+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Approbation

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Approbation

    huhu,

    kann mir zufällig jemand sagen, wie lange es in etwa dauert, bis man nach dem 3. stex bwz. dem abschicken der restlichen unterlagen seine approbationsurkunde bekommt?

    viele grüße

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Du kannst schon vor dem Ablegen des 3. StEx die Approbation beantragen, insofern kannst du schon am Tag nach deinem Examen als Apothekerin arbeiten. Wie lange es dauert, bis du die Urkunde in den Händen hälst, weiß ich allerdings nicht.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    ich wusste leider nicht, dass ich die approbation schon vorher beantragen kann und dann hats leider auch bis mitte mai gedauert bis ich alle unterlagen zusammen hatte. ohne urkunde kann ich nicht als apotheker arbeiten und nun frag ich mich, ob ich mich schon für juli bewerben sollte oder besser erst august.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Also so wie ich es gehört habe, ist es unterschiedlich wie lange es mit der Urkunde dauert - länger als sechs Wochen aber wohl auf keinen Fall. Für Juli kannst du dich also sicherlich bewerben.

  5. #5
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Ich füge meine Frage einfach mal hier mit hinein. Dafür lohnt sich kein extra topic. Ich hatte mich mit einer Kommilitonin über die Approbation unterhalten und sie meinte, dass einem dann der "Titel" PTA entzogen wird. Ist dem so? Ich meine PTA-Ausbildung und Pharmazie-Studium gehen ja in die gleiche Richtung. Es ist ja nicht so wie bei Arzt-Apotheker. Da kann ich es nachvollziehen, dass einem die Approbation aberkannt wird, wenn man als Apotheker doch lieber noch Medizin studieren möchte, um dann als Arzt zu arbeiten. Aber stimmt das bei PTA auch? Fänd ich persönlich leicht...blöd.
    Geändert von Nachi (17.02.2013 um 18:25 Uhr)

  6. #6
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Nein, ist nicht der Fall, habe auch beide Urkunden :-)!

  7. #7
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Naja, die Urkunde kann einem ja sowieso keiner wegnehmen. Aber ich hätte es wirklich sehr komisch gefunden, wenn einem der Titel dann aberkannt wird. ich weiß auch gar nicht wo das wer machen sollte.

  8. #8
    Apothekerin Avatar von 1981engelchen
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    392
    Apothekerin seit 2010
    Ja aber auch den Titel nimmt dir keiner weg - warum auch, du wirst dich sowieso nie wieder damit irgendwo bewerben oder ähnliches :-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Approbation und Arbeitserlaubnis
    Von Unregistriert im Forum 3. Staatsexamen und Approbation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 17:54
  2. Approbation
    Von Unregistriert im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 14:01
  3. Arbeiten in England/ Übersetzung der Approbation
    Von Apotheker_London im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 11:22
  4. Apotheker ohne Approbation
    Von Sebastian im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 14:02
  5. Arbeitlos melden zwischen PJ und Approbation
    Von Unregistriert im Forum Praktisches Jahr
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 18:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •