+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PTA Anfänger Probleme

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    PTA Anfänger Probleme

    Hallo, ich habe dieses Jahr meine Ausbildung zur Pta abgeschlossen. Mein Praktikum habe ich in einer sehr großen Apotheke gemacht, wo ich quasie die gesamten 6 Monate in die Rezeptur gesteckt wurde, da vorne immer so viel los war das es für die Apotheker "unmöglich" war mich anzulernen.
    Da aber nun in dieser Apotheke nach dem halben Jahr kein Bedarf war an einer reinen Rezeptur-Pta wurde mir gesagt ich solle mir eine kleinere Apotheke suchen um erstmal den Hv zu lernen.

    Gut, das hat auch geklappt. Nun stehe ich in einer ruhigeren Apotheke im HV (und Rezeptur), ich bin freundlich zu meinen Künden, aber troztem es kommen Beschwerden, bzw es wird gesagt das sich der Kunde xy nicht mehr von mir bedienen lassen will. Die Begründung darauf ist etwas schwammig... zu wenig Bllickkontakt, vielleicht zu wenig Worte, wenn ich die Rabattverträge raussuche etc.

    Nun ist meine Probezeit fast um und mein Chef ist sich nicht sicher ob er mich halten will. (Vom fachlichen her sagt er wäre meine Beratung gut).

    Geht es noch jemanden so?! Wie war euer Berufseinsteig? Ich gehe eigentlich gerne zur Arbeit, aber wenn sich einige Kunden beschwerden fällt es mir nun auch schwerer den Leuten ein Lächeln zu schenken...

    Ich hatte vorher auch nicht wirklich HV-Erfahrung und musste mich auch mit einem neuen PC-Programm anfreunden,... auch waren die Schubladen für mich neu, da in meiner alten Apotheke die Medikamente via Roboter gebracht wurden.

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

    Kenne ich!

    Hallo

    Was du schreibst, kommt mit teilweise bekannt vor! Zwar wurde ich die letzten paar Tage im Praktikum noch schnell mit in den HV genommen aber im Großen und Ganzen hatte ich auch nur ein großes Fragezeichen überm Kopf. Dazu kam leider auch noch, dass ich direkt nach dem Praktikum meine neue Stelle nicht antreten konnte, da ich einen schweren Autounfall mit längerer Rhea-Phase etc. hatte. Nach 6 Monaten gig es erst weiter für mich.
    Als ich dann endlich eine Stelle hatte und anfangen musste, fühlte ich mich schlecht in der Apotheke. Regelrecht nutzlos! Mir ging es genauso wie dir... manche Kunden wollten sich nicht von mir bedienen lassen "ich warte auf die Kollegin" aha schön.... Meine Kollegen hatten viel Verständnis und auch meine Chefin sagte mir dass ich fachlich gut wäre und der Rest käme wohl noch.
    Gaaanz langsam wurde es dann etwas besser und nach einem Stellenwechsel begann ich sicherer zu werden. Gib den Dingen Zeit! Ich habe bestimmt ein Jahr gebraucht bis ich nicht mehr mit feuchten Händen bedient habe. Ich bin jetzt 2,5 Jahre in der Apotheke und die Leute (auch eigentlich alle von denen, die früher "lieber auf die Kollegin gewartet haben") lassen sich jetzt gerne von mir bedienen, ab und zu wartet jetzt sogar jemand um sich von mir bedienen zu lassen. Das gibt Selbstbewusstsein!
    Auch meine älteren, erfahrenen Kolleginnen (teilweise schon ü50) sagen, dass es ihnen in jungen (Berufs)Jahren genau so ergangen ist!
    Das wird schon werden!!!!!

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    ...

    Ach und was auch sehr geholfen hat: Die kleinen Fehler einfach mal mit Humor nehmen. Wenns mal wieder länger dauerte hab ich zu den Kunden halt gesagt "oh sie haben´s auch nicht leicht mit mir hmm?" oder "was länger währt wird endlich gut... hier ist ihr Medikament" oder "okaay, das war ne schwere Geburt aber ich jetzt haben wir´s" natürlich immer mit einem breiten, entschuldigendem Grinsen. Das hab ich mir von meinen Kolleginnen abgeschaut. Ich meine, das kam ganz gut an!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme in der Ausbildung
    Von Fabienne im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.05.2014, 20:28
  2. Probleme im Praktikum
    Von monii im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 10:29
  3. Probleme im OC - Praktikum
    Von Vetrous im Forum Pharmazeutische Chemie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 15:05
  4. Gutes Chemie Buch für Anfänger?
    Von Ina111 im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 20:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •