+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie viel Gramm Substanz in der Lösung?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Wie viel Gramm Substanz in der Lösung?

    Ich brauche Hilfe, und zwar muss ich ausrechnen wie viel Gramm Substanz in der Lösung gelöst sind...
    1)Aufgabe:100,0ml 1 molare Essigsäure-Lösung
    Ich habe 1 mol Essigsäure=60.05g
    also 60.05g/mol
    1 mol ist in 1000ml also habe ich 60.05g CH3COOH in 1000ml
    um auf 100, 0 ml zu kommen müsste ich ja 60.05g CH3COOH ×100, 0ml/1000ml rechnen, dann kommt 6.005g raus an Essigsäure... Ist das richtig?

    2) Aufgabe: 18.1ml 2molare HNO3-Lösung
    Wie muss ich das da jetzt rechnen? Ich versuche es mal:
    1 mol HNO3 = 63.012g also 63.012g/mol
    in 2 mol sind dann ja 126.024g HNO3
    126.024 in 2000ml
    dann müsste man ja rechnen 126.024g HNO3×18.1ml/2000ml

    3) Aufgabe: 100.0ml 0.1molare H2SO4-Lösung
    Bei der Aufgabe verstehe ich dann nichts mehr...
    Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte und mir sagen könnte ob die Antworten in Aufgabe 1 und 2 richtig sind. Vielen Dank

  2. #2
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Warum rechnest du denn plötzlich bei Aufgabe 2 ganz anders als bei Aufgabe 1? Warum nimmst du plötzlich 2 Liter?

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Ich dachte, dass 1 mol 1000ml entspricht und 2 mol dann 2000ml.

  4. #4
    Für diese Art von Aufgaben benötigst du allgemein nur zwei Formeln: n=c*V und m=n*M
    n=Stoffmenge in mol ; c=Stoffmengenkonzentration in mol/L ; V=Volumen in L ; m=Masse in kg ; M=Molmasse in g/mol

    Die 1. Aufgabe hast du richtig gerechnet, wobei ich dir das Rechnen mit Formel und Einheit empfehle, da du so auch die Zusammenhänge verstehst.
    Aufgabe 2 wäre wie folgt zu lösen:

    geg.: c = 2 mol/L ; V = 18,1 mL ; M = 63,012 g/mol
    ges.: m in g
    Lös.: n = c * V = 2 mol/L * 0,0181 L = 0,0362 mol
    m = n * M = 0,0362 mol * 63,012 g/mol = 2,28 g

    m(HNO3) = 2,28 g

    So gehst du dann auch bei der 3. Aufgabe vor.
    Anmerkung: 2 molar oder auch 2M bedeutet, dass es sich hierbei um die Stoffmengenkonzentration handelt. Das ist alles nichts anderes als Dreisatz.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Vielen Dank, jetzt habe ich es verstanden

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Apotheke gibt immer wieder versehentlich zu viel Substitutionsmittel
    Von Christian82 im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 22:09
  2. Rezepturetikett, Prozent oder Gramm
    Von Wombeline im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.2014, 08:01
  3. Berechnungen von Lösung
    Von Jaggi im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 17:27
  4. Wie viel darf man die Klausur an der Fu Berlin wiederholen?
    Von David 11 im Forum Pharmaziestudium Berlin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 21:58
  5. Kampf gegen Internet Apotheken! Ohne viel Aufwand!!
    Von Jonas123 im Forum Veranstaltungen, Partys und Treffen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 09:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •