+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Einstufung in höheres Fachsemester

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Einstufung in höheres Fachsemester

    Hallo Leute ,

    ich habe bisher vier Semester Biochemie studiert, jedoch interessiere ich mich momentan sehr für das Pharmazie-Studium. Ich komme mit meinen bisherigen Studium leistungsmäßig eigentlich klar, aber ich will etwas machen was anwendungsorientierter ist. Es gibt noch viele andere Gründe, aber dann würde ich hier zu sehr abschweifen. Mit meinen Abi-Schnitt würde ich sogar knapp regulär zum Studium zugelassen werden, jedoch ist die Frist für das reguläre Bewerben schon vorbei. Ich wollte mich daher für ein höheres Fachsemester bewerben vorzugszweise in Düsseldorf. Hat jemand Erfahrung wie es da (oder evt. an anderen Unis) abläuft und wie die Chancen so sind? Ich weiß schon dass man beim Studienberater sich seine bisherigen Leistungen als äquivalent bescheinigen lassen muss und dann damit zum Landesprüfungsamt geht. Aber welche Fächer muss man absolviert haben um in welches Semester eingestuft zu werden? Hat das schon mal jemand gemacht? Ich würde mich sehr auf Antworten freuen!

    Beste Grüße

  2. #2
    Hi!
    Alle Angaben ohne Gewähr, aber vielleicht eine Orientierung:

    Eine Einstufung in ein höheres Fachsemester wirst du nicht erreichen können. Anrechnen kannst du dir möglicherweise nur den Biochemie Schein für Pharmazeuten. Eventuell Physik? Hast du da etwas gemacht?

    Alles andere hat Arzneibuch/Arzneimittelbezug und kann eher nicht angerechnet werden, da ist laut Approbationsordnung so vorgeschrieben ist. Da das jedes Semester ansteht kann man eigentlich nur in Ausnahmefällen in ein höheres Semester "einsteigen".
    Vielleicht hat ja noch jemand andere Erfahrungen :-)

    Liebste Grüße und viel Spaß beim Studium, falls es klappt!

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Hi danke erstmal für die Antwort,

    Hat denn alles was im Pharmaziestudium mit Chemie zu tun hat Pharmaziebezug? Ja physik, physikalische chemie, biologie mit den dazugehörigen Praktika hab ich und mathe auch. Müssen diese Sachen auch Pharmaziebezug haben? Deswegen die frage welche scheine braucht man für eine Höherstufung? Reicht ein physik oder mathe schein? Und die äuivalenzfeststellung erfolgt ja durch den studienberater, liegt das also in deinem ermessen ob genug bezug da ist? Und wenn der die bescheinigung ausgibt kann das LPA eine einstufung verwehren od. Bestägigen die das nur? Und nach deiner aussage ist ja dann ein quereinstieg garnichz möglich aber warum liest man dann im internet dass es einige wohl von chemie od. Biologie zu Pharmazie schaffen? Sry für die vielen Fragen aber würde mich echt auf einige Antworten freuen besonders wenn das jemand alles durchlaufen hat.

  4. #4
    Ah, PC und Grundlagen Biologie hatte ich vergessen :-) Das klappt bestimmt auch! Die Scheine haben tatsächlich nur wenig Pharmabezug! Natürlich liegt hier nichts in meinem Ermessen - das ist ein Forum, in dem du Meinungen und Einschätzungen bekommt. Hast du tatsächlich schon viel von Pharmazie Quereinsteigern gehört? Ich kenne nur Fälle, wo wenig anerkannt wird. Am besten kontaktierst du doch einfach mal den Studienberater, das wird die einfachste Möglichkeit sein! Die Chemie-Scheine haben tatsächlich alle Pharmabezug und fallen jedes Semester als meistens größter Schein an. Deswegen sehe ich die Einstufung in ein höheres Semester als schwierig (Man kann schon aus Zeitgründen keine zwei Chemie Scheine gleichzeitig machen). Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen und bin gespannt auf andere Berichte. Viel Glück, ich denke es lohnt sich! Und mit entsprechenden Vorkenntnissen gestaltet sich das ganze doch dann noch einmal etwas leichter.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast
    Mir ist zumindest ein Fall bekannt, wo eine Einschreibung in ein höheres Fachsemester nach Biochemie anstudiert geklappt hat. Aber der bürokratische Aufwand ist nicht zu unterschätzen. Und meistens sind dann auch noch irgendwelche Scheine aus dem 1. Semester oder so nachzuholen. Ob es das dann bringt, auf dem Papier ins 2. Fachsemester eingestuft zu werden? Wirklich schneller fertig wirst du auch nicht.

    In den chemischen Praktika und auch in Bio habe ich oft Konstrukte mitbekommen, wo die Dozenten den Kandidaten das Praktiktum komplett oder teilweise erlassen haben, aber verlangt haben, dass die Abschlussklausur mitgeschrieben wird. Ob das so toll ist? Dann doch lieber zur Vorbereitung und um mit den Mitstreitern in Kontakt zu bleiben, das Praktikum mitmachen.

    Aber ich würde auch zur Vorsicht raten, teilweise erzählen Dozenten in der Hinsicht etwas anderes als das LPA. Also im Zweifel immer dort nachfragen.

    Und überhaupt; wenn du angeblich alles schon kannst, dann kannst du das ja auch zeigen und die Sachen mitmachen.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Hi,

    Natürlich liegt hier nichts in meinem Ermessen - das ist ein Forum, in dem du Meinungen und Einschätzungen bekommt.
    Sry war ein Tippfehler meinte mit "deinem Ermessen" eigentlich "seinem" also vom Studienberater.

    Und meistens sind dann auch noch irgendwelche Scheine aus dem 1. Semester oder so nachzuholen. Ob es das dann bringt, auf dem Papier ins 2. Fachsemester eingestuft zu werden? Wirklich schneller fertig wirst du auch nicht.
    Naja die Bewerbungsfrist für höhere Semester geht noch bis zum 15. September und die für normale Bewerbungen, 15. Juli, ist schon vorbei. Es geht halt darum, dass ich nicht weiter ein Semester Biochemie studiere und noch mehr Zeit verliere.

    Glaub das einfachste ist, dass ich am Montag beim Studienberater mal nachfrage. Danke für eure Antworten, aber wenn jemand noch was hinzuzufügen hat, kann das gerne machen .

  7. #7
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Es geht halt darum, dass ich nicht weiter ein Semester Biochemie studiere und noch mehr Zeit verliere.
    Na wenn du schon vier Semester Biochemie (anscheinend erfolgreich) hinter dir hast, dann kannst du auch noch zwei Semester durchziehen und den Bachelor in Biochemie mitnehmen, bevor du wechselst. Etwas abzuschließen, ist immer besser.

    Glaub das einfachste ist, dass ich am Montag beim Studienberater mal nachfrage.
    Ja, berichte mal.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    19
    Pharmaziestudent seit 2013
    Auch fürs höhere Fachsemester sind die Fristen schon an den meisten Unis vorbei, da müsstest du dich wohl recht schnell bewerben.
    Ich habe mich als Hochschulwechsler ins höhere Fachsemester beworben und rechne mir selbst damit keine allzu hohen Chancen auf einen Studienplatz aus

  9. #9
    Unregistriert
    Gast
    Die Bewerbungsfrist für höhere Semester ist meist der 15.9. (jedenfalls hier in NRW). Es würde theoretisch noch gehen, aber die Bearbeitung durch das LPA kann lange dauern. Mir wurde empfohlen mich zum nächsten Semester direkt zu bewerben, da mein Schnitt vielleicht noch reicht. Das jetzige Studium abzuschließen würde es ein bischen komplizierter machen, da dann die Bedingungen für Zweitstudienbewerber gelten.

    Viele Grüße

  10. #10
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Das jetzige Studium abzuschließen würde es ein bischen komplizierter machen, da dann die Bedingungen für Zweitstudienbewerber gelten.
    Was kein Nachteil ist (von möglichen Zweitstudiengebühren in manchen Bundesländern mal abgesehen). Für Zweitstudienbewerber sind 3 % der Plätze vorgesehen. Und bei Pharmazie hält sich das Interesse bei Zweitstudienbewerbern anscheinend (noch) in Grenzen. Von daher sind die Chancen reinzukommen (noch) ganz gut, wahrscheinlich sogar besser als auf dem regulären Weg.

    Aber dann in deinem Fall Biochemie nach fünf Semestern aufgeben, ohne einen Abschluss in der Hand zu halten? Da würde ich das eine Semester bis zum Bachelor noch durchziehen und dann weitersehen. Aber muss natürlich jeder selber wissen.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studienortswechsel. Welches Fachsemester ?
    Von Chris im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 08:22
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 16:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •