+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Was ist besonders wichtig im 1. Semester

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35
    Pharmaziestudentin seit 2011

    Was ist besonders wichtig im 1. Semester

    Hallo Zusammen.

    Ich hatte mich für das WS 2010/2011 an der FU Berlin beworben gehabt und leider eine Absage erhalten.
    Da ich nicht ein Semester untätig rumsitzen will und mich schon mal etwas auf das Studium vorbereiten möchte, habe ich überlegt, einige Lesungen als Gasthörer zu besuchen.

    Ich würde jetzt gerne von denen, die das erste Semester schon hinter sich haben wissen, was sie besonders empfehlen würden, zu besuchen?
    Gibt es einen Bereich, in dem besonders viele Studenten Schwirigkeiten haben?

    Ich freue mich über zahlreiche Antworten.

  2. #2
    Benutzer Avatar von Gaia
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    98
    Pharmaziestudent
    Hallo,
    an welchem Ort möchtest du denn die Vorlesungen besuchen? Kann ja mal in den Stundenplan der Uni schauen. Erwarte aber keine Wunder, die Seminare und Praktika sind manchmal an mitnehmbaren Information besser geeignet. Vorlesungen kann man im Notfall auch mit einem Buch ersetzen (Achtung: Das gilt nicht immer!).

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35
    Pharmaziestudentin seit 2011
    Momentan bin ich mir noch recht sicher, dass ich in Berlin studieren will. (Hänge irgendwie an meiner Geburtsstad.)
    Hab mir das auch schon mal angesehen, werd da aber nicht so ganz schlau, was davon am wichtigsten sein könnte.
    Meint du denn, das mit den Gasthören lohnt sich überhaupt? Immerhin kostet das ja auch fast 140€ für das Semeser. Oder sollte ich lieber versuchen über Bücher und ähnliches an die Informationen zu kommen?

  4. #4
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    140€ ist natürlich nicht wenig Geld nur fürs zuhören - müsstest du dir dann auch noch eine Wohnung suchen? Wenn ja, dann würde ich das an deiner Stelle eher lassen. In dem ersten Semester wird ziemlich viel Chemie, in Berlin scheinbar auch Bio gelehrt. Also wenn du etwas machen willst, sind das schon einmal gute Ansatzpunkte. Du solltest dich aber auf Grundlagen beschränken, damit es auch ein bisschen hängen bleibt.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35
    Pharmaziestudentin seit 2011
    eine Wohnung muss ich mir nicht suchen, wohne noch bei meinen Eltern in Berlin.
    Hmm, danke dann werde ich mir das mal noch überlegen. Ob sich das für mich Lohnen wird, oder nicht.

  6. #6
    Hallo, ich würde mich nicht als Gasthörer einschreiben!
    Die meisten Vorlesungen kann man auch einfach so besuchen, da kontrolliert keiner, ob man auch wirklich Student ist oder nicht. Musst einfach nur rausfinden, wie du an die Infos kommst, wann die jeweils sind!
    Nur bei den Seminaren und Praktika muss man sich meist anmelden, da es da begrenzte Plätze gibt. Außerdem weiß ich gar nicht, inwieweit man da als Gasthörer überhaupt für alles berechtigt ist :huh:
    Also ich würde es nicht zahlen.

  7. #7
    Alex
    Gast
    Das stimmt, wer an der Vorlesung teilnimmt, wird eigentlich nicht kontrolliert. Ich habe mich selbst vor dem Studium einfach in ein paar Vorlesungen reingesetzt (aber nur aus Neugier). Vorallen im ersten Semester fällt das eigentlich überhaupt nicht auf. Also an Praktika kann man aber als Gast nicht teilnehmen - ich wüsste auch nicht, dass dies mal jemand gemacht hat.

    Allerdings: Kommst du wirklich regelmäßig zu allen Vorlesungen finde ich eine Gasthörergebühr zu entrichten doch fair...

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35
    Pharmaziestudentin seit 2011
    Zitat Zitat von Alex Beitrag anzeigen
    Allerdings: Kommst du wirklich regelmäßig zu allen Vorlesungen finde ich eine Gasthörergebühr zu entrichten doch fair...
    Na mal sehen, ich muss mich auch noch mal informieren, ob ich eine Vergünstigung bekomme, da ich momentan Arbeitslosengeld bekomme.
    Wenn ich mich da regelmäßig mit reinsetzen will, würde ich auf jeden Fall für zahlen, das ist nur richtig. Weiß bloß noch nicht wirklich, ob sich das auch lohnt.
    Aber danke für den Tipp.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gutes Reden im Job wichtig?
    Von Neuro85 im Forum Off-Topic und Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 14:37
  2. PJ wichtig für später / Berufsleben?
    Von Unregistriert im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 20:56
  3. PJ wichtig für später / Berufsleben?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 20:56
  4. Intrazelluläre Rezeptoren wichtig
    Von Desi im Forum Pharmakologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 08:42
  5. Mittelklausur wichtig?
    Von Jenny im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 16:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •