+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie geht man bei einem Kationentrennungsgang vor?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Wie geht man bei einem Kationentrennungsgang vor?

    Also ich habe momentan Praktikum und komme gar nicht voran. Die Anionen habe ich schon nachgewiesen, nun weiß ich aber nicht wie ich bei kationen vorgehen soll. In meiner substanz können Al,Fe,K,Ca,Mg;Li,Ammonium, Mn, Na, Sr,Ba sein, nun nach der Flammenfärbung habe ich Sr, und Ba aber ich weiß nicht, ob ich mich nur auf die Flammenfärbung verlassen kann. nach unserem Skript soll ich einen Kationentrennungsgang durchführen, aber ich weiß nicht wie????? Das was im Skript steht ist so dürftig erklärt, dass ich auch, wenn ich stundenlang mir es durchlese, immer noch bahnhof verstehe

    Also bitte ich euch um paar tipps

  2. #2
    tsaG
    Gast

    Ktg

    Hey!

    Also ich hab das AC Praktikum selber erst im letzten Semester gemacht, und meine Lehre daraus war in erster Linie: Nicht den Kationentrennungsgang zu machen! Das ist ne wunderschöne theoretische Sache die die auch gerne mal in einer Klausur abgefragt wird, hat aber (aus mir nicht erfindlichen Gründen) keinen gescheiten praktischen Wert.
    Generell unterscheidet man bei dem für das AC Praktikum erforderlichen Trennungsgang zwischen 5 verschiedenen Gruppen. Um eine (in der Realität extrem zeitaufwändige und wegen des Ergebnisses echt ärgerliche) Anekdote zu erzählen: Mir ist in der 3. Gruppe (Ammoniumsulfidgruppe) bei der Vollanalyse etwas ausgefallen. Dementsprechend habe ich die komplette Gruppe durchgekocht, ohne ein verwertbares Ergebnis zu erhalten (ich hatte am ende statt weißen oder gelblichen zinksulfids i-was schwarzes). Nachdem ich nen Prof gefragt hab was das sein könnte und wir nochmal die gruppe durchgegangen sind hat der mir gesagt das ich einfach nochmal die Gruppe durchkochen könnte mit der schwarzen Substanz die ich erhalten hatte, und nur an einer Stelle nochmal ordentlich ansäuern sollte. Das Ende vom Lied war das ich mich nach einem frustrierenden Tag Stinke-kochens davon abwendete diesem Rat zu folgen - lustigerweise stellte sich am Ende heraus das ich in der Analyse nicht mal was aus der Gruppe drin hatte!
    Andere Leute haben 1,5 Tage nach einem Kation gesucht und nicht gefunden - nur um dann festzustellen das die Assistenten vergessen hatten Calcium zuzufügen (was man ja wunderschön spektroskopisch als "Ampel" sieht).

    Ich weiß das ich dir bis hier keine nennenswerte Hilfe geleistet habe. Also: Spar dir den Kationentrennungsgang, und versuche statt dessen Nachweise aus der Ursubstanz zu machen! In der Regel hast du maximal 4 kationen drinnen, die können sich bei den gegenseitigen Nachweisen gar nicht alle selber behindern! Versuch mit normaler menschlicher logik das auszuschließen was nicht drin sein kann und das sicherzumachen was sicher nachweisbar ist. Wenn du dafür noch keine gute Literatur oder Hilfen in Form von Skripten hast (letzteres wäre in der tat n ziemliches Manko) dann such einfach mal in der Bib deiner Uni. "Anorganische qualitative Analytik" sollte das sein was du machst, wenn du etwas mit dem Titel zufällig in der Bib siehst dann nimms mit und guck mal rein. Ansonsten frag mal ruhig Leute die evt schon n Semester über dir sind, oder ne PTA Ausbildung hinter sich haben (Normalerweise beißen beide nicht), eventuell haben die Leute schon mal sowas gemacht und/oder selber Hilfen von Leuten gekriegt die das schon mal gemacht haben.

    Zu guter Letzt: Ärger dich nicht! Du darfst gar nicht erst denken das du zu unfähig oder was auch immer bist. Da sind schon ganz andere Leute durchgekommen und das wirst du auch schaffen Und wenn alle Stricke reißen sollten frag mal ruhig nen Assistenten oder Assistentin. Letzten Endes bist DU derjenige/diejenige der/die ausgebildet werden soll, und wenn's ganz schlimm ist und man gar nicht mehr weiter weiß darf man das auch mal sagen - man macht so ein Praktikum ja nicht weil man das alles schon weiß, sondern um theoretische Inhalte weiter zu vertiefen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    402
    Apothekerin
    Al,Fe,K,Ca,Mg;Li,Ammonium, Mn, Na, Sr,Ba sein, nun nach der Flammenfärbung habe ich Sr, und Ba aber ich weiß nicht, ob ich mich nur auf die Flammenfärbung verlassen kann.
    Bei uns hat der Kationentrennungsgang auch nie funktioniert und wir sind nur nach Flammenfärbung, Aussehen der Substanz und Einzelnachweisen aus der Substanz gegangen. Natrium ist Glücksspiel, da man das durch Verunreinigungen quasi immer nachweist. Sr, Ba, Ca, K und Li kann man sehr gut in der Flamme sehen. Welche Farbe hat deine Substanz ? Wenn da was rotes bei ist - Fe.
    Für Ammonium gibt es den Uhrglasnachweis, der super funktioniert.

    In der Theorie musst du den Kationentrennungsgang aber kennen (steht glaube ich auch im Jander Blasius erklärt), kam bei uns auf jedenfall in der Klausur dran.

  4. #4
    Unregistriert001
    Gast
    bei uns haben die kationentrennungsgänge wunderbar geklappt, so dass die meisten schon nach einem tag labor mit ihren analysen fertig waren u den 2. tag meist zuhause bleiben konnten. schau mal hier rein, das ist so wie wir das machen:

    http://www.google.de/imgres?imgurl=h...ed=0CEIQ9QEwBQ

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    einen wunderschönen...
    werdet ihr alle nicht auf euer praktikum vorbereitet...da kann ich ja echt froh sein hier in berlin zu studieren
    da ich fast fertig bin mit den analysen, könnt ich vllt helfen
    also das mit der flammenfärbung is immer so ne sache, mach noch zusätzlich ne spektroskopie
    wir haben z.b. nur Li+ und Na+ durch flammenfärbung untersucht, problem dabei Na+ überdeckt fast alles
    Na+ ergibt auch ein starkes auflammen der gelben linie (bei der spektroskopie), Li+ ergibt eine rote linie (neben der Na+ linie)
    aber wie gesagt störung durch z.b. Na+, mach noch nen vergleich und ne blindprobe
    K+ kannst du durch nen HCl-auszug nachweisen, koch den einfach, nen teil vom HCl-filtrat ins RG + HClO4 > KClO4 feiner kristalliner ausfall, eventl. etwas kratzen am rand und stehen lassen, es dauert nen bissl
    NH4+ durch ph-papier: 2 urgläser, 1. urglas AS + NaOH (1 Pl.) + H2O, 2. urglas mit ph-papier (feuchtes!), 2. urglas auf 1. urglas > ph-papier blau > positiv> NH4 + OH- > NH3 + H2O
    So Al/ Fe gehören zu einer gruppe (urotropingruppe), Mn gehört zur Ammoniumsulfidgruppe, Ca/ Ba/ Sr gehören zur Ammoniumcarbonatgruppe, Mg bleibt lösl.> lies dir also die gruppentrennungsgänge durch
    für Fe gibts noch ne vorprobe: HCl-Filtrat + NH4SCN > blutrot> positiv
    für Al ne vorprobe: KOH-Auszug (RG+ 3 Sp AS+ 4/5 Pl. KOH+ 2/3 H2O+ ca. 15 Min kochen im H2O-Bad) + Eisessig (ph 4-5)+ Morin> ergibt ne grüne fluoreszenz unter uv-licht bei 366nm
    für Mn ne vorprobe: Magnesiarinne + AS+ NaOH (Pl.) oder NaCO3 & KNO3 (1:1) statt NaOH > schmelzen in flamme (Oxidationszone am besten) > ergibt ne tannengrüne farbe
    so wenn de noch hilfe bei den trennungsgängen brauchst dann meld dich einfach nochmal...

    lg...

  6. #6

    Hilfe für den Kationentrennungsgang

    Hallo,
    auch ich bin Pharmazeutin und schlage mich gerade im ersten Semester mit demKationentrennungsgang rum und ich weiß nicht wie es euch geht aber derfunktioniert bei mir nie so wirklich und nimmt sehr viel Zeit und Nerven inAnspruch.
    Deshalb hab ich mich im Netz auf die Suche nach einer alternativen und habe vorein paar Tage eine App gefunden die mir total geholfen meine Ionen zu findenund musste nur noch ein paar nasschemische nachweise machen und dann hab ichalle meine Ionen direkt richtig angesagt.

    Ich dachte mir hier die Info mit euch zu teilen damit auch ihr davonprofitieren könnt vielleicht könnt ihr euch auch das eine oder andere Mal den Trennungsgangsparen.

    So damit ihr nicht selber Stunden lange im Netz suchen musst die App heißtflaumoq hoffe das auch ihr damit etwas Zeit im Praktikum sparen könnt, dennjede Minute ist kostbar für einen Pharmazeut.


    Grüße
    Sarah
    Geändert von sarah.perk93 (22.11.2015 um 14:19 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Taxieren - wie geht das?
    Von Innii im Forum Sonstige Fachthemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 08:17
  2. Praktisches Halbes Jahr in einem anderen Bundesland?
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 11:28
  3. Laxantien auf einem Kassenrezpt
    Von Bettina im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 18:55
  4. Frage einem Unkundigen
    Von Unregistriert im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 18:14
  5. Welche Angaben stehen auf einem Schein?
    Von Thomas B. im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 20:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •