Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Diplomarbeit/Promotion: Synthesechemie? Perspektive in der Industrie?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    5

    Diplomarbeit/Promotion: Synthesechemie? Perspektive in der Industrie?

    Xxxxxxxxxxxxxx
    Geändert von Gecko (16.08.2018 um 22:16 Uhr)

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

    Synthese

    Hi

    also ich finde Synthese auch super spannend und überlege in die Richtung zu gehen, aber realistisch gesehen wird man mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Job als Synthetiker finden.
    Erstens - das Meiste wird sowieso in China produziert und die Stellen sind sehr selten. Ich will gar nicht wissen wie viele sich dann auf so eine Stelle bewerben. Zweitens denke ich, dass Chemiker bevorzügt werden. Als Pharmazeut kann man sowieso einpacken (man hat einfach zu wenige Vorlesungen und Praktika) außer man hat vll noch einen Master gemacht, aber man hat danach so oder so genug Konkurrenz.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hi

    also ich finde Synthese auch super spannend und überlege in die Richtung zu gehen, aber realistisch gesehen wird man mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Job als Synthetiker finden.
    Erstens - das Meiste wird sowieso in China produziert und die Stellen sind sehr selten. Ich will gar nicht wissen wie viele sich dann auf so eine Stelle bewerben. Zweitens denke ich, dass Chemiker bevorzügt werden. Als Pharmazeut kann man sowieso einpacken (man hat einfach zu wenige Vorlesungen und Praktika) außer man hat vll noch einen Master gemacht, aber man hat danach so oder so genug Konkurrenz.
    Da stimme ich dir voll zu. Es ist selbst als Chemiker schwer eine Industriestelle als Synthesechemiker zu bekommen (fragt mal EinZweitstudent bei studis-online). Du kannst gerne in Synthesechemie promovieren, aber erwarte nicht da auch eine Stelle zu bekommen. Es gibt aber noch genug andere Jobs für Pharmazeuten in der Industrie, für viele braucht man auch keine Promotion.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Gecko Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade dabei mir einen Arbeitsplatz für meine Diplomarbeit zu organisieren und würde doch gerne in die Synthese gehen.. Vielleicht mit dem Hintergedanken später in diesem Bereich zu promovieren. Nun zur Problematik: gibt es überhaupt eine Nische für Pharmazeuten in der Synthese im Hinblick auf die Industrie?

    Ich habe jetzt schon mehrfach gehört, dass es bei den Chemikern ein Überangebot an Synthetikern gibt und die Arbeitsplätze sehr rar gesät sind und die Chancen als Pharmazeut in der Industrie als Synthetiker etwas zu reissen als gering einzuschätzen sind.
    Das stimmt wohl, weil du eben mit den ganzen organischen Chemikern konkurrieren würdest. Richtig ist wohl auch, dass in der Richtung nicht mehr so viel gemacht wird in Deutschland wie früher. Aber sollte nicht nur auf die Großindustrie schauen. Es gibt noch Nischen bei kleinen Firmen und Start-ups, wenn man bereit ist für weniger Geld zu arbeiten und noch selber im Labor zu stehen.

    Aber das sollte dich alles erst mal nicht an einer Diplomarbeit im Bereich Synthese hindern.

    Du kannst auch Chemie noch hinterher studieren. Im Bereich pharmazeutische/medizinische Chemie sind einige unterwegs, die Pharmazie und Chemie studiert haben.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    5
    Xxxxxccxcccccccc
    Geändert von Gecko (16.08.2018 um 22:17 Uhr)

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Man muss nicht zwingend an der Uni bleiben um in die Forschung zu kommen. Es geht hier sehr viel über deinen Doktorvater und dessen Connections. Ich kenne einen sehr renommierten Prof für pharm. Synthesechemie, bei dem tatsächlich die Doktoranden top Stellen in der Industrie bekommen. Geht aber auch nur weil der Prof eben sehr gute Verbindungen zu den Pharmaunternehmen hat. Generell ist es also nicht unmöglich in diesem Bereich (auch in D) in der Industrie unterzukommen. Es gibt ja auch noch die Möglichkeit direkt in der Industrie zu promovieren als Externer. Da hat sich das mit dem schlechten Doktoratsgehalt auch erledigt.

  7. #7
    Unregistriert
    Gast
    Gecko, was machst du jetzt beruflich?

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    5
    Xxxxxxxxxxxxxxxxx
    Geändert von Gecko (16.08.2018 um 22:17 Uhr)

  9. #9
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Gecko Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, geben tut's alles, an die Stelle zu kommen ist eine andere Geschichte . Industriepromotionen gibt's sicher auch, es gibt auch die blaue Mauritius, ist nur sehr selten .
    Wusste nicht, dass das an anderen Unis so selten ist. Da kann ich ja frohsein, dass das an meiner nicht so ist.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    5
    Xxxxxxxxxxxxxxx
    Geändert von Gecko (16.08.2018 um 22:17 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Promotion
    Von Unregistriert im Forum Weiterbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 19:51
  2. Diplomarbeit an anderer Uni
    Von Unregistriert im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 21:54
  3. Suche Korrekturleser englische Diplomarbeit/ Proofreader for diploma thesis
    Von ooonja im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 16:11
  4. Diplomarbeit
    Von Lokiloque im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 15:47
  5. Hilfe für Diplomarbeit: Amazon-Gutscheine zu gewinnen!
    Von Frojo im Forum Off-Topic und Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 21:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •