+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mit Mittlerer Reife eine Ausbildung zur PTA machen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    8

    Mit Mittlerer Reife eine Ausbildung zur PTA machen?

    Hallo, ich gehe jetzt in die 10. Klasse einer Mittelschule. Dort haben wir in Physik/Chemie/Biologie noch nie versuche oder so gemacht und haben eigentlich auch recht einfache Themen. Das heißt, dass ich eigentlich gar nichts weiß, was man so für die Ausbildung zur PTA wissen muss. Ist das schlimm? War selbst jemand auf einer Mittelschule und hat dann eine PTA Ausbildung gemacht? Wie schwer war das? Ist das überhaupt zu schaffen, wenn man keine Vorkenntnisse hat? Ach ja in dem Fach PCB (also Physik/Chemie/Biologie) hatte ich im letzten Zeugnis eine 2 und in Mathe eine 3.

    Ich hab so Angst, dass das viel zu schwer für mich ist, und ich dann das ganze Geld zum Fenster rausgeschmissen habe... Ich weiß nicht ob ich die PTA Schule machen soll. Muss aber bis nächste Woche den Brief wieder zurückschicken... Ich lerne viel und tu mich bei manchen Themen auch ziemlich einfach. Ist das mehr zum Lernen oder muss man das verstehen? Meint ihr das ist mit Mittlerer Reife und ohne richtigen Vorkenntnissen in Physik, Chemie und Bio überhaupt zu schaffen?

    Liebe Grüße,
    Nathalie

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Hey^^

    Also eine Freundin von mir hat auch mittlere Reife und ist mit ihrer Ausbildung jetzt so gut wie fertig. Also das du jetzt nur die Grundkenntnisse hast und keine Versuche gemacht hast ist leider nicht so gut. Ein wenig Kenntnis sollte man schon haben da es sonst doch ziemlich schwer werden kann. Ich will dir jetzt aber nicht einreden das du es nicht schaffen kannst. Da du wenigstens die Grundlagen hast kannst du das mit viel Fleiß und Arbeit schon schaffen aber das heißt pauken pauken und nochmals pauken. Wenn du dir das zutraust und das auch konsequent durchziehst schaffst du es schaffen.

    Ist ähnlich wie beim Studieren: Mit dem Abi darfst du alles an einer Uni studieren was du willst (solang du den entsprechenden Durchschnitt hast)
    Also auch Leute ohne Chemie in der Oberstufe (Auch solche die nach der mittleren Reife in die Oberstufe gewechselt haben und nur diese Grundkenntnisse besitzen) kannst du Chemie studieren du hast dann nur einiges mehr zu lernen als die Leute die Chemie Grundkurs oder nochmals um einiges mehr die Leistungskursler. Also halt dich ran dann klappt das schon

    Gruß
    Tommý

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von Hanna84
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    24
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Hallo Nathalie,

    bei uns war es damals so, dass man den Unterricht so strukturiert hat, dass zunächst einmal die Grundlagen wiederholt wurden. Auch ohne großartige Chemie-Kenntnisse kann man also die Ausbildung anfangen. Es ging dann aber recht schnell voran mit dem Stoff, es ist also hilfreich, wenn man fleißig ist und alles regelmäßig nacharbeitet. Dann schaffst du das mit Sicherheit!
    Viel Spaß bei der Ausbildung! :-)

    LG Hanna

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 15:56
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 21:35
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 22:27
  4. eine krankmeldung,obwol man an eine prüfung teilgenommen hat?
    Von lukreciaTT im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 17:48
  5. Note der mittleren Reife für Bewerbung
    Von Rini im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 17:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •