+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ravati-Seminar sinnvoll zur Vorbereitung auf 2.Stex?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Ravati-Seminar sinnvoll zur Vorbereitung auf 2.Stex?

    Guten Morgen,

    bei mir steht im Frühjahr 2015 das 2.Staatsexamen an und ich überlege zur Zeit, ob es zur Vorbereitung sinnvoll ist die Ravati-Seminare zu besuchen?
    Hat jemand Erfahrungen?
    Ich bekomme nämlich jetzt schon Panik wenn ich an die ganze Stoffmenge und die kurze Vorbereitungszeit denke. Ich frage mich daher, ob die Ravati-Seminare eine gute Grundlage sind. Diese würden in der 3. Februarwoche ca stattfinden, wieviel Zeit bleibt danach noch bis zu den Prüfungen? Leider gibt es da ja keine festen Termine - aber die sind eher Ende März, Anfang April oder?

    Vielen Dank für eure Antworten

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

    Ravati Seminar NEIN, Skripte JA

    Hallo,

    genau diese Sorgen hatte ich mir auch gemacht und ein Ravati-Seminar besucht.
    Es war der Horror!!

    Man saß da von 8 Uhr morgens bis 19 Uhr abends und es gab nur sehr wenige Pausen.
    Irgendwann kann man einfach nicht mehr zuhören, da können sie im Internet versprechen, was sie wollen.
    Und wenn man dann ab 15 Uhr fast nichts mehr mitbekommt, ist es sehr schade ums Geld.
    Ich zumindest saß da und habe mich geärgert, da ich in der Zeit alleine mehr geschafft hätte.
    Es ging nicht nur mir so..

    Das Hauptproblem war allerdings, dass gar nicht das wesentliche Wissen vermittelt wurde, sondern alles bis ins kleinste Detail.
    Wenn z.B. ELISA erklärt wurde, wurde dabei gesagt wann man wieviele ml Puffer hinzugibt etc.
    Man wurde also auch mit unnötigem Wissen zugemüllt....

    Ich frage mich echt, wie die sich halten können.
    Pharmazie ist anscheinend ein gefundenes Fressen, da es dort genug ängstliche Mädchen gibt,
    die denken, es sonst nicht schaffen zu können, und dieses pädagogisch sehr schlecht aufgearbeitete Seminar womöglich
    auch noch gut finden, und denken, es liege an Ihnen, dass sie nichts mitnehmen...ka

    Die Skripte sind allerdings sehr gut zum Nachschlagen (!), da dort alles verständlich drin steht,
    und man das Unwichtige ja einfach überlesen kann.
    Also falls du jemanden kennst..

    Vielleicht sehen es manche anders, aber mein Rat lautet:
    Arbeite für das 2. Stex die Unterlagen deiner Prüfer durch, was anderes fragen die oft nicht,
    und kauf dir lieber was anderes von deinem Geld.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. PTA- Ausbildung als Vorbereitung aufs Pharmaziestudium sinnvoll?
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 16:44
  2. Bestmögliche Vorbereitung für das 3. StEX -bes. Apo-Praxis!
    Von Unregistriert im Forum 3. Staatsexamen und Approbation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 14:24
  3. Ravati Skripte
    Von Alexandra im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 11:50
  4. Biete Bücher zur Vorbereitung auf das 1.Stex zu verkaufen
    Von Kristl im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 22:25
  5. Alternative zu Ravati-Seminaren?
    Von Ahnungsloser im Forum 1. Staatsexamen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 11:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •