+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Kriese abruch oder weiter

  1. #1

    Kriese abruch oder weiter

    Guten tag

    neu hier. Mir ist klar das es eine Riesen textwand ist, jedoch will ich nichts auslassen. Einen Riesen Dank an jeden der sich das gleich antuen wird!

    Ich bin nun im dritten Semester und stehe kurz vorm 4 semester. Seit dem ersten Semester bin ich am zweifeln ob das Studium das richtige ist. In der Schule war ich gut relativ gut 1.8 und hatte einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. Chemie war Grundkurs 3. andere nws 1-2. ich wollte und will eig. Noch Apotheker werden. Allerdings seh ich es nun nicht mehr so das es unbedingt sein muss. Allgemein bin ich mehr ein Allrounder und kann mich schlecht auf etwas spezialisieren . Deshalb dachte ich ich schaffe Pharmazie.

    langer Rede kurzer Sinn. Ich brauche die Meinung von euch allen. Am besten Pharmazeuten die schon 1.stex hinter sich haben.
    Ich habe toxikologie therminologie direkt bestanden als ja wirklich extrem leichte Fächer. 1.semester.
    pharmazeutische Biologie pb0 hab ich im 3. Anlauf erst gepackt. Und bin nun im letzten Praktikum. Also an meiner Uni pb2.
    Quanti habe ich antistatisch und Praktikum 1. Semester 1.w Geschafft mit Praktikum. Aber abgestattet 3 mal nicht und wiederhole es grad nach einem Jahr.
    Quali nicht bestanden 1.semester. Im dritten antestat direkt durch Praktikum und antestat auch.
    systematik nicht bestanden. physik nicht bestanden und steht als nächstes Praktikum nun an. Statistik beim dritten Versuch Geschafft.
    Organik kompletter Fehlschlag katastrophale Ergebnisse erziehlt. AFl auch katastrophal. Intru darf ich nicht, da kein physik.
    ich muss also ein Jahr dranhängen. Das kann ich verkraften Krieg ja noch Bafög. Aber mehr kann ich nicht. Meine Freundin hat abgebrochen und war weiter als ich paar andere sind auch schon raus. Ist es noch machbar oder bessergesagt ratsam so weiter zu machen? Mach ich mir Illusionen?
    Ich bin seelisch nicht wirklich vom Studium strapaziert. Wenn ich was nicht bestehe ist es mir komplett egal. Wenn ich bestehe auch weil ich denke das es normal ist. Letzte 3 Monate konnte ich nicht lernen kam aber trotzdem durch Bio und Quali. Aber jetzt werd ich so leider pb2 antestat nicht schaffen. Ich kann zurzeit einfach nicht lernen. Und ich weiß nicht ob ich es je kann.
    komelittonen meinen ich sei hier richtig und soll einfach weitermachen. Aber könnt auch gruppenzwang sein. Außerdem helfe ich 2 anderen beim lernen und fühl mich gebraucht.
    Ein anders Problem ist das ich ein Hobby habe welches ich verstecke. Jeder der es sieht sagt mir immer ich sei falsch in Pharmazie. Deshalb verstecke ichs. Freundin meinte ich belöge mich. Ich selbst sehe keinen Beruf mit dem Hobby.

    Also abrechen und mit Bafög neu anfangen oder weiter und Risiko? Bin 23
    Geändert von Dotaut (24.02.2015 um 23:02 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Linalool
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    137
    Pharmaziestudentin
    Wie kann einen denn ein Hobby als Apotheker disqualifizieren?
    Sorry, habe noch nicht mit dem Studium angefangen.
    Geändert von Linalool (27.02.2015 um 01:27 Uhr) Grund: *n

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Also wenns im Grundstudium schon so holprig läuft, dann würde ich mir das schon gut überlegen. Du musst nämlich davon ausgehen, dass es im Hauptstudium so weiter gehen wird. Die Klausuren da sind auch nicht einfacher.

    Das mit dem Hobby versteh ich nicht, wäre hilfreich wenn du sagst was es ist.

    Was wären denn andere Interessen? Gibt ja auch einige Naturwissenschaften oder Ingenieursfächer wo man durchaus allrounder ist ...

  4. #4
    Es ist zeichnen und och zeigs nicht weil dann immer alle mir dazu raten was damit zu machen. Ich bin sowieso unsicher in Pharmazie da macht mich sowas noch mehr zu schaffen. Ich seh einfach keinen beruf in dem Bereich.

    mittlerweile seh ich kaum eine Alternative zu Pharmazie aber ich hab Angst das ich selbst mit lernen und Nachhilfe organik und Intru vielleicht niemals bestehe. Andere nws und Ing. Wissenschaften sind genau so schwierig? Der Beruf des Apo gefällt mir ja auch echt. Und rückblickend sind die Praktika echt toll bis auf Physik. Ich mag es mit Profs und Assistenten rumzustreiten und zu diskutieren. Aber mein klausur Lauf macht mir Sorgen. Pb 2 Praktikum hab ich gestern Geschaft... Ich muss wissen ob das was ich hab einfach zu wenig ist.
    Geändert von Dotaut (27.02.2015 um 00:44 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Linalool
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    137
    Pharmaziestudentin
    Finde das Hobby jetzt irgendwie nicht so "schlimm" Ist doch vollkommen egal.
    Aber du widersprichst dir total...du siehst keinen Beruf in dem Bereich, aber du magst den Beruf des Apothekers.
    Du bis unsicher mit Pharmazie, aber siehst keine Alternative zu ihr.
    Ich verstehe dein Problem nicht. Willst du Apotheker werden, oder nicht?
    Geändert von Linalool (27.02.2015 um 01:26 Uhr) Grund: Wort vergessen ;D

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    22
    Pharmaziestudentin
    Ich habe das so verstanden, dass er keinen Beruf in seinem Hobby sieht (Zeichnen). Ich fang leider erst ab April an und kann dir dazu keinen Ratschlag geben Aber zeichnen und malen gehören auch zu meinen Hobbys, man muss ja nicht alles was einem gefällt zu seinem Beruf machen oder?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Linalool
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    137
    Pharmaziestudentin
    Achsooo, mein Fehler!
    Wo fängst du an?^.^

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    22
    Pharmaziestudentin
    Kann ja mal passieren, dass man sich verliest
    Die Bescheide vom Auswahlverfahren sind noch nicht raus, bin aber davon überzeugt, dass es Mainz wird wo studierst du?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Linalool
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    137
    Pharmaziestudentin
    In Düsseldorf

  10. #10
    Unregistriert
    Gast
    Es heißt ja man solle sich eine Aktivität suchen die den Geist fit hält, eine die den Körper fit hält und eine mit der man Geld verdienen kann.

    Wenn dein Hobby das Zeichnen ist, dann hast du zumindest schonmal etwas für den Geist.

    Ich persönlich würde allerdings nie (wieder) Hobby und Beruf verbinden. Damit macht man sich einiges kaputt. Nur weil du etwa gut Fußball spielst, heißt es ja auch nicht gleich, dass du als Profi anheuern musst. Und das du keinen Beruf in dem Hobby siehst, ist größtenteils wahr.

    Wenn du also das Ziel hast, das Studium zu schaffen, dann solltest du dich dahinter klemmen. Das du mittlerweile viele Module nicht bestanden hast, liegt sicherlich an deinem Lernverhalten/Motivation. Das hat nicht viel mit der Eignung zu tun. Nicht geeignet wäre jemand, der prinzipiell absolut kein Verständnis für Naturwissenschaften und zwei linke Hände hat und selbst bei maximal ausgeschöpften Lernkapazitäten beim dritten Versuch nicht besteht.

    Lernen kann allerdings jeder, der es auf die Uni geschafft hat. Falls momentan natürlich private Probleme bestehen, die es dir nicht möglich machen, ist das was anderes. Da musst du dann Prioritäten setzen oder nen Spagat machen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PTA-was weiter?
    Von BlueMerle im Forum Weiterbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2014, 12:06
  2. Komm ich mit mein NC weiter?
    Von xxx9 im Forum Pharmaziestudium Düsseldorf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 20:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •