+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Pharmaziestudium PTA Ausbildung

  1. #1
    Marie95
    Gast

    Idee Pharmaziestudium PTA Ausbildung

    hallo
    ich interessiere mich fuer ein pharmaziestudium und ziehe auch eine PTA Ausbildung zuvor in Betracht
    mein abi wird so 2,0 bis 2,1 ausfallen, nciht grade rosig...
    ich weiss dass mir die 2,5 jahre PTA ausbildung als wartezeit angerechnet werden.

    gibt die pta ausbildung sonst noch boni??
    gibt es unis, die bonus verteilen fuer PTAS?

    und.. wenn hamburg als vorraussetzung 1. oder 2. ortspraeferenz fordert, ist es dann wumpe ob ichs auf 1. oder 2. platz setze oder hat das noch irgendwelche vorteile im auswahlverfahren, hamburg als 1. wahl anzugeben?

    Vielen Dank fuer eure Hilfe!

  2. #2
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Hallo, Abi mit 2 und dann 5 Wartesemester sollte eigentlich heutzutage gut klappen! Finde das immer ne gute Sache vorher PTA zu werden, v.a. wenn man später in die öffentliche Apotheke will! Da hat man doch n ganz anderes Grundverständnis für viele Sachen. Von Vorteil unabhängig vom Wissen und den praktischen Fähigkeiten, die du dir dann schon in der Ausbildung aneignest (Labortätigkeiten, Mikroskopieren etc.) ist, dass du dir die Famulatur (8 Wochen in den Semesterferien bis zum 1.StEx) sparst! An manchen Unis wird ja eine Ausbidlung als Bonus gewertet, aber da kann ich wenig zu sagen, das war zu meiner Zeit noch nicht so. Vielleicht können dir da andere Studenten hier oder die Homepages der Universitäten weiterhelfen?!

  3. #3
    Marie95
    Gast

    Danke

    danke für die schnelle antwort, ich hab auf den seiten von den unis gesucht und konnte ncihts finden von wegen boni :S aber du hast mich schonmal erleichtert

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von ZedsDead
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    101
    Pharmaziestudent
    Die musst du auf hochschulstart.de nachschlagen

  5. #5
    Mit einem Abi von 2,0 hast du doch realistische Chancen auf einen PLatz!..auch ohne Wartezeit

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Hallo Marie 95.

    Ich denke auch, dass du mit einem Abischnitt von 2,0 gute Chancen hast, gleich einen Studienplatz zu bekommen. Klar hat eine Ausbildung Vorteile, weil du schon viele Sachen gelernt hast. Aber es sind auch 2 1/2 Jahre, die du länger brauchst. Solltest du nicht ganz außer Acht lassen.

    Liebe Grüße.

  7. #7
    Marie95
    Gast

    Danke

    okay danke. wenn ich den pta ausbildungsplatz bekomme und dann doch n studienplatz krieg, kann ich dann den ausbildungsplatz an der schule noch hinschmeißen?

  8. #8
    ich denke das geht
    An welche Uni möchtest du denn wenn ich mal fragen darf?;P

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    207
    PTA seit 2013
    Muss man halt gucken, wie die Schulverträge für die PTA Schule so sind. Bei meiner Schule gibts da relativ scharfe Kündigungsfristen. Die Ausbildung fängt im September an, wenn du dann im September Bescheid kriegst und zum Oktober lieber Studieren gehst, zahlst du bis Ende Februar Schulgeld. Ich weiß nicht wie das bei anderen Schulen und Verträgen so ist.

  10. #10
    Marie95
    Gast
    am liebsten würde ich nach Münster oder Hamburg, aber ich glaube die haben beide ortspräferenz 1, habs nciht mehr genau in erinnerung
    und ich hab jetzt ende april ein vorstellungsgespräch für die Pta-schule, je nachdem ob ich da angenommen werde muss ich mir weiter sorgen machen :P
    wenn sie mich nicht nehmen ist meine sorgerei irrelevant

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PTA- Ausbildung als Vorbereitung aufs Pharmaziestudium sinnvoll?
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •