+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Job in Apotheke während Promotion

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Job in Apotheke während Promotion

    Hallo an alle,

    soweit ich weiß, ist es bei vielen Apothekern eine beliebte Tätigkeit, auf 400 € Basis neben der Promotion in einer Apotheke zu arbeiten.
    Wie verhält es sich dabei mit dem Lohn? Was für einen Stundenlohn kann man in so einer Situation fordern (in einer Kleinstadt, eher Ländliche Gegend, fernab von Pharmazieunistädten, Apotheker eher Mangelware)?

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Hat keiner damit Erfahrungen?

    Prinzipiell würde ich ja erstmal vom Tarif ausgehen, also 3174/173 = 18,35€

    Da aber AG-Anteile zur Krankenkasse und Sozialversicherung entfallen (sind ja auch knapp 18%), könnte man die doch auch noch einfordern, oder? Und mWn wird an den meisten Orten übertariflich bezahlt, also wäre hier ein Zuschlag von 10% realistisch?

    Nach der Rechnung wären wir bei einem Stundenlohn von 23-24 €, ist das vertretbar oder findet ihr das zu hoch?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pancha
    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    201
    Pharmazeut
    Zu den Gehaltsvorstellungen kann ich nichts sagen, aber der Arbeitgeber zahlt auch bei 400-Euro-Jobs 13% Kranken- (es sei denn du bist privat versichert) und 15% Rentenversicherung. Das Argument zieht also nicht ganz. Sorry

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Aber nicht wenn man bereits einen versicherungspflichtigen Erstjob ausübt - dann ist ein 400 €-Job versicherungsfrei. So steht es zumindest im Gesetz.

    Die Beiträge werden nur gezahlt, wenn man als Student ohne versicherungspflichtigen Erstjob auf 400 €-Basis arbeitet.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    27
    Hallo Gast,


    in einer westdeutschen Großstadt hab ich vor 8 Jahren 20 Euro pro Stunde bekommen, wenn ich selbständige Vertretungen machen, dann nehme ich jetzt 30€ pro Stunde.
    Angebot & Nachfrage gilt auch hier, und die Erfahrung/Kompetenz des Arbeitnehmers spielt auch eine gewisse Rolle (ist er nur der pro-forma-Apotheker, damit einer da ist, oder kann er auch richtig mitarbeiten ?).


    VG
    momsen

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    30 Euro pro Stunde sin im Ruhrgebiet üblich.

  7. #7
    Unregistriert
    Gast
    Aber sicherlich nur als Chefvertretung und am WE - doch nicht als normaler Angestellter als Aushilfskraft oder?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nebenjob oder Job während PJ
    Von aresgm87 im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 16:25
  2. Laborarbeiten während PTA Ausbildung
    Von URB:) im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2014, 08:23
  3. Während dem Studium in der Apotheke arbeiten?
    Von Hoffnungslos im Forum Famulatur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 17:38
  4. Vor und während der Ausbildung arbeiten
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 10:32
  5. Krankheit während Famulatur
    Von NaO im Forum Famulatur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 07:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •