Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Ablehnungsbescheid Pharmazie - wie hoch die Chancen?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Ablehnungsbescheid Pharmazie - wie hoch die Chancen?

    Hallo zusammen,

    Ich habe in diesem Jahr mein Abitur erfolgreich mit einem NC von 1,8 abgeschlossen und mich für Pharmazie an 5 verschiedene Unis via Hochschulstart.de beworben.

    Heute habe ich für die Abiturbestenquote, wo 20% der Plätze vergeben werden, einen Ablehnungsbescheid bekommen. Ich bin echt ziemlich deprimiert darüber, vor allem weil ich als 1. Wunschstandort Münster ausgewählt habe und in Berlin wohne. Da man in der Abiturbestenquote ja nur mit Abiturienten aus Berlin konkuriert habe ich mir eigentlich ziemlich gute Chancen bei der Annahme in Münster ausgemalt.

    Nun bleibt noch das Auswahlverfahren der Hochschulen, wo ja 60% der Plätze vergeben werden. Dort wurde ich zu einem Studierfähigkeitstest an der FU in Berlin eingeladen - der Test ist in 3 Tagen.

    Ich habe ein paar Fragen:
    1. Weiß hier jemand was in diesem Test ran kommen könnte? Was offizielles findet man im Internet leider nicht. Nur andere Foren in denen die Testergebnisse der letzten Jahre veröffentlicht wurden...

    2. Was denkt ihr, wie hoch meine Chance auf einen Studienplatz zum kommenden Wintersemester ist? Ich habe halt nicht wirklich einen Plan B bzw. würde halt im Supermarkt arbeiten (Arbeite bereits seit 1,5 Jahren als Jobber innem Supermarkt) und erstmal Geld verdienen...

    3. Thema Studienplatzklage, ist es hierfür schon zu spät oder hätte ich da noch Möglichkeiten, einen Anwalt einzuschalten und über den Weg der Klage einen Studienplatz zu bekommen?


    Ich freue mich über jede Antwort, auch wenn ihr nur eine oder zwei Fragen von mir beantworten könnt.

    LG

  2. #2
    1. Themenbereiche wie Biologie, Chemie und Mathe.

    In der Chemie vor allem Organik und Anorganik. In Biologie Richtung Genetik. In Mathematik eher Allgemeines, wie Dreisatz.

    Wirklich lernen kann man nicht so richtig, da viele Fragen auf das Allgemeinwissen abzielen. Man kann sich jedoch Grundlagen vor allem in der Chemie erarbeiten.

    2. Es kommt darauf an. Zum diesjährigen Test wurden auch Leute mit 1.4 eingeladen. Ich wurde ebenfalls eingeladen, mit 1.6. Ich denke, dass du eine Chance hast. Aber der Test wäre sehr wichtig für dich. Bzw für uns beide. xD

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Das Problem ist, dass ich lediglich Chemie in der Oberstufe als Naturwissenschaft hatte. Chemie zwar als LK, aber Bio und Physik halt komplett gar nicht.
    Demnach müsste ich mir vorallem in Bio viele Grunddinge komplett neu erarbeiten, ich weiß hierbei allerdings nicht so wirklich wie bzw. wo ich anfangen soll.

    Ist alles irgendwie blöd :/

  4. #4
    Ich hatte gar kein Chemie und musste mir die Grundlagen auch erarbeiten.. habe es nicht so gut drauf wie die meisten beim Test aber ich mache das beste draus die letzten Tage. ^^

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    20
    Pharmaziestudent seit 2013
    Also mit 1,8 solltest du im Normalfall an einigen Unis im ADH unterkommen. Wo hast du dich denn sonst noch beworben außer in Münster und Berlin?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    29
    Pharmaziestudent seit 2018
    ADH:
    1. Berlin
    2. Münster
    3. Greifswald
    4. Leipzig

    Hab aber wie gesagt kein Bio und Physik in der Oberstufe gehabt, dafür aber Chemie LK (1./3. Semester jeweils 9 Punkte, 2./4. Semester jeweils 12 Punte - Abi schriftlich 9 Punkte und mündl. 14 Punkte)
    Und in Mathe habe ich in den Semestern immer zwischen 10 und 14 Punkten erreicht.
    Ich hatte Bio auch nicht gar nicht in der Oberstufe, sondern lediglich 1 Semester. Ich habe dieses Semester mit 4 Punkten in Bio nicht "so gut" ^^ bestanden. Ich habe danach Bio fürs 4. Semester auch abgewählt.
    Ich hatte halt das 1. und 2. Semester kein Bio, war demnach total raus und wollte mich damals nicht nochmal mit der Materie befassen, da die Wahrscheinlichkeit eine gute 2 in Bio zu schaffen sowieso nicht hoch war, ich Bio demnach eh nicht eingebracht hätte und meinen Fokus dann lieber auf andere Fächer gesetzt habe, um den bestmöglichen Abischnitt zu erreichen.
    Können mir diese 4 Punkte im 3. Semester zum Verhängnis werden im ADH? Kann der Abischnitt nur durch gute Leistungen in den Naturwissenschaften aufgewertet oder auch durch schlechte Leistungen abgewertet werden?

    Allgemein noch eine Frage zum AdH: Ist es hier wie bei der Abiturbestenquote so, dass bei der 2. Ortspräferenz erst alle die diesen Standort als 1. Ortspräferenz ausgewählt haben zuerst einen Platz bekommen und erst danach die anderen? Oder wird hier jeder gleich behandelt und man muss bei der Annahme von mehreren Unis lediglich die Uni mit der höheren Ortspräferenz "wählen"?

    Danke schonmal

    PS: Bin der Threadersteller, musste aber erstmal auf die Freischaltung meines Accounds warten
    Geändert von Pharmazie_Boy (14.08.2017 um 19:31 Uhr)

  7. #7
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    937
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Wenn Berlin dein Wunsch ist und du dort sowieso auch schon lebst, dann würde ich an deiner Stelle versuchen, das Beste aus dem Test zu machen. Münster ist schon wirklich 'ne ganze Ecke weit weg und zwischendurch kann man den Halt von Freunden und Familie schon ganz gut gebrauchen.

  8. #8
    Unregistriert
    Gast
    Ja natürlich, aber ich war schonmal in Münster und mir hat die Stadt echt gut gefallen. Kenne dort den Debattierclub schon und finde es echt cool, wie Fahrrad freundlich die Stadt ist. Und man würde ja auch schnell neue Leute kennenlernen.

    Berlin wäre natürlich traumhaft, aber da alle nach Berlin wollen sehe ich mit meinem 1,8er Schnitt hier eher schwarz.

    Ich finde es echt schwer, vernümftig für den Test zu lernen. Ich habe zugegebener Maßen auch erst heute mit dem Lernen angefangen und mich nur auf Bio fokussiert. Naja, noch sinds 2 Tage Zeit zum lernen.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    29
    Pharmaziestudent seit 2018
    Ach man, hab vergessen mich einzuloggen. Das ist hier ja aber auch verwirrend in dem Forum

  10. #10
    Ich lerne auch erst seit vielleicht einer Woche oder so.. xD

    Man muss ja nicht alles können, es kommt ohnehin nur ein Bruchteil ran - man muss Glück haben, dass das rankommt, was man kann. :P

Ähnliche Themen

  1. Chancen AdH / Wartezeit
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2017, 00:19
  2. Chancen beim AdH
    Von jack3 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2017, 19:28
  3. Chancen in der 2. Stufe des AdH?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2016, 17:55
  4. Uni FFM/Mainz Pharmazie Sommersemester 2014 Chancen
    Von DamiLe im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 15:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •