+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Regressionsgerade?

  1. #1
    Studentin Avatar von Caro
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    133
    Apothekerin seit 2013

    Regressionsgerade?

    hey, ich habe ein problem beim erstellen einer linearen regressionsgerade, z.b. versuch saccharose:

    graph ist gezeichnet und ich möchte eine lineare regression mit anzeigen funktionsgleichung und bestimmtheitsmaß haben.

    prinzipiell gehe ich über: kurve anklicken, rechtsklick, trendlinie einfügen, lineare regressionsgerade anklicken, gleichung anzeigen lassen und ok
    (ist im open office und exel ähnlich).
    dann bekomme ich auch alles angezeigt, mein problem: die gleichung kann nicht stimmen! (wenn ich die x-werte beispielhaft einsetze, kommen total andere y-werte als im graph vorhanden, raus)

    wer kann mir helfen? wo liegt mein fehler?

  2. #2
    kann Zeit verflüchtigen Avatar von sharksen
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    HRO
    Beiträge
    84
    Pharmaziestudent seit 2007
    Vielleicht sind die Werte nicht mehr ganz richtig, weil du Tabellen hin und hergeschoben hast. Ich würde erst mal die Datenbereiche neu festlegen. Eventuell hast du x- und y-Werte vertauscht?

  3. #3
    Immer diese Enzyme... Avatar von MSc
    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    27
    Pharmaziestudent seit 2008
    Ich hatte ein ähnliches Problem, zwar in PC, aber egal:
    Scheint so, als ob die Programme (in meinem Fall Excel) Probleme haben, die Anstiege richtig auszurechnen. Wenn nur eine lineare Gleichung gesucht ist, ist das Problem einfach aus der Welt zu schaffen, wenn man ein Wertepaar (x,y) in die Gleichung (mit Anstieg = m) einsetzt und nach dem m umstellt. Also aus y = mx + n wird m = (y - n) / x. Wenn das errechnete m auch für andere Wertepaare stimmt, dann stimmt die Gleichung, ansonsten ist auch n falsch.

    MfG
    Matthias

  4. #4
    Studentin Avatar von Caro
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    133
    Apothekerin seit 2013
    also die werte müssten stimmen, sosnt würde ja auch der graph nicht richtig angezeigt werden oder? hab jedenfalls die datenbereiche überprüft. sowohl m als n können nicht stimmen (wenn ich die variante mit den wertepaaren und konst. n ausprobiere)
    komischerweise sieht es so aus, als ob für die lineare regression nicht meine x-werte genommen werden, sondern einfach x=1,2,3,...


    @ stephan: dankeschön, es lag wirklich am diagrammtyp, problem also gelöst
    Geändert von Caro (05.05.2010 um 14:40 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Regressionsgerade Kalibrationsgerade
    Von Antineutron im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2015, 17:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •