+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Thymianfluidextrakt

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Frage Thymianfluidextrakt

    Hallo!

    Ich habe zwei Fragen:

    1) ich möchte mir einen Thymianfluidextrakt mittels Perkolation herstellen und da habe ich am Anfang zum vorfeuchten meiner Masse Ethanol 96%, gereinigtes Wasser und Glycerin 85%.

    Nun stell ich mir die Frage, für was ich das Glycerin brauche? Ethanol und Wasser ist ja wohl mein LM für die Flavonoide und Gerbstoffe (sind ja soweit ich weiß manche wasserlöslich und manche im Alkohol?!) und das Ethanol löst mir auch noch ÄÖ wie Thymol?
    Aber welche Rolle spielt das Glycerin bei dem ganzen?

    2) Ich muss einen Opodeldok (Gallerta saponata camphorata) herstellen:

    am Anfang muss ich Schweineschmalz mit NaOH und Ethanol versehen. Das Schweineschmalz reagiert dann meiner Meinung nach mit meinem NaOH zur Seife (= Salz einer Fettsäure). Warum gebe ich den Ethanol dazu? damit die Reaktion besser abläuft?

    am schluss gebe ich dann noch meine AÖ und NH3 dazu.. warum Ammoniak? AÖ lösen sich doch im Ethanol?

    Danke für die Hilfe!
    mfg

  2. #2
    Glycerin dient als feuchthaltemittel, Wasser und Ethanol verdampfen ja sehr schnell. Allerdings kenne ich das so auch nicht

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ethanolische Zubereitungen - Thymianfluidextrakt
    Von Unregistriert im Forum Pharmazeutische Technologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2013, 01:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •