+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Opium falsch positiv

  1. #1

    Opium falsch positiv

    ich hab schon mal in einem juraforum gepostet, deshalb hier die schnellfassung für experten:
    ich studiere maschienenbau, und lerne seit wochen auf meine prüfungen und das etwa 10-12 stunden täglich, esse wenig rauche viel. vor 2 wochen kam ich in eine polizeikontrolle, weil ich keinen fitten eindruck gemacht habe wurde mir blut abgenommen, (dass mit dem urinieren hat erst nicht geklappt wegen leerer blase). nach der blutabnahme hab ich den urintest gemacht und der war wie zu erwarten negativ in allen punkten. durfte also weiterfahren.
    gestern kam das ergebnis des bluttests und da bin ich aus allen wolken gefallen, man hat mir Opiate im blut nachgewiesen, zwar deutlich weniger als 10ng (genau wollte mans mir nicht sagen) aber in zusammenhang mit auffälligen verhalten (augenliederzittern..) ging das jetzt zur staatsanwaltschaft.

    Das kuriose dabei ist dass ich in meinem leben noch NIE etwas mit Heroin/Morphinen zu tun hatte, ich nehme keine medikamente ein, keine sonstigen zusatzstoffe,
    im verdacht habe ich nun 2 sachen, das eine ist eine salbe gegen akne mit dem Wirkstoff Tretacyclin hydrochlorat, habe sie an dem tag benutzt ( weitere inhaltsstoffe weiß ich leider nicht Sie kommt aus griechenland, da gibts die rezeptfrei - habe die firma zwecks packungsbeilage schon angeschrieben), und diesen neuen Energiedrink "schwarze Dose" hab ich einen tag vorher getrunken.
    Ansonsten esse ich immer daheim keine parties in den letzten 2 monaten, habe vor der abnahme auch keinen mohn gegessen.

    Hat jemand noch ideen woran es liegen könnte, btw wenn es keine erklärung gibt heißt es im umkehrschluss dass labor hat irgendwo mist gebaut. Wenn ich keine erklärung finde wird man mir den Fs entziehen nehme ich an.

    ich bin dankbar für jede idee
    mfg

  2. #2
    Vielleicht hilft das http://www.arznei-telegramm.de/html/...202022_03.html

    falls du fragen dazu hast, hier stellen oder pm
    Geändert von KaiFrankfurt (01.09.2013 um 16:10 Uhr)

  3. #3
    PhiP
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    Mühlhausen
    Beiträge
    98
    Apotheker seit 2012
    Tetracyclin ist aber kein Gyrase-Hemmer

  4. #4
    Ja, aber wer weiß was sonst in der Salbe drin ist ? Hast du ne besser Idee?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Morphin- Codeingehalt von Opium
    Von freekly112 im Forum Pharmazeutische Biologie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 21:28
  2. Auswertung von Opium-HPLC
    Von freekly112 im Forum Pharmazeutische Biologie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 20:43
  3. Wirkstoffgehalte im Opium-Präparat
    Von freekly112 im Forum Pharmazeutische Biologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 13:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •