+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: PTA TAGEBUCH 2013 hift mit bitte :( an die fertige PTAS

  1. #1

    PTA TAGEBUCH 2013 hift mit bitte :( an die fertige PTAS

    hallo,

    ich bin so verzweifelt ich möchte bald mit mein Tagebuch anfangen habe auch schon ein Thema und möchte wissen in wie fern darf man aus dem Internet übernhemen . Darf man Texte die ich gut finde etwas umändern etwas zusammen fassen ??? wenn ihr auch so was gemacht habt wie war das bei euch kontrollieren die Lehrer alle Quellenangaben oder ist das in Ordnung in wie fern beeinflusst das die Note ??

    vielen danke für die Antwort im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen
    Mina

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    25
    Pharmaziestudent
    Ich hatte dir doch darüber schon mal ne ausführliche Auflistung gegeben ;-) siehe https://www.pharmaboard.de/showthrea...gbeuch-hilfe-( Du musst möglichst ALLE Quellen angeben !! Sonst ist es ein Plagiat.. siehe "Dr." zu Guttenberg ;-) .. das ist nix anderes als in einer Klausur abzuschreiben und erwischt zu werden =)
    Geändert von Venefica (31.08.2013 um 22:25 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    29
    PTA-Azubi seit 2011
    Hallo,
    ich sitze auch an meinem Tagebuch und verzweifel bald

    Ich hab als Thema Erkältung von meiner Apothekerin vorgeschlagen bekommen und mir gedacht, naja is ja bald wieder soweit, kann ja nicht so schwer sein.
    Jetzt hab ich mal meine Kollegen schon gefragt wie die das gemacht hatten und die eine hatte dann als Thema "nur" Husten..
    Ich hab für meinen Aufsatz jetzt Schnupfen, SInusitis und Antitussiva beim Husten schon geschrieben und bin handschriftlich schon bei 8 Seiten. Wenn ich mit dem dann komplett fertig bin werden das bestimmt 20 handgeschriebene Seiten .. und am PC bestimmt 15 oder sowas..

    Ich hab auch im Internet einen Beispielaufsatz gefunden.. der hatte als Thma auch Husten und hat das alles nur so mit Stichpunkten gemacht und auch gar nich so ausführlich... ich hab ja alles ganz genau beschrieben.. Aber is das überhaupt nötig oder wie?
    Genauso wie die Herstellung von den Rezepturen.. meine Rezeptur hat 4 Seiten am PC und in diesem Beispiel hatte der für eine Herstellung gerade mal 1 1/2 Seiten..

    Meine Frage / eure Meinungen jetzt: WIe habt ihr das gemacht? Hattet ihr auch soviel / wenig?

    Danke schon mal für die Hilfe

    Achja .. ich weiß das es auf den Inhalt ankommt.. aber mich verunsichert sowas trotzdem ^^
    Geändert von bibi94 (13.11.2013 um 18:35 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.04.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    199
    Pharmaziestudent seit 2013
    Naja wenn du so ein großen Themengebiet erfasst, musste halt auch viel Schreiben. Du könntest es, wenn du wolltest, noch eingrenzen zB durch Erkältungskrankheiten der oberen Atemwege oder sonstwas. ber entscheiden musst du das.

    Zur Rezeptur: ich weiß ja nicht wie das jetzt Vorschrift ist, aber durch die Plausibilitätsprüfung dürfte das doch eh relativ viel werden oder?

    MfG

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    29
    PTA-Azubi seit 2011
    Naja ich lasses morgen mal anschaun.. Ich hoffe das es dann so passt.

    Und wegen der plausibilität, da kommt ja dann nur die plausibilitätsprüfung mit rein. Also dieser vordruck wo man dann die einzelnen vorgaben prüft und dann eben ankreuzt. Eigentlich hab ich bei den rezepturen nur die herstellung und alles was dazu gehört und dann hab ich noch die einzelnen bestandteile genau beschrieben und eine zusammenfassung zur anwendung.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Also ich hatte meine beiden Beratungsthemen eingegrenzt, so dass ich nicht zu viel zum Schreiben hatte, aber dennoch genug ^^ Meine selbst gewählten Themen waren "Allergische Rhinitis" und Phytopharmaka bei Schlafstörungen. Rezepturmäßig hatte ich je 1-1,5 Seiten pro Rezeptur.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. PTAs in/aus Mannheim?
    Von Sitrone im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 13:27
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 17:09
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 13:43
  4. Zytostatikazuschlag für PTAs
    Von Unregistriert im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 11:41
  5. Fortbildungsmöglichkeiten für PTAs
    Von FunnyBunny im Forum Weiterbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 21:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •