+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Uni mit Studienjahr oder Begin zum WS und SS?

  1. #1

    Uni mit Studienjahr oder Begin zum WS und SS?

    Hallo,

    da ich evtl. im Sommersemester oder nächstes Wintersemester Pharmazie studieren möchte, aber mir nich nicht sicher bin an welcher Uni, überlege ich, ob es besser ist, an einer Uni zu studieren, die einen Studienbeginn sowohl im Winter- als auch im Sommersemester anbietet oder an einer Uni, an der der Beginn nur zu einem Wintersemester möglich ist (in diesem Fall würde ich natürlich warten).

    Ich habe gelesen, dass es bei den Unis mit Studienjahr (zB Freiburg oder Heidelberg) sein kann, dass man durch eine nicht bestandene Prüfung/Praktikum oder was auch immer quasi 1 Jahr verliert, weil diese nur einmal im Jahr stattfindet. An Unis wo der Beginn zu jedem Semester möglich ist, würde man ja dann nur ein halbes Jahr verlieren.

    Habt ihr Erfahrungen damit bzw. könnt mir weiterhelfen? Und studiert hier vielleicht jemand in Bonn oder Heidelberg und kann mir ein bisschen vom Studium berichten?

    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Silver Surfer
    Gast
    Hallo,

    Für eine Prüfung hast du i.d.R. 3 Versuche, erst dann musst du "trocknen" wie man so schön sagt (also aussetzen). Aber selbst bei einer Uni, welche jedes Semester eine Immatrikulation anbietet kann es sein, dass bestimmte Prüfungen trotzdem nur jedes Jahr und nicht jedes Semester stattfinden (der Stundenplan ist dann so gelegt, dass 2 Semester in einer Vorlesung sitzen).

    Deine Ortswahl(en) würde ich aber nicht davon abhängig machen, wann die Wiederholungsprüfungen sind. Wäre es nicht besser etwas optimistischer an das Studium heranzugehen, anstatt gleich darauf zu spekulieren 3x eine Prüfung nicht zu schaffen?

    Was Bonn angeht: Studienerfahrungen Pharmazie Bonn. Für Heidelberg hab ich nichts speziell gefunden, außer das dort das erste Stex nicht geschrieben wird, sondern man dort Punkte während des Grundstudiums sammelt. Am besten machst du einen neuen Thread auf, was die Studiensituation in HD angeht. Das ist übersichtlicher und da antwortet bestimmt auch jemand eher.

    Das dürfte dich vielleicht auch interessieren: An welcher Uni darf man eine Klausur mehrmals schreiben?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Hallo,

    Ich habe gelesen, dass es bei den Unis mit Studienjahr (zB Freiburg oder Heidelberg) sein kann, dass man durch eine nicht bestandene Prüfung/Praktikum oder was auch immer quasi 1 Jahr verliert, weil diese nur einmal im Jahr stattfindet. An Unis wo der Beginn zu jedem Semester möglich ist, würde man ja dann nur ein halbes Jahr verlieren.
    Hamburg beginnt auch nur zum WiSe. Du kannst aber die Klausuren aus dem 1. Semester nach dem 2. Semester noch mal schreiben, in den anderen Semestern ebenso.

    Lg,
    Steffi

  4. #4
    Gast0210
    Gast
    Also ich würde mir die Uni auch nach anderen Kriterien aussuchen, als nach der Möglichkeit, Prüfungen zu wiederholen, durch die man 3x durchgefallen ist
    Wenn du Glück hast und einigermaßen gut bist, kommt das nämlich vermutlich nie in deinem ganzen Studium vor. Da sind doch andere Sachen viel wichtiger:
    Wie ist der Ruf der pharmazeutischen Fakultät allgemein?
    Wie "schwierig" gilt Pharmazie in der Stadt bzw. wie gut wird man auf die StEx vorbereitet?
    Wie ist die Laborausstattung, wie gut ist der Stundenplan organisiert, wieviel bleibt einem von den Semesterferien?
    Wie cool ist die Stadt, wie sind die Lebenshaltungskosten, wieviele Freunde studieren auch da ? (mal ehrlich, das sind doch für die meisten die entscheidenen Punkte)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •