+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zulassung zum Staatsexamen ohne Geburtsurkunde?

  1. #1
    Hassan
    Gast

    Zulassung zum Staatsexamen ohne Geburtsurkunde?

    Guten Tag,
    ich komme aus Afghanistan und da meine Eltern Anfang der Neunziger Jahre von dort geflohen sind. Allerdings habe ich keine Dokumente mehr die meine Geburt dort bezeugen. Ich bin mir nicht mal sicher ob dort überhaupt solche Dokumente ausgestellt werden. Ist es überhaupt möglich für mich die Zulassung zu beantragen? Und gib tes irgendwelche alternativen Dokumente welche ich benutzen kann? Ich wäre über Hilfe sehr dankbar.

    Beste Grüße

    Hassan

  2. #2
    Hallo Hassan,
    dass alternative Dokumente anerkannt werden, glaube ich eher nicht. Notfalls kannst du bei deinem zustädigen Landesprüfungsamt nachfragen.

    Es ist auch möglich für Staatenlose, heimatlose Ausländer und ausländische Flüchtlinge mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland eine nachträgliche Beurkundung der Geburt zu beantragen. Dabei würde dir so etwas wie eine Geburtsurkunde ausgestellt werden (welche übrigens internationale Gültigkeit besitzt). Ich bin mir nicht zu 100% sicher, welches Amt dafür zuständig ist. Entweder das Standesamt oder das Einwohnermeldeamt. Am besten in dieser Reihenfolge bei den Ämtern vorbeischauen. Sehr wichtig: Deine Eltern müssen mit und deine Geburt eidesstattlich versichern. Je mehr Dokumente ihr dafür habt, welche euch ausweisen können, umso besser!!!

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    [sarkasmus]Ja, aber erwähne bei den Ämtern nichts, dass du die Geburtsurkunde laut Landesprüfungsamt für das Staatsexamen benötigst. Ämter verweisen gerne von sich weg und so gibst du denen nur eine Adresse, welche sie dir nennen können...[/sarkasmus]

    Ernsthaft: Wieviel Zeit hast du bis zum Stex-Antrag? So eine nachträgliche Beurkundung dauert bestimmt einige Zeit!

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    also ich weiß von jmd., der das Physikum(Medizin) auch ohne geburtsurkunde gemacht hat. Er hatte auch keine, allerdings schon länger einen deutschen Pass. Er hatte dann dem Landesprüfungsamt die Situation geschildert und dann hatte bei ihm eine beglaubigte Kopie vom Pass gereicht.
    Ich würde dir daher empfehlen, erst einmal beim Landesprüfungsamt anzurufen und deine Situation zu schildern.

  5. #5
    Auch wenn es ohne Geburtsurkunde gehen sollte, würde ich mich trotzdem um eine bemühen. Dieses Dokument hat - wie gesagt - internationale Gültigkeit und ist zur Beantragung anderer Dokumente sehr hilfreich (ich denke da z.B. an längeren Aufenthalt in den USA oder bei einer Heirat).

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zulassung zum Pharmaziestudium WS 2015/16
    Von hubi13 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.09.2015, 13:18
  2. Zulassung für das 1. StEx
    Von PharmaHa im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2014, 12:29
  3. Beglaubigte Kopie Geburtsurkunde
    Von das_Alpacca im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 16:08
  4. Zulassung von pharmazeutischen Hilfsstoffen
    Von Roman Nose im Forum Sonstige Fachthemen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 14:04
  5. Frage zur Zulassung!
    Von lisabe20 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 17:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •