+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zulassungsgrenzen Greifswald nicht einsehbar?

  1. #1

    Zulassungsgrenzen Greifswald nicht einsehbar?

    Hallo, ich mache jetzt in ein paar Wochen (endlich ) Abi und habe vor, Pharmazie zu studieren. Da mein Schnitt jetzt nicht gerade toll wird (2,3 - 2,5)
    habe ich auch nicht wirklich die große Auswahl, wenn ich nicht warten will. Ich würde gerne direkt im WS in Greifswald anfangen, nur leider sind nirgends die Auswahlgrenzen einzusehen. Weder auf hochschulstart, noch auf der Seite der EMAU. Das einzige was man findet sind die Infos, dass man bis max. 2,5 überhaupt in die Auswahl kommt, und dass im SS 2013 alle Bewerber in Greifswald zugelassen werden konnten. Daher gehe ich davon aus, dass der Schnitt da auch nicht besonders hoch sein wird. Hat jemand irgendwelche Informationen, wie es damit denn in den letzten Jahren ausgesehen hat?
    Ansonsten würde ich wahrscheinlich warten, und es dann im SS 16 in Düsseldorf probieren, wobei ich eigentlich keine Lust habe, ein Semester zu "verschwenden".


    Danke...

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    27
    Pharmaziestudentin
    Hey,
    hab gerade das erste Semester in Greifswald gut überstanden und kann dich hoffentlich ein bisschen beruhigen. Wir haben bei uns auch Leute im WS, die einen Abischnitt von 2,5 haben. Es wird ja auch ein bisschen geschaut, ob man Chemie, Bio, Physik oder Mathe hatte. Ich glaube das bringt dann auch nochmal extra Punkte. Genaues kann man natürlich nie vorher sagen, aber ich kenne nicht wenige, die hier mit nem 2,3er oder 2,5er Schnitt rein gekommen sind.
    Ackern muss man in jedem Fall, aber der Abischnitt sagt ja nichts über die schon vorhandenen Kenntnisse der Leute aus - so viel zum Thema Zentralabi...
    Ansonsten dann eben SS, da kommt man ziemlich gut rein. Wohnst du in der Nähe von Greifswald? Dann könnte man ja auch noch so einen Antrag stellen, wegen Wohnung bei Eltern oder so.

  4. #4
    Hallo Gast, ich war eigentlich auf der Suche nach konkreten Auswahlgrenzen, nicht den Kritierien, trotzdem danke, auch für den Glückwunsch! Kofolka: Das hört sich doch schonmal gut an, wobei ich jetzt in Mathe auch nicht gerade der Überflieger bin Insgesamt überwiegt das Interesse auch die Ketnisse. Aber wird sich ja zeigen.. Besteht denn der "Eignungstest" von dem man auf der Seite der Uni liest nur aus der Verrechnung der Einzelnoten mit dem Abischnitt, oder muss man wirklich irgendwo antanzen und denen zeigen, was man draufhat? Nein, ich wohne sogar ziemlich weit weg. In der Nähe von Düsseldorf, und wenns im Winter in Greifswald nichts wird, denke ich, dass ich auch bis zum Sommer in DD bleibe. Hier sind die Grenzen ja auch recht in Ordnung. Danke für die Antwort
    Geändert von apo15 (08.03.2015 um 10:44 Uhr)

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    27
    Pharmaziestudentin
    Hallo apo15,
    also antanzen musste ich nirgendwo Man muss sich nur noch einmal extra bei der Uni bewerben und dort seine Unterlagen hinschicken. Bei mir sah das ganze zwar noch bisschen anders aus, aber jetzt geht die Bewerbung unter diesem Link: https://his.uni-greifswald.de/qisser...tg=z&imma=einl
    Ich glaube kaum, dass die das jetzt geändert haben und die Leute nochmal zum Vorgespräch kommen müssen. Ich musste da nur ankreuzen, ob ich die naturwissenschaftlichen Fächer als LK, GK oder gar nicht hatte. Noten musste man nicht extra angeben. Klar, man schickt das Zeugnis hin, aber ich glaube, dass es denen wichtiger ist, dass du die Fächer überhaupt hattest (Immerhin sagen die Noten überhaupt nichts aus, wie wir so gemerkt haben - NRW war nicht die beste Ausgangsposition, aber ich hatte z.B. gar kein Chemie und habs trotzdem geschafft ). Weiß aber auch nicht genau wie viel das zählt. Aber wenn man an der oberen Zulassungsgrenze ist kann es vlt schon entscheidend sein.

  6. #6
    Hey, ja das hört sich doch alles schonmal ganz nett an. Dann warte ich wohl am besten einfach das Abi ab, hoffe, dass es möglichst gut wird und bewerbe mich dann. Danke für die Antworten!

  7. #7
    Unregistriert
    Gast

    Bei mir hast geklappt! :-)

    Hallo apo15,

    ich habe einen abischnitt von 2,5, sogar fast 2,6 - ich habe mich damals durch eine mündliche Nachprüfung noch gerade so auf 2,5 schlagen können. Direkt nach meinem abi - Seit dem WS14/15 studiere ich in Greifswald Pharmazie, komme also nun ins dritte Semester.
    Ich kann zustimmen, dass der abischnitt wirklich gar nichts sagt, denn ich komme sehr gut klar und sogar besser als einige mit einem besseren abi als ich.

    ich wünsche dir viel Glück, und vielleicht begegnet man sich ja mal in der Uni :-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zulassungsgrenzen Greifswald nicht einsehbar?
    Von apo15 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2015, 10:38
  2. Pharamzie - nicht Industrie, nicht Apotheke
    Von Chanty im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 21:44
  3. Suche Dringend Zimmer in Greifswald
    Von Danna im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 19:58
  4. Greifswald-reagenzglassaufen
    Von svenasdf im Forum Pharmaziestudium Greifswald
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 19:27
  5. Tausch Studienplatztausch GREIFSWALD
    Von AnjaAnja im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •