebuch?

    Mit Themen und den Rezepturen bzw. Defekturen weiß ich. Aber muss ich da auch reinschreiben was ich jeden Tag da gemacht hab und wann ich das gemacht habe?
    Oder nur was ich in der Woche alles gemacht habe?

    Da ich von jedem andere Informationen bekomme, bin ich etwas unsicher.

    Hätte gedacht das das Tagebuch aus meinen selbstmedikationsthemen bestehen muss und den Rezepturen/ Defekturen.
    so wurde es in der schule besprochen.

    Vielen Dank,

    LG

  8. #28
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    886
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Wenn es so in der Schule besprochen wurde, dann ist es doch klar. Aber wie ich oben schon erwähnt handhabt das nunmal jede Schule anders. Wenn du dir absolut unsicher bist, was denn nun alles in dein Tagebuch soll, dann solltest du nochmal in deiner Schule anrufen. Es muss normalerweise nicht beschrieben werden, was du jeden Tag machst. Es ist also kein Tagebuch im eigentlichen Sinne.

  9. #29
    §1 Abs. 4 Satz 4 Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für pharmazeutisch-technische Assistentinnen und pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA-APrV):
    "In einem Tagebuch sind die Herstellung und Prüfung von je vier Arzneimitteln zu beschreiben und zu zwei weiteren Gebieten der praktischen Ausbildung schriftliche Arbeiten anzufertigen."

    Das ist der gesetzliche Rahmen. Nähere Informationen können die zuständige Behörde und die Schule geben.

  10. #30
    Unregistriert
    Gast
    Okay, ich war nur etwas verwirrt da die Praktikumsapotheke gesagt hat das jeden Tag alles aufgeschrieben werden muss und das alle gemacht haben.

    aber meine Mitschülerin hat mir auch gesagt das nur die Prüfungen und Herstellungen da rein müssen.

    Aber wenn das jede schule anders handhaben kann, dann bin ich ja beruhigt.

    Vielen Dank für die Antworten,

    LG

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •