+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Pharmaziestudium in Frankfurt

  1. #1

    Pharmaziestudium in Frankfurt

    Hallo ihr Lieben,
    ich würde gerne Pharmazie in Frankfurt studieren. Allerdings habe ich wegen dieser ganzen Berichte bedenken, dass ich es nicht schaffe.
    Kurz zu mir: Ich bin 27 Jahre alt und habe mit 18 eine Ausbildung zur Chemielaborantin angefangen. Mit 21 habe ich diese abgeschlossen und arbeite seitdem in der Pharmaforschung (Untersuchung neuer Wirkstoffe in Körpermedien). Ich arbeite eng mit promovierten Apothekern in der Industrie zusammen. Manchmal schauen wir uns auch Wirkstoffe, die schon in der klinischen Studie sind, nochmal genauer an.
    Das hat mich so begeistert, dass ich nun von 08:00Uhr bis 17:00Uhr Vollzeit arbeite und jeden Tag von Montag bis Freitag von 17:30Uhr bis 21:30Uhr manchmal auch bis 22:00Uhr, auf das Abendgymnasium gehe um das Abitur für das Studium nachzuholen. Meistens sitze ich nach der Schule noch bis 23:30Uhr zu Hause und fasse den Unterricht zusammen und/oder lerne für Klausuren (kann ich auch während der Arbeit machen, wenn mal weniger zu tun ist).
    2020 bin ich 30 und schreibe dann das Abitur.

    Meint ihr, ich kann das Studium (mit dem Hintergrund) und dem Alter schaffen? Man sagt ja, man hat in diesem Studium kein Leben mehr und es sei psychisch sehr anspruchsvoll. Physik wird auf meinem Abendgymnasium nicht angeboten und Chemie als LK auch nicht mehr. Werde also Bio LK wählen (das zweite LK mache ich vom Lehrer und meiner Leistung abhängig).

    Da das Pharmaziestudium ja nur als Vollzeitstudium möglich ist, habe ich zusätzlich von meinem Abteilungsleiter eine Wiedereingliederungsgarantie bekommen (da er mich unbedingt behalten will, mein Ziel ist es auch wieder zurück zur Industrie zu gehen nach dem Studium).

    Freue mich auf eure Antworten.
    Geändert von PharmaziBegeistert (13.04.2017 um 20:31 Uhr)

  2. #2
    Man sagt ja, man hat in diesem Studium kein Leben mehr und es sei psychisch sehr anspruchsvoll.
    Also ich hatte genug Leben während des Studiums... Wenn Klausuren anstehen wird es schon auch mal stressiger. Hängt vom Typ und Charakter ab, ob man jedes Detail auswendiglernen muss und sich die ganze Zeit quält. Die Labortätigkeiten werden dir nicht besonders schwer fallen mit deinem Hintergrund. Lernen muss jeder, aber das kriegt man schon hin.

    Meint ihr, ich kann das Studium (mit dem Hintergrund) und dem Alter schaffen?
    Logo. Wird vermutlich allerdings nicht so spannend werden, wie deine aktuelle Beschäftigung. Neue Wirkstoffe in Körpermedien untersuchen wirst du während dem Studium nicht.

    Physik wird auf meinem Abendgymnasium nicht angeboten
    Kein Problem. Lässt sich leicht und schnell nachholen.

  3. #3
    Danke für deine Antwort, freut mich dass sich jemand die Zeit genommen hat. :-)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.04.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    199
    Pharmaziestudent seit 2013
    Wenn du dabei bleibst, schaffst es auf jeden Fall. Wir haben auch Chemilaboranten und denen fielen viele Fächer natürlich super leicht, andere dafür schwerer. Hinsetzen und lernen mussten sich alle, egal ob super Abi, Chemielaborant oder PTA. Ich drück dir die Daumen!

  5. #5
    Danke RedHead für deine Antwort. Finde ich ja echt toll, dass ich nicht die Einzige bin, die solch einen "ungeraden" Lebenslauf einschlägt. Ich werde von vielen immer nur belächelt, da der Weg ja noch ziemlich lang ist. Eure Worte machen Mut.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lisel
    Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    137
    Apothekerin
    Also du bringst auf jeden Fall schon viel Engagement mit und vor allem willst du es, ich denke das sind neben deinem Hintergrund gute Voraussetzungen. Ich hatte eine im Studium, die schon ein abgeschlossenes Studium und ihre Promotion hinter sich hatte und ein achtjähriges Kind. Für sie war es auch kein Zuckerschlecken aber sie hat es auch in Regelstudienzeit hinbekommen. Ich glaube sie war 38 als sie das Studium begonnen hat. Also im Endeffekt steht dir nichts im Weg wenn du dir nicht selbst im Weg stehst

  7. #7
    Hallo Lisel, auch ein Danke an dich :-) Mit Kind stelle ich mir das sehr schwer vor, was für eine Powerfrau :-D Ich hoffe sehr, dass ich es in der Regelstudienzeit schaffe auch wenn jeder sagt, das schaffen nur die Wenigsten... Ist ja auch eine finanzielle Sache

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Pharmaziestudium Frankfurt Sommersemester 2017
    Von Pharmaka im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 00:17
  2. Auswahlgespräch in Frankfurt WiSe2016
    Von Zyzz im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 06:55
  3. SoSe Frankfurt Vorstellungsgespräch
    Von Ruffy im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 10:35
  4. Pharmaziestudium in Frankfurt
    Von Maja95 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2015, 13:01
  5. PTA Frankfurt
    Von ellal im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 19:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •