+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: studienalltag/-organisation/PENDELN?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Frage studienalltag/-organisation/PENDELN?

    wenn man die studieninfos durchforstet findet man immer fertig ausgearbeitete und vor allem VOLLE stundenpläne für die jeweiligen semester.

    bedeutet das jetzt, dass man an jeder dieser veranstaltungen teilnehmen muss (vergleichbar wie der stundenplan in der schule) oder kann man sich aus diesem angebot selbst einen stundenplan erstellen?

    die frage stellt sich mir, da ich keine pharmazieanbietende uni von meinem wohnort aus erreichen kann und folglich pendeln muss, wenn ich nicht umziehen möchte.

    daher interessiert mich, ob es möglich ist, zB an nur 3 tagen pro woche zur uni zu kommen und den rest mit eigenständigem lernen zu verbringen.

  2. #2
    Foren-Guru Avatar von Christin
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Wolfserwartungsgebiet
    Beiträge
    542
    Apothekerin seit 2013
    In Praktika, Seminaren und Übungen gilt meist Anwesenheitspflicht, da kannst du ja die Pläne durchstöbern. Was Vorlesungen angeht, gehen die Meinungen zum Teil auseinander, aber prinzipiell muss man da nicht anwesend sein.
    You shoot me down, but I don't fall - I'm Titanium!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    In Hamburg ist eigentlich jeden Tag mindestens eine Pflichtveranstaltung, in denen auch die Anwesenheit überprüft wird. Teilweise darf man nur zwei mal fehlen im Semester und das auch nur mit Arztattest. Ich schätze, in anderen Unis ist das ähnlich, so dass es kaum möglich sein sollte, einen Tag einfach nicht zu kommen. Bei uns haben auch einige Dozenten keine Skripte, auch da ist fehlen dann blöd.

    bedeutet das jetzt, dass man an jeder dieser veranstaltungen teilnehmen muss (vergleichbar wie der stundenplan in der schule) oder kann man sich aus diesem angebot selbst einen stundenplan erstellen?
    Der Stundenplan in der Pharmazie ist vorgegeben, da ist nichts mit selbst zusammenstellen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pancha
    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    201
    Pharmazeut
    In Freiburg sind auch eigentlich jeden Tag Pflichtveranstaltungen. In den ersten Semestern steht man nachmittags (13-18h) immer im Labor. Der Stundenplan ist festgelegt. Du kannst natürlich die Vorlesungen weglassen, was aber nicht immer empfehlendwert ist, schließlich schreibt man am Ende meist eine Klausur über den Stoff. Wie lange müsstest du denn jeden Tag fahren? Bei uns gibt es im Semester durchaus einige, die täglich 80 km pendeln.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Pharmazie studieren und pendeln?
    Von Bianca_Gast :) im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 09:54
  2. Organisation
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •